News: Publikation der ersten Clue Writing Anthologie

Logo - Clue Writing - resizedHalli-Hallo ihr literatastischen Leser, Hörer und Schreiberlinge

In unserer Monatsvorschau haben wir bereits erwähnt – ganz subtil und dezent natürlich – dass wir grandiotastische Neuigkeiten zu verkünden haben. Aber wie wir nun eben sind, wollen wir euch zuerst ein wenig auf die Folter spannen. Einer Enthüllung ganz ohne Tamtam würde es schliesslich an Gemeinheit fehlen und ihr kennt uns, wir ernähren uns von Kleinkinderseelen, Babyhundeöhrchen und euren zerfetzten Nerven. Also, wir erzählen euch jetzt von dem Tag, an dem wir im Zoo ein Streifenhörnchen … Nein, Quatsch, los geht’s!

Für all jene, die noch nicht so lange bei uns sind: Wir haben im letzten Sommer einen Schreibwettbewerb veranstaltet. Zahlreiche Schreiberlinge haben sich motivieren lassen und eine Kurzgeschichte für uns verfasst. Vorgaben hatten sie dabei neben der Länge eigentlich nur eine, nämlich den Titel. Unter dem Namen „Kurz“ entstanden Geschichten in allerlei Genres sowie mit den verschiedensten Themen, die wir nach dem Einsendeschluss sorgfältig lasen und bewerteten. Die Auswahl ist uns, wie wir schon in unserem Inside Clue Writing Beitrag erzählten, alles andere als leicht gefallen, dennoch haben wir es geschafft. Fünfundvierzig Autoren und Autorinnen konnten mit ihrem literarischen Geschick überzeugen und sind mit von der Partie unserem Sammelwerk der „Kurz“-Geschichten.
„Wissen wir doch, was sind nun die Neuigkeiten?“, fragen diejenigen unter euch, die uns schon etwas länger kennen. Nun, zu allererst hätten wir da den offiziellen Publikationstermin unserer gemeinsamen Anthologie.

Am 27.05.2016 wird die erste Clue Writing Anthologie mit fünfundvierzig Kurzgeschichten im E-Book Handel eures Vertrauens bestellbar sein, am 29.05.2016 feiern wir um 18 Uhr gross die offizielle Veröffentlichung.

E-Book - Liste

Benannt wird das gute Stück nach dem roten Faden, der sich querbeet durch all die vielfältigen Stories fädelt und weil wir eure Lesegelüste schon mal wecken wollen, präsentieren wir einen kleinen Vorabgeschmack in Form des Covers.

Print

Das war natürlich noch nicht alles! Denn unter den fünfundvierzig fantastischen Kurzgeschichten haben wir fünf glorreiche Gewinner für unser hellhöriges Publikum ausgewählt. Diese Geschichten werden einerseits als Clue Cast Episoden erscheinen und andererseits für euch, liebe Buchkäufer, liebevoll verpackt als Hörbuch aufbereitet.

Jeder, der sich unser kurzes Werk ins (digitale) Regal stellt, erhält fünf Hörgeschichten als spezielles Goodie obendrauf.

Podcast - Liste

Diese ganz besonderen Clue Cast Episoden werden vom 02.05.2016 bis zum 16.05.2016 jeden Montag und Donnerstag bei uns, auf iTunes, Stitcher, TuneIn sowie natürlich auf YouTube veröffentlicht. Gelesen werden die hervorragenden Worte unserer Gewinnerautoren und Autorinnen von der emsig einzigartigen Annika Gamerad, der subtil sarkastischen Birgit Arnold, dem talentiert trällernden Dennis Prasetyo, der lieblich lustigen Jana Marie Backhaus und dem sagenhaft stimmgewaltigen Werner Wilkening.

Okay, das war’s jetzt, mehr haben wir für euch nicht im Petto. Nein, ehrlich nicht. Wieso starrt ihr uns noch an, hier gibt es nichts mehr zu sehen. Husch, ab mit euch auf unsere anderen Seiten zum Lesen, Hören und Staunen … Ha! Es wäre doch gelacht, wenn wir nicht noch eine magische Karte aus dem Ärmel schütteln!
Liebe Leser, Hörer und vor allem, liebe Anthologieautoren, setzt euch hin. Ernsthaft, wir haben da eine Kleinigkeit für euch, die euch aus den Socken hauen wird. Na, sitzt ihr und seid angeschnallt? Ja? Wunderbar, dann können wir euch die frohe Botschaft überbringen:

Es wird eine Print-Ausgabe unserer Anthologie mit zwanzig ausgewählten Kurzgeschichten geben, die ebenfalls ab Ende Mai erhältlich sein wird.

Print - Liste

„Was?!“, ruft nun der ein oder andere von euch und reibt sich ungläubig die Äuglein. Es stimmt, wir erzählen euch keine Märchen, unsere Anthologie wird greif- und beschnupperbar. Dank unseren megalotastischen Freunden von Buch ist mehr – Verlag 3.0 könnt ihr euch in Kürze unsere „Kurz“-Geschichten Anthologie nicht bloss in eure digitalen, sondern auch in eure realen Bücherregale stellen. Die zwanzig Kurzgeschichten, die auf unseren Bewertungsbögen am meisten Punkte sammeln konnten, werden auf Papier verewigt.

LOGO_V3Wir möchten euch einen ausgiebigen Besuch auf der Verlagsseite unserer Weltherrschaftsmitstreiter, die an den Mehrwert von Büchern glauben und gleich noch mehr davon produzieren, wärmstens empfehlen. Wir wollen es uns nicht nehmen lassen, uns herzlichst bei Kerstin Litterst und Zsolt Majsai vom „Buch ist mehr – Verlag 3.0“ zu bedanken. Die beiden sind mit einer helfenden Hand, guten Ideen und dem Angebot, das E-Book zu veröffentlichen sowie eine Print-Ausgabe zu ermöglichen, auf uns zugekommen. Wer sich also über unsere grandiotastischen Neuigkeiten freut, darf sich gerne uns anschliessen und ihnen eine ordentliche Portion Händeschütteln und Schulterklopfen spendieren.

Selbstverständlich werden die Autoren und Autorinnen von uns weiter informiert werden. Grundsätzlich, soviel sei offiziell verraten, wird sich an unserer Übereinkunft nichts ändern – abgesehen davon, dass es, getreu dem Verlagsmotto, mehr Buch geben wird.

Also, so viele Informationen schreien geradezu nach einer überschaubaren Zusammenfassung, was meint ihr?

Übersicht

Ende Mai veröffentlichen wir unsere erste Clue Writing Anthologie unter dem Titel „Kurz“ und das nicht nur einmal, sondern gleich auf drei Arten: Die E-Book-Ausgabe wird fünfundvierzig Kurzgeschichten aus allen erdenklichen Genres umfassen, die zwanzig bestplatzierten Stories erscheinen zudem in einer Print-Ausgabe und die fünf Gewinnergeschichten gibt es obendrauf auch noch als Hörgeschichten zu geniessen.

Und, werte Leser, Hörer und Schreiberlinge, haben wir zu viel versprochen? Wir hoffen, ihr freut euch mindestens genauso sehr über unsere erste gemeinsame Anthologie, wie wir und kreuzen die Finger, dass euch all die grandiotastischen Neuigkeiten ein extra-breites Grinsen aufs Gesicht zaubern.

Bevor wir uns für heute verabschieden, möchten wir noch eine Winzigkeit in eigener Sache erwähnen – es sei uns verziehen. Vermutlich ist es euch nicht entgangen, dass wir Clue Writer sehr viel Spass, Engagement aber ebenfalls Zeit in unser Projekt investieren. Da wir beide im normalen Leben den üblichen Alltagsverpflichtungen nachkommen müssen und dürfen, entsteht Clue Writing meistens in stur-motivierter Nachtarbeit. Bislang haben wir diese Mehrbelastung – was für ein grässlicher Ausdruck – wacker durchgehalten, jedoch wären wir über kurz oder lang sehr erleichtert, wenn wir Wege und Möglichkeiten fänden, mit Clue Writing unsere Kassen und damit vor allem unser Schlafpensum etwas aufzubessern, damit ihr und wir noch lange dem Literaturspass frönen können. Aus diesem Grund werden wir unseren Lesern und Hörern bald die Gelegenheit geben, uns und unsere Arbeit über die Crowdfunding-Plattform Patreon zu unterstützen. Ebenso wären wir absolut hingerissen, kurzgeschichtenbegeisterte Sponsoren und Mitarbeiter zu finden, die uns unter die Arme greifen.
Wir hoffen ihr habt Verständnis dafür und würden uns sehr freuen, wenn ihr uns sowie unser Projekt unterstützen möchtet und es mit euren Freunden teilt.
Eines sei euch trotzdem versichert: Clue Writing wird auch in Zukunft absolut kostenlos und jederzeit für alle verfügbar bleiben, die ihre Tage mit Literatur in kleinen Happen, zum Lesen wie durch den Gehörgang, verschönern wollen!

So, während ihr dem Publikationstermin der ersten Clue Writing Anthologie entgegenfiebert, arbeiten wir gemeinsam mit den Grandiotasten vom „Buch ist mehr – Verlag 3.0“ eifrig weiter daran, dass alles so schnicke und pikfein wird, wie es die Kurzgeschichten die werten Damen und Herren Autoren verdienen. Sollten Fragen offengeblieben sein, scheut euch nicht, uns zu kontaktieren und wer stets auf dem Laufenden bleiben möchte, findet uns auf Twitter, Facebook sowie überall sonst, wo man heutzutage Zeit totschlägt. Zudem liefern wir euch einmal pro Woche all unsere Neuigkeiten und neuesten Beiträge via Newsletter in die Inbox – so verpasst ihr aber auch wirklich ganz und gar nichts.

Zu guter Letzt, der altbekannte Clue Writer Schlachtruf zum Abschied …

Mit lieben Grüssen und grandiotastischen Wünschen
Eure Clue Writer
Rahel und Sarah

2 Gedanken zu „News: Publikation der ersten Clue Writing Anthologie

  1. Wow Leute! Ich freue mich für euch. Das Gefühl des Stolzes ist mir mehr oder weniger fremd, aber irgendwie ist etwas da, das mich von hier drüben dazu auffordert, euch imaginär auf die Schulter zu klopfen: Gut gemacht!

    Ich möchte eurer Projekt gerne unterstützen, vielleicht nicht als vollwertige Mitarbeiterin, aus Zeitgründen, aber ihr wisst, dass ihr mich immer anschreiben, antwittern oder anhauen könnt, wenn es irgendwas gibt :) Liebe Grüße, eure Jennifer

    • Hochverehrte Frau von und zu Hilgert,

      erst einmal vielen Dank für die Lorbeeren, die zweifellos unzählige Kartoffeln würzen können! Wir freuen uns schon riesig – auf auf dein Gedicht :)

      Und mit Megalo-Enthusiasmus sei für dein Megalo-Enthusiasmus gedankt! Und wir werden dich selbstverständlich in baldigster Kürze hauen, pardon, anhauen! ;)

      Mit lieben Grüssen und gezücktem Taschentuch winkend,
      Deine Clue Writer
      Sarah

Kommentar verfassen