Autorin: Nicoleta Craita Ten‘o

040_Teno_Nicoleta CraitaNicoleta Craita Ten’o (16.03.1983) ist eine stumme Autorin aus Bremen. 2001 zog die gebürtige Rumänin nach Deutschland. Für den Roman „Man bezahlte den Kuckuckseiern den Rückflug“ gewann sie das Bremer Autorenstipendium 2013. Zurzeit arbeitet sie in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung Martinshof in Bremen.

Bisherige Veröffentlichungen:
Zwei Gedichtbände und zwei Romane auf Rumänisch, auf Deutsch die Gedichtbände „Haruka“ und „Drei Köpfe“, die Sammlungen „Das Herz von Reika Teruaki“ und „Kinder der Freude“, die Romane „Das Schweigen und die zwei Frauen“, „Die Frauen des St. Petri Domes“ und „Man bezahlte den Kuckuckseiern den Rückflug“. Dazu Beiträge in Anthologien und Literaturzeitschriften.