Monatsvorschau: April 2016

Logo - Clue Writing - resizedHallo, werte Clue Reader

Scherz beiseite: Es ist April, das Wetter tut, was es will. Und auch wir tun, was wir wollen, nämlich euch die Monatsvorschau liefern. Den Aprilscherz haben wir uns natürlich bereits am ersten April erlaubt, indem wir unseren Banner Kapriolen vollführen liessen und euch mit einem Special veräppelt haben. Ab jetzt wird Clue Writing – bis auf das gelegentliche Augenzwinkern – wieder todernst!
Das soll nun nicht heissen, dass wir euch nicht trotzdem Freude bereiten können, denn es warten viele megalotastische Dinge auf euch. Das Highlight in eigener Sache ist zweifellos auf dem Clue Cast zu erleben: Unser Podcast wird diesen Monat nicht nur ein Jahr alt, sondern feiert zugleich auch Einhundert Episoden! Ja, ihr habt richtig gelesen, einhundert Kurzgeschichten durch den Gehörgang, so etwas muss gehörig gefeiert werden, weil es sich gehört! Mehr dazu verraten ihr weiter unten.
Bevor wir loslegen, möchten wir euch daran erinnern, dass man bei uns mitmachen kann – ja, ganz recht, wir wollen euch! Noch suchen wir emsig nach literaturkundigen oder allgemein literaturbegeisterten Jury-Mitgliedern für den nächsten Wettbewerb sowie Sprechern, Cuttern, Interviewern … Kurz: Nach fast allen! Willst du Teil unserer Weltherrschaftspläne werden und bringst das passende Skillset mit? Zögere nicht, dich auf unserer Job-Seite umzusehen, mehr zu erfahren und dich hoffentlich sogleich bei uns zu melden!
Ohne weitere Abschweifungen, dafür mit Trommelwirbel präsentieren wir euch: Den April!

Clue Writing Interview mit Shari Joko von „Alles Allerlei“ – 10.04.2016
Diesen Monat ist in unserem Interview eine umgängliche und stets freudig-engagierte Person zu Gast, die auf eine etwas weniger textbasierte Art mit dem geschriebenen Wort zu tun hat. Sagt hallo zur Booktuberin Shari Joko, welche den YouTube-Kanal „Alles Allerlei“ betreibt, wo der Name Programm ist. Shari versorgt ihre Abonnenten mit Buchbesprechungen, Poetry-Slam-Texten, Kooperationen, Tags, Vlogs und vielem mehr – mehr als genug Gründe, heute schon bei ihr voreizuschauen, ehe das Interview erscheint.

Grandiotastische Neuigkeiten – 17.04.2016
Dieser Tag wird euch im schönsten Sinne schockieren. Glaubt uns ruhig, ihr werdet gemeinsam mit uns jubilieren. Zusätzlich zur lang ersehnten Enthüllung des Publikationsdatums unserer ersten Clue Writing Anthologie haben wir nämlich eine Überraschung in petto, die sowohl die Wettbewerbsgewinner, als auch unsere treuen und neuen Leser erfreuen wird. Versprochen, hoch und heilig. Mit Indianerehrenwort und Grabesschwüren. Gesagt wird hier allerdings nichts, nein, da müsst ihr euch bis zum Siebzehnten gedulden.

Gaststory von Kim S. Talejoy – 24.04.2016
Passend zum Frühlingsbeginn tanzt Kim S. Talejoy in unser Pantheon der Gastautoren, um euch mit einer Geschichte zu verzaubern. Die Radiologietechnologin hat sich mit dem Schreiben von Anthologiebeiträgen und ihrem Fantasy-Roman „Die Legenden der Spiralwelten – Die obere Spirale“ einen Jugendtraum erfüllt. Kim hat allerdings neben dem Hang zum Tiefgründigen ebenfalls eine „Lizenz zum Lachen“, da wäre es doch gelacht, wenn ihr beim Genuss ihrer Gaststory nicht die eine oder andere Lachträne verdrückt. Sie versteht die Wichtigkeit von Familie und bloss scheinbar althergebrachten Werten und weiss diese zuweilen einfallsreich mit Bleistiftkrümel-Geschossen zu verteidigen. Was Kim aus den Clues „Regentropfen, Dekoration, Flaschenhals, Fantasiegebilde“ und „Bleistiftspitzer“ für euch erdacht hat und wer es am Setting „Hausboot“ so richtig krachen lässt, werdet ihr in der zweiten Monatshälfte erfahren. Bis dahin lockt ein Spiralgang auf ihre Gastautorenseite, über welche ihr in Kims Fantasiewelten findet.

Kurzgeschichten – Jeden Dienstag und Freitag
Der Strom der Kurzgeschichten bewegt sich ebenfalls stetig auf ein Jubiläum zu. In Kürze werden es vierhundert, nochmal, vierhundert an der Zahl sein. Bis es soweit ist, steht der aktuelle Monat im Zeichen des fleissigen Voranschreibens und der Clue Cast Party. Wer rätseln möchte, was wir mit unseren Vorgaben anstellen, kann sich gerne unsere Clues anschauen und wer uns herausfordern, amüsieren oder uns einfach eine Freude machen möchte, dem sei augenzwinkernd mit dem Zaunpfahl in Richtung der entsprechenden Seite gewunken.

Podcast-Episoden – Jeden Montag und Donnerstag
„Hundert und noch kein bisschen müde“ trifft eindeutig auf den Clue Cast zu – an dieser Stelle wollen wir kleinlaut, dennoch unumwunden zugeben, dass wir nach so mancher Überstunde vielleicht doch ein klein wenig müde werden. Aber von Nebensächlichkeiten wie Schlaf lassen sich eure sturen Podcasterinos niemals vom Clue Casten abhalten und so erscheinen auch unsere Episoden weiterhin mit dem unerschöpflichen Elan eines einjährigen Kindskopfes. Ausserdem ist die Zeit gekommen, laut zu verkünden: Hurra, die fünfte Staffel ist da!
Wir möchten unseren Sprechern der letzten drei Monate mit einer hochpersönlichen Nennung danken. Ein grosser Knicks für euch, liebe Sprecher! Euer Engagement, eure Zuverlässigkeit und eure Stimmen bereiten uns viel Freude und machen unsere Weltherrschaftspläne erst möglich.
In der vierten Staffel waren mit von der Partie:
Stephanie Preis, Sarah Schulz, Klaus Neubauer, Annika Gamerad, Werner Wilkening, Johanna Ehrlich, Jana Marie Backhaus, Klaus Schankin, Birgit Arnold, Inger Kurowiak, Dennis Prasetyo, Kerstin Raphahn und unsere hauseigene Rahel. Schaut doch auf den Sprecherseiten eurer Favoriten vorbei und findet heraus, welche Episoden sie euch erzählt haben.
Um nichts zu verpassen lohnt es sich stets, den Clue Cast auf iTunes, Stitcher oder TuneIn zu abonnieren und den Fans unserer Special-Animationen bietet YouTube frisch-fröhlich-kunterbunte Vielfalt.

Clue Writing vor zwei Jahren – Jeden Mittwoch und Samstag
Weiter reisen wir durch unsere digitalen Archive und posten genau zwei Mal pro Woche Kurzgeschichten aus der Vergangenheit auf Facebook, Twitter, Google+ sowie Tumblr. Damit nehmen unsere Social Media Abenteuer kein Ende, denn auch auf Instagram bleibt so einiges zu entdecken, seien es unsere alltäglichen Abenteuer oder unsere dreist-gemeinen, sinnlos-witzigen, todernst-tiefgründigen E-Cards.

Der Clue Writing Newsletter – Jeden Samstagabend frei Haus
Wer jetzt denkt, unsere Inhalte unterlägen einer Holschuld, täuscht sich. All jene, die hier und da eine Erinnerung zum Lesen, Hören und generellen Literatur-Spass-Haben benötigen, geben wir gerne einen kleinen, geselligen Schubs. Unser Newsletter, der leichter abonniert ist, als man „Heuschnupfen“ ruft, füllt eure Spam-geplagte Inbox einmal wöchentlich mit Geschichtenfreuden.

Wir freuen uns darauf, mit euch in den Frühling zu starten und der berüchtigten Frühjahrsmüdigkeit im April mit megalotastischer Unterhaltung entgegenzuwirken.

Mit frenetischem Winken und den besten Wünschen
Eure Clue Writer
Rahel und Sarah

Kommentar verfassen