Gaststory: Schmetterlingsjagd im Käferauto

Autorin: Viola Rosa Semper
Setting: Auto
Clues: Käfer, Baumschule, Verständnis, Karminrot, Mozzarella

Das Auto parkte direkt vor dem Haus. Es war in Karminrot gehalten, leuchtend wie eh und je. Nur an manchen Stellen waren kleine Kratzer zu sehen. Laura wusste, es würde der Geruch nach alten Zigarren und nassem Hund auf sie warten. So ekelig das klang, der Käfer war auch voller Erinnerungen. Wie eine schwere Last lagen diese nun auf ihren Schultern, während die junge Frau auf den Rücksitz kletterte. Es gab keine Gurte. Dieses Auto war das einzige, das ohne Gurte auf der Rückbank noch fahren durfte. Auf der Lehne ganz links war noch immer ihr Weiterlesen

Wissen ist Macht – Epilog

Sarah - resizedAutorin: Sarah
Setting: Bibliothek
Clues: Zeit, Stimme, Schritte, Gesicht, Augenblick

Dies ist der Epilog zur Fortsetzungsgeschichte „Wissen ist Macht“. Links zu den anderen Teilen findet ihr hier.

Es engt mir den Brustkorb ein, lastet schwer auf mir, droht, mich zu ersticken. „Steh auf“, befehle ich mir stumm, schaue mich flehend in der Bibliothek um und erkenne niemanden, bleibe letztendlich wie gelähmt sitzen. Eigentlich möchte ich niemanden sehen, niemanden sprechen, aber ich benötige Input, irgendwelche audiovisuellen Stimuli, die mich in die Realität zurückholen, mich meine soziale Verpflichtung zur perfekten Höflichkeit bewusst werden lassen und Weiterlesen

Der Winter kommt

Rahel - resizedAutorin: Rahel
Setting: Pragser Wildsee-Hütte
Clues: Rollmops, Lenkstange, Eisportionierer, Urmeer, Vierauge

Der Mann erschien aus dem Dunkel auf die Veranda, seine Wanderstiefel prallten auf die Holzplanken wie tosende Donnerschläge. Die idyllische Stille wurde mit einem Mal zerrissen, zwei Raben hockten auf dem Geländer, fuhren hoch und flatterten davon, hinfort von diesem bärtigen Tier. Sinnierend gähnte er, liess seine Gelenke knacken und beschloss, beim Fischen abermals Fortuna herauszufordern. Seit Tagen zehrte er von dem schmächtigen Böcklein, das ihm in die Falle getrappt war. Es schmeckte fade, so ohne Salz, trotz seiner kümmerlichen Grösse war es zäh wie ein Weiterlesen

Halloween-Special: Es waren viele / Es war einer

Gastautor_HorrorAutorinnen: Rahel und Sarah
Titelvorgabe: Es waren viele / Es war einer

Teil 1: Es waren viele

Vor Erschöpfung zitternd erreiche ich die kleine Hütte beim See. Hier bin ich aufgewachsen, habe flüchtig der idyllischen Ruhe gefrönt, damals, als sie mich noch nicht kannten. Kaum fällt die morsche Tür hinter mir ins Schloss, geben meine Beine nach und ich stürze auf die Holzplanken. In meinen Gedanken kreischen Warnungen, sie wabern in gleissenden Lettern vor meinem Geist, drängen mich zur Eile, aber mein Körper verlangt eine Pause. Also liege ich schwer atmend eine Weile auf dem Boden, warte ab, bis mein Herzschlag sich beruhigt. Es ist nicht mein Herz, sondern das Weiterlesen

Gaststory: Ronnies Spielparadies

Gastautor_HorrorAutor: Maximilian Kaiser
Setting: Treppenhaus
Clues: Rezension, Grashalm, Leuchtdiode, Reizüberflutung, Verzögerung

Früher waren die Spielhallen wie Grashalme aus dem Boden geschossen. Eine neben der anderen hatten sie mit ihren bunten Neonlichtern um die Wette gestrahlt. Da war die ganze Jugend von Tormund bis Krallheim gleich einem Insektenschwarm hineingestürmt, um sich der Reizüberflutung auszusetzen. Die meisten Lokale hatten sich zwar nicht lange gehalten und  waren bereits Monate nach ihrer Eröffnung in Konkurs gegangen, doch eine dieser Epileptikerhöllen war anders gewesen. Die bestbesuchte Halle ihrer Zeit hieß ‚Ronnies Spielparadies’. Damals wäre jedes Kind Weiterlesen

Gaststory: Update

Guest - resizedAutorin: Brina Stein
Setting: An der Bartheke
Clues: Gefühlsausbruch, Muskatnuss, Jahrtausendwende, Tattoo, Update

Dem Wirt hinter der Theke kam das Paar, welches nun schon seit geraumer Zeit am Tresen saß, seltsam vor. Er schätzte sie auf Anfang 60. Beide hatten leicht graue Haare und einige Falten des Lebens im Gesicht. Eine Bar, seine Bar, war ein Ort des Austausches, der Kommunikation. Doch der Mann und die Frau schwiegen sich seit drei Runden Bier an. Zu jedem Bier tranken sie zusätzlich einen Underberg. Widerliches Zeug, dachte der Wirt. Aber er lebte vom Verkauf der Getränke, nicht von seinem persönlichen Geschmack. Und er lebte seit 30 Jahren sehr gut von den Einnahmen, die er mit der kleinen Kneipe im Hintertaunus erzielte. Weiterlesen

Wir waren Helden

Sarah - resizedAutorin: Sarah
Setting: Poolhäuschen
Clues: Huhn, Zerwürfnis, Sparschwein, Chlamydien, Kühlschrank

Lizzie konnte kaum atmen, schloss die Augen, umfasste die Knie mit den Armen, begann zu zählen; null, eins, zwei, drei … Langsam wurde es besser, die sortierte, numerische brachte Struktur, eine Illusion von Ordnung in ihr durcheinandergewirbeltes Leben. Sie begann im Takt zu den Zahlen mit dem Knöchel ihres linken Mittelfingers auf den Holzdielenboden zu pochen, ganz leise nur, vierzehn, fünfzehn, sechzehn …
Wohl wissend, wie unangebracht es in ihrem Alter von siebenunddreissig Jahren war, Weiterlesen

Special zum vierjährigen Jubiläum: Jahr Drei

Rahel - resizedAutorin: Rahel
Setting: Nachtclub „The Clue“

„Glaubst du, das war eine gute Idee?” Kathrins Augen springen immer wieder von Mika und Anton zu mir. Sie denkt wohl, ich könne sie über das fröhliche Gemurmel der umstehenden Leute nicht hören. Sie irrt sich, schliesslich ist ihre Stimme dermassen gellend hell, sodass man sie selbst durch einen Hurrikane ausmachen könnte. Über mich selbst verwundert, schüttle ich den Kopf. Seit wann bin ich so garstig? Das ist mir letztens bereits aufgefallen, als ich gemeinsam mit Mika auf der Terrasse sass und mir eine gemeine Bemerkung über eine vorbeispazierenden Nachbarin erlaubte. Mein bester Kumpel irritierte das vermutlich gleichermassen, zumindest schielte er argwöhnisch Weiterlesen

Beim Teutates!

Sarah - resized

Autorin: Sarah
Titelvorgabe: Beim Teutates!

„Beim Teutates, du wagst es, die Grenzen unserer Siedlung zu verletzen?“, brüllt Hannix erbost und prügelt den Römer mit zaubertrankgestärkten Armen nieder.

Hannes war schon seit Anbeginn seiner Comiclesezeit ein waschechter Gallier und daran hatte sich niemals etwas geändert. Na ja, bis er vor einigen Jahren seine Wurzeln verlor, ja seine Herkunft verleugnete. Es war das lange ausstehende Zerwürfnis mit seiner Familie gewesen, das er hätte kommen sehen müssen, immerhin war er ein regelrechter Streithahn. Wieso er seine Eltern Weiterlesen

Das Bild

Sarah - resizedAutorin: Sarah
Setting: Berghütte
Clues: Rotkraut, Wolldecke, Motte, Gemälde, Gruseln

Das Gemälde hing seit ihrer Kindheit an derselben, von Fliegenkot gepunkteten, holzgetäfelten Wand. Trotzdem musste Mara es jedes Mal für eine gefühlte Ewigkeit ansehen, wenn sie ihren Urlaub in der Berghütte ihrer Familie verbrachte, von der sie das letzte noch lebende Mitglied war. Da wanderte sie durch den Wald, über Wiesen und entlang der kühlenden Bergbäche, um der Hitze der Stadt mit ihren verschwitzten Menschenmengen zu entkommen, nur um dann auf ein Bild im Wohnzimmer zu starren. Die Ölfarbe wies längst Altersrisse auf, wirkte ausgebleicht oder von Staub bedeckt, ganz sicher war sie sich nicht. Vor ihr Weiterlesen