Nikolaus-Special: Rückschlag

X-Mas 2015 - resizedAutorin: Rahel
Setting: Bergtunnel
Clues: Polizeieinsatz, Zug, Sitzfleisch, Mondkristall, Schmierung

Mit einer Bummelmütze im klassischen Nikolausen-Rot auf dem Kopf, kauerte Melinda auf dem Asphalt. Sie war in der Nähe aufgewachsen, eine knappe halbe Autostunde entfernt, dennoch hatte sie diesen Ort noch nie zuvor gesehen, hatte nicht einmal gewusst, dass hinter dem Bahnhof, welchen sie tagtäglich im Zug passierte, mehr als bloss ein kleines Grüppchen Ferienhäusern lag. Ali war auf die Idee gekommen, sich hier zu treffen, sagte, er hätte die Gegend vor einer Ewigkeit auf einem Schulausflug kennengelernt. Es war Anfang Dezember, heute Abend würden Leute mit falschen Bärten Weiterlesen

Gaststory: Lonely Heart Hotel

Guest - resizedAutorin: Michaela Stadelmann
Setting: Innenhof
Clues: Feuerwerkskörper, Grashalm, Intoleranz, Mehl, Auswahl

„Tessy ist echt ’ne Nette. Die hat ein Bett für dich frei.“
Ralfs Grinsen ist nicht nur wegen der fortgeschrittenen Stunde verzerrt. Er versucht, mein Freund zu sein. Weil er Glück gehabt hat … Schließlich nicke ich, weil mir nichts anderes übrig bleibt, und kippe den letzten Schluck hinunter.
„Schärfer als deine Ex“, meint Ralf zufrieden. „Billiger als ein Hotelzimmer.“ Er ist schon ziemlich dicht. „Kannst du dir sowieso nicht mehr leisten.“
Das stimmt. Genauso wenig wie den Absacker in meiner Stammkneipe.
„Ihr wollt zu Tessy?“ Das Gesicht meines für mich unbezahlbar gewordenen Weiterlesen

Die wahre Berufung des Mister Grandiotastic

Banner&Logo - Clue WritingAutorin: Rahel
Setting: Campingplatz
Clues: Wäschekorb, Hund, Kissen, Rollstuhl, Latein

Wie das langgezogene Fauchen eines faulen Löwen grollte der Donner über Mitch Mitchels hinweg. Auf einen trüben Tag, folgte ein ebenso düsterer Abend. Murrend packte der hochgewachsene Mann seinen Wäschekorb, warf einen Blick in die Wolken und schlurfte vorbei an den stets verdreckten Waschräumen in Richtung seines Campers. Wenn er sich recht überlegte, so waren nicht bloss dieser Tag sowie der dazugehörige Abend finster. Die ganzen drei Monate, die er nun schon hier auf dem Campingplatz zur Dauermiete hauste, hatte sich die Sonne in seinem Leben rar gemacht. Mitch Mitchel schielte nach links, nach rechts, Weiterlesen