S03E15: Ich wünschte, ich wüsste wie es sich anfühlt, frei zu sein

Logo - Clue Cast - resizedWir möchten euch herzlich zur fünfzehnten Episode der dritten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Ich wünschte, ich wüsste wie es sich anfühlt, frei zu sein“ von Rahel. Es gibt Fälle, in denen Abschied höchst befreiend ist. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Schlagbohrer, Konsument, Grundlagenforschung, Niemandsland“ und „Tintenfass“ vertextet und sie spielt am Setting „Schrebergarten“. Der Sprecher dieser Episode ist Werner Wilkening.
Anlaufstellen für männliche Opfer häuslicher Gewalt finden sich in der Schweiz hier und hier sowie in Deutschland hier und hier. Die im Outro erwähnte Studie wurde hier veröffentlicht. Weibliche Opfer finden in regionalen Frauenhäusern Hilfe. Wir wünschen allen Betroffenen viel Kraft.

Kommentar verfassen