Hangar 63 – Die Scooby-Gang

Halte dich fern von Hangar Dreiundsechzig! Jedes Kind auf dem Stützpunkt kannte diese Warnung, sogar Roy, dessen Familie vor wenigen Tagen hierhingezogen war, war sie bekannt. Hangar Dreiundsechzig ist tabu!
„Irgendwelche missglückten Experimente“, mutmaßte Adil wenig einfallsreich den Inhalt des verbotenen Hangars. Er war der jüngste der kleinen Gruppe und ebenfalls der einzige, der sein ganzes Leben auf dieser Militärbasis verbracht hatte. Für ihn war die Naval Support Facility Diego Garcia die Heimat, für alle anderen lediglich ein weiterer Zwischenstopp, eine kurze Verschnaufpause vor der nächsten Versetzung ihrer Eltern.
„Quatsch, als wäre das ein lahmer Verschwörungsroman“, gab Mina schnippisch zurück. Sie war letzte Woche dreizehn geworden und hatte bislang keinen einzigen […] Weiterlesen

Warten auf die Zukunft

Durch die gläsernen Wände des Konferenzraums drangen die gedämpften Stimmen der Sitzungsteilnehmer, die seit nun beinahe einer Stunde auf die Ankunft des Konzernchefs warteten und langsam ungeduldig wurden. Ich war noch nie im Leben so nervös gewesen, nicht einmal damals, als ich im Abschlusstheater der neunten Klasse die Hauptrolle gespielt hatte. Allein beim Gedanken daran, da reinzumarschieren und mich vor diese Leute zu stellen zu müssen, verkrampften sich meine Muskeln und mein Magen drehte sich um, so dass ich fürchtete, ich würde jederzeit entweder zusammenbrechen wie ein Klappstuhl, oder die Penne Arrabiata, die ich zum Mittagessen hatte, über den Boden verteilen. Und ich konnte beinahe fühlen, wie die Erwartungen der Herrschaften hinter der Glaswand mit jeder Minute Wartezeit, die verstrich, immer grösser und grösser wurden. […] Weiterlesen