Hoffe auf das Beste, aber bereite dich auf das Schlimmste vor | Der Straßengraben

Dies ist der 4. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Hoffe auf das Beste, aber bereite dich auf das Schlimmste vor“.

Bisher hatte sich niemand von ihnen die Zeit dazu genommen über das Warum nachzudenken; Alles war so unerwartet passiert und hatte über Nacht die Parameter des Lebens derart auf den Kopf gestellt, dass diese eigentlich so offensichtliche Frage schlichtweg nie angesprochen worden war. Doch nun, nach beinahe einem viertel Jahr, gab es in Tess‘ Kopf keinen anderen Gedanken mehr.
„Können wir diese leidige Diskussion endlich lassen?“, wollte Barbara, erschöpft vom langen und von  Clints nie enden wollenden Theorien untermalten Marsch, endlich wissen. […] Weiterlesen