Autorin: Claudia Engeler

Meine Jugend verbrachte die als gebürtige Zürcherin in Italien. Mit zwei Sprachen, Ländern und Mentalitäten zu jonglieren, d.h. dazwischen – „inter esse“ –  zu stehen, fand ich stets faszinierend.
Heute lebe ich in Santiago de Chile und jongliere zwischen dem Leiten einer Schule, dem Unterrichten und damit, Zeit zum Schreiben zu erfinden.

Meine Clue-Writing-Geschichte:
Schmerzlos oder … Lebenshunger

Mein literarischer Werdegang:
Seit ich schreiben kann, verfasse ich Gedichte und erfinde Geschichten. Bisher wurden vor allem Jugend- und Kinderbilderbücher von mir publiziert. Letztere sind vor allem in Chile erfolgreich.
In Anthologien erschienen zahlreiche Kurzgeschichten und Gedichte von mir.

Meine Motivation fürs Schreiben:
Schreiben ist für mich die schönste Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen und in einer Parallelwelt zu leben. Reisen, aber auch das alltägliche Leben sind mir grosse Inspirationsquellen.
Schreibblockaden kenne ich nicht. Es ist vielmehr meine Arbeit, die es mir sehr oft verunmöglicht, Zeit zum Schreiben zu finden. So lautet ein noch ausstehender Traum von mir, mich ausschliesslich dem Schreiben und dem Anfertigen von Collagen zu widmen.

Zu meiner Person:
Die meiste Zeit verbringe ich an der Schweizer Schule Santiago, wo ich als Rektorin tätig bin. Daneben treibe ich leidenschaftlich gerne Sport. Ich reise, so oft es geht, nach Europa und schätze es, mit einem Bein auf der südlichen und mit dem andere auf der nördlichen Halbkugel zu stehen. Das ermöglicht mir, verschiedene Sprachen, unterschiedliche Kulturen und Realitäten zu erleben. Die stete Auseinandersetzung mit dem Bekannten und Fremden erlebe ich als grossen Gewinn.

Bisherige Publikationen:
Engeler, Claudia (2001): Einwerfen, In: schön & stark, Zürich.
Engeler, Claudia (2007): Marcellos Rom oder das Geheimnis des Fliegens, In: Querschnitte, Band 1, Neckenmarkt, Novum Verlag.
Engeler, Claudia (2008): Labyrinth, In: Und plötzlich die Tür, Drenden.
Engeler, Claudia (2008): Marius‘ Venedig oder das Geheimnis der Vergangenheit, Neckenmarkt, Novum Verlag.
Engeler, Claudia (2009): Dem Mond so nah, In: Als es begann, Berlin, Verlag Deutex.
Engeler, Claudia (2009): Albert der Storch, Zürich, Verlag Kunterbunt.
Engeler, Claudia (2009): Der Friedenskuss, Erfurt, Sutton Verlag.
Engeler, Claudia (2009): Mein zweites Ich und andere, In: Entzweiungen und Begegnungen, Berlin, USE Verlag.
Engeler, Claudia (2009): Stella kehrt heim, Halle, Projekte-Verlag.
Engeler, Claudia (2009): Italienische Blicke auf Gotha, Gotha, DMZ-Verlag.
Engeler, Claudia (2009): Liebe, In: : Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Ausgewählte Werke XII, München, Realis Verlag.
Engeler, Claudia (2010): Von Zwergen und Engeln, In: Strassenbahngeschichten, Schwäbisch Hall.
Engeler, Claudia (2010): Freier Fall, In: Spuren, Portimão, Edition ALFA.
Engeler, Claudia (2010): Freiheit, In: : Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Ausgewählte Werke XIII, München, Realis Verlag.
Engeler, Claudia (2010): Hauke das Schaf, Zürich, Verlag Kunterbunt.
Engeler, Claudia (2011): Mutterliebe, In: Zwischen geraden Wegen und krummen Geschäften, Berlin, Verlag Deutex.
Engeler, Claudia (2011): Zeitlos, In: : Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Ausgewählte Werke XIV, München, Realis Verlag.
Engeler, Claudia (2012): Augen-Blicke, In: Die literareon Lyrik-Bibliothek Band 13, München, Verlag Literareon.
Engeler, Claudia (2012): Erinnerung, In: Sepia, Winterthur, Vidal Verlag.
Engeler, Claudia (2012): Jonas der Schmetterling, Zürich, Verlag Kunterbunt.
Engeler, Claudia (2012): Metamorphose, In: Verschüttete Gefühle, Berlin, USE Verlag.
Engeler, Claudia (2012): Salami in Scheiben, In: Wurst, München, Utz-Verlag.
Engeler, Claudia (2012): Lebenstraum, In: Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Ausgewählte Werke XV, München, Realis Verlag.
Engeler, Claudia (2012): Weiter als so, In: Voll in die Fresse, Wien, Renate Rollfinke Verlag.
Engeler, Claudia (2012): Calixto, el cangrejo invicto, Santiago de Chile, Editorial Zig-Zag.
Engeler, Claudia (2012): Ciro, el cigüeño preguntón, Santiago de Chile, Editorial Zig-Zag.
Engeler, Claudia (2013): Das letzte Rennen, In: Zugvögel, Portimão, Edition ALFA.
Engeler, Claudia (2014): Sehnsucht, In: Sehnsucht, Desiderio, Yearning, Meran, Pötzelberger Druck.
Engeler, Claudia (2014): Karl der Krebs, Zürich, Verlag Kunterbunt.
Engeler, Claudia (2014): Zwischen den Welten, In: Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Ausgewählte Werke XVII, München, Realis Verlag.
Engeler, Claudia (2014): Lebensalptraum, In: Die Novelle – Zeitschrift für Experimentelles, Bonn, Verlag Create Space Indipendent Publishing Platform.
Engeler, Claudia (2015): Daheim, In: Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Ausgewählte Werke XVIII, München, Realis Verlag.
Engeler, Claudia (2015): Das Übliche, In: www.futura99phoenix.de.
Engeler, Claudia (2015): Ich beisse zu, In: ART.EXPERIENCE 2015 – Sammelband, Baden.
Engeler, Claudia (2016): Zweisamkeit, In: Dieser Moment, Winterthur, Vidal Verlag.
Engeler, Claudia (2016): Sushi, In: Dr. Zaffarana, Maria: Abgestürzte Absinthtorte, Wesseling, Carpe Gusta Verlag.
Engeler, Claudia (2016): Kein Windhauch, In: Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Ausgewählte Werke XIX, München, Realis Verlag.
Engeler, Claudia (2017): Lebenshunger, In: Schmerzlos, Linz am Rhein, Verlag 3.0.
Engeler, Claudia (2017): Die Reise zu mir – Grenzerfahrung, In: An der Sonne – Kurze Geschichten über das Reisen, Winterthur, Vidal Verlag.

Wo ihr mich finden könnt:
Webseite | Facebook | E-Mail