Patreon-Bonus: Wieso Zeitmaschinen keine Cabriolets sein sollten

Dies ist eine Bonus-Story für unsere Patreon-Unterstützer. Möchtet ihr diese Geschichte lesen, könnt ihr euch auf Patreon registrieren, um das Passwort zu erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar. Um die Geschichte zu lesen, gebt bitte euer Passwort ins unterstehende Feld ein:

Advents-Special: Ausgrabung

Autorin: Sarah
Setting: Friedhof
Clues: Messer, Professor, Weizen, Senf, Grössenwahn

Die Eiszapfen glitzerten in dieser kalten Nacht, schimmerten im Licht der Halogenstrahler, die gar lange nach Mitternacht den Kirchturm des Dorfes beleuchteten. Nichts regte sich auf dem an das Gotteshaus  grenzenden Friedhof, nichts ausser zwei Gestalten in dunklen, dicken Kapuzenmänteln, die mit geschulterten Schaufeln neben einem Grab Halt machten.
„Ist es das?“, erkundigte sich der Gehilfe schwer schnaufend, liess seine Schaufel mit einem lauten Geräusch auf die Waschbetonplatten aufkommen, schlug die Kapuze zurück Weiterlesen

Zahmer Wüstenwolf

Sarah - resizedAutorin: Sarah
Titelvorgabe: Zahmer Wüstenwolf

Diese Geschichte spielt in einem erweiterten Universum von Sarah. Links zu weiteren Episoden findet ihr hier.

„Hamid! Was hast du jetzt wieder angestellt?“
Der Junge ging unter einem Stapel leerer Körbe in Deckung und schluckte; er wusste genau, was ihm blühte.
„Hamid, du verlauster Nichtsnutz!“
Schwere Stiefeltritte waren auf den knarrenden Dielen zu vernehmen und kamen in der Nähe des Jungen zum Stehen. „Hamid, verdammte Scheisse!“ Der Junge hielt seinen Atem am, bemühte sich, keinen Mucks zu machen. Diesmal durfte ihn der alte Nate nicht finden, die Strafe für das, was er getan hatte, wäre drakonisch. „Weisst du eigentlich, was Weiterlesen

Der klassische Kampf zwischen Gut und Blöde

Sarah - resizedAutorin: Sarah
Setting: Arkham
Clues: Zug, Bahnsteig, Joker, Zürich, Tränengas

„Was für einen Harlekin schleppst du wieder an?“, seufzte Dean und lehnte sich gegen die Wand. Seine schlecht verarbeitete Wächteruniform juckte am ganzen Körper, etwas, womit man klarkommen musste, wenn man eine Stelle am Arkham Asylum innehatte. Damit und mit all den Touristen, die nach Arkham, Massachusetts wollten und versehentlich den Zug zur Irrenanstalt für Straftäter bestiegen hatten. Dean fragte sich gelegentlich, welcher Idiot den saublöden Einfall gehabt hatte, neben dem Asylum einen Bahnhof zu bauen, immerhin war es weder eine Attraktion noch ein Verkehrsknoten. Andererseits musste er sich Weiterlesen

Halloween-Special: Es waren viele / Es war einer

Gastautor_HorrorAutorinnen: Rahel und Sarah
Titelvorgabe: Es waren viele / Es war einer

Teil 1: Es waren viele

Vor Erschöpfung zitternd erreiche ich die kleine Hütte beim See. Hier bin ich aufgewachsen, habe flüchtig der idyllischen Ruhe gefrönt, damals, als sie mich noch nicht kannten. Kaum fällt die morsche Tür hinter mir ins Schloss, geben meine Beine nach und ich stürze auf die Holzplanken. In meinen Gedanken kreischen Warnungen, sie wabern in gleissenden Lettern vor meinem Geist, drängen mich zur Eile, aber mein Körper verlangt eine Pause. Also liege ich schwer atmend eine Weile auf dem Boden, warte ab, bis mein Herzschlag sich beruhigt. Es ist nicht mein Herz, sondern das Weiterlesen

Gaststory: Ronnies Spielparadies

Gastautor_HorrorAutor: Maximilian Kaiser
Setting: Treppenhaus
Clues: Rezension, Grashalm, Leuchtdiode, Reizüberflutung, Verzögerung

Früher waren die Spielhallen wie Grashalme aus dem Boden geschossen. Eine neben der anderen hatten sie mit ihren bunten Neonlichtern um die Wette gestrahlt. Da war die ganze Jugend von Tormund bis Krallheim gleich einem Insektenschwarm hineingestürmt, um sich der Reizüberflutung auszusetzen. Die meisten Lokale hatten sich zwar nicht lange gehalten und  waren bereits Monate nach ihrer Eröffnung in Konkurs gegangen, doch eine dieser Epileptikerhöllen war anders gewesen. Die bestbesuchte Halle ihrer Zeit hieß ‚Ronnies Spielparadies’. Damals wäre jedes Kind Weiterlesen

Anitas Abenteuer

Rahel_HorrorAutorin: Rahel
Setting: Gefängnisruine
Clues: Freundlichkeit, Schlächter, Massenpanik, Vertrauen, Korn

„Siehst du? Ich sagte doch, in der Nacht ist es viel schöner. Touristenfrei.“ Anita balancierte auf einer zerfallenen Mauer, direkt auf die triste Eingangspforte des alten Gefängnisses zu. Als hätten sie sich abgesprochen, trabte Nelson über den Zugangsweg, kam auf ihrer Höhe zum Stehen und reichte ihr die Hand, sodass sie unbeschadet herunterhüpfen konnte. „Zwei Touristen sind hier“, stellte er nüchtern fest. Seine ergraute Gattin brauchte eine Weile, um zu verstehen, wen er meinte, dann kicherte sie: „Blödsinn, wir sind keine Touristen, wir sind Glücksjäger!“ In ihrer Vorstellung war Anita Weiterlesen

Gaststory: Schlaf, Monster, schlaf

Gastautor_HorrorAutor: Marco Habermann
Setting: Verlies
Clues: Kochtopf, Zerstäuber, Mohnsamen, Vorfreude, Karma

Menschen träumen. Sie träumen von schönen Dingen, von einer rosigen Zukunft oder sie träumen des Nachts wirres Zeug. Manchmal plagen sie Albträume, doch es gibt auch Menschen, die träumen nichts. Nie mehr! Sie sind die Beraubten, die Ausgestoßenen und jeder spürt es, selbst, wenn sie es niemandem erzählen. Etwas Unheimliches haftet an ihnen. Eine unangenehme Leere, die in ihrem Blick liegt, ins Unterbewusstsein ihrer Mitmenschen kriecht und sie rastlos zurücklässt.
Doch die, die heute traumlos sind, waren nicht immer so. Einst flogen ihre Gedanken Weiterlesen

Special zu Sarahs zweihundertster Story: Leichenkonfetti und andere Berufsrisiken

Sarah_HorrorAutorin: Sarah
Setting: Zweihundertste Etage
Clues: Zweihundert, Zweihunderttausend, Zweihunderternote, Zweihundert Stundenkilometer, Zweihundert Millionen Mikroben

Diese Geschichte spielt in einem erweiterten Universum von Sarah. Links zu weiteren Episoden findet ihr hier.

„Ich hasse mein Leben“, keuchte Porter als er auf einer glibberigen Pfütze ausrutschte, dann robbte er auf dem Hosenboden über den gammeligen Teppich auf die Wand zu. Panisch zerrte der stämmige Haudegen an seinem Blaster, welcher in seinem Gürtelholster steckte und brachte es nach einigem Hin und Her zustande, die Waffe zu Weiterlesen

Road Trip: Links dahinter, stets mit Abstand

Sarah - resizedAutorin: Sarah
Setting: Links dahinter
Clues: Selbstgespräch, Tiefenentspannung, Sommerkleid, Long Island Iced Tea, Hüttenkäse

Dies ist der zweite Teil der Fortsetzungsgeschichte „Road Trip“. Links zu den anderen Teilen findet ihr hier.

So ein Hipster-Arschloch hat Hüttenkäse in mein Eiersalat-Sandwich geschmuggelt! Ich bin so in Rage, muss mich erstmal beruhigen, gleich bersten meine Neuronen! Du weisst, von was ich spreche, oder? Auf meinen Reisen haben sich mir Abgründe aufgetan, die ganze Familien verschlagen, ich habe menschliche Überreste gesehen, die an ein Fünfhundert-Teile-Puzzle erinnerten, nur, Weiterlesen