S06E02 | Arktischer Frühling

Wir möchten euch herzlich zur zweiten Episode der sechsten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Arktischer Frühling“ von Sarah. Es taut nicht nur in Arabien. Warnung: Das hier dargestellte politische Gedankengut entspricht in keinster Weise unserer Meinung uns ist als Satire zu verstehen. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Woche, Spezialist, Superkräfte, Schnitzeljagd“ und „Tradition“ vertextet und sie spielt am Setting „Eisscholle“. Der Sprecher dieser Episode ist Pirmin Styrnol. […] Weiterlesen

Gaststory | Der Asylant

Er saß in der S-Bahn, die ihn vom Hamburger Flughafen zum Hamburger Hauptbahnhof bringen würde. Der Flieger von Frankfurt war schon früh gestartet, dementsprechend hatte er den Wecker auf vier Uhr morgens gestellt. Nun war es fast halb neun und er war erschöpft. Das frühe Aufstehen war er als Künstler nicht gewohnt. Normalerweise rappelte kein Wecker. Er erwachte, wann es ihm gefiel, meistens zwischen zehn und elf Uhr. Dann begab er sich mit einer Tasse schwarzem Kaffee – nur diese Art von Kaffee liebte er, denn das war nach seiner Ansicht das Urprodukt – an seine Staffelei und war oft nach wenigen Schlucken in der Lage, an seinem aktuellen Werk weiterzuarbeiten. Er war Maler, wie das früher hieß. In seinem Marketingauftritt nannte er sich allerdings Illustrator. Das klang einfach besser. Hamburg betrachtete er nun schon seit über fünfundzwanzig Jahren als […] Weiterlesen

Arktischer Frühling

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Warnung: Das hier dargestellte politische Gedankengut entspricht in keinster Weise unserer Meinung uns ist als Satire zu verstehen. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.

Eisbär Fred hatte kein einfaches Leben. Seit die globale Klimaerwärmung weit fortgeschritten war, hatte die Zahl der Eisschollen in der Arktis rapide abgenommen, was die Mietzinse regelrecht zum Explodieren gebracht hatte. Doch Fred war nicht dafür bekannt rasch aufzugeben und so bestritt er weiter seinen Lebensunterhalt, den schwierigen Umständen zum Trotz und bezahlte ohne zu jammern die immer grösser werdende Miete für die immer kleiner werdende Eisscholle, pünktlich zum Monatsanfang. Wie alle anderen wusste auch er, dass Immo-Bär ein Abzocker war, doch was wollte man tun, immerhin besaß der die Grundrechte am gesamten Eis und […] Weiterlesen