S09E03 | Beim Teutates!

Wir möchten euch herzlich zur dritten Episode der neunten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Beim Teutates!“ von Sarah. Hannix, der unbesiegbare Gallier, kämpft in Berlin gegen Einbrecher! Diese Geschichte wurde nach einer Titelvorgabe verfasst. Die Sprecherin dieser Episode ist Elke Winkler.

[…] Weiterlesen

S07E09 | Der Nachtwächter

Wir möchten euch herzlich zur neunten Episode der siebten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story  „Der Nachtwächter“ von Sarah. Nachts muss das Kaufhaus mit allen Mitteln gegen Einbrecher verteidigt werden! In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Nachdenklichkeit, Videospielsucht, Unterhose, Metallgehäuse“ und „Würgereiz“ vertextet und sie spielt am Setting „KaDeWe (Kaufhaus des Westens, Berlin)“. Der Sprecher dieser Episode ist Clemens Weichard.[…] Weiterlesen

Beim Teutates!

Sarah - resized

Autorin: Sarah
Titelvorgabe: Beim Teutates!

„Beim Teutates, du wagst es, die Grenzen unserer Siedlung zu verletzen?“, brüllt Hannix erbost und prügelt den Römer mit zaubertrankgestärkten Armen nieder.

Hannes war schon seit Anbeginn seiner Comiclesezeit ein waschechter Gallier und daran hatte sich niemals etwas geändert. Na ja, bis er vor einigen Jahren seine Wurzeln verlor, ja seine Herkunft verleugnete. Es war das lange ausstehende Zerwürfnis mit seiner Familie gewesen, das er hätte kommen sehen müssen, immerhin war er ein regelrechter Streithahn. Wieso er seine Eltern […] Weiterlesen

S04E19 | Wut tut gut!

Wir möchten euch herzlich zur neunzehnten Episode der vierten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Wut tut gut!“ von Sarah. Es gibt Tage, da will man einfach mal jemandem den Kopf abreissen. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Genitalien, Grünzeug, Kissenschlacht, Hoffnungsschimmer“ und „Regentanz“ vertextet und sie spielt am Setting „U-Bahn-Station“. Der Sprecher dieser Episode ist Klaus Schankin.[…] Weiterlesen

Interview | Stephanie Mattner von SternenBlick

 Interviews - resizedWerte Clue Reader

Es passiert, was sich zu passieren gehört
Wir reimen zu Beginn gänzlich unerhört
Wollen fulminant, doch leise zelebrieren
Nicht bloss Wortschöpfungen kreieren
Wer sich an Desinteresse und Unrecht stört

Heute haben wir das Vergnügen, euch Stephanie Mattner im Clue Writing Interview vorstellen zu dürfen. Zum zweiten Mal wagen wir uns dabei aus unserer prosaischen Wohlfühlzone, denn Stephanies Herz ist der Lyrik verschrieben und ist bei ihr gar gross geraten. Das zeigt ihr unermüdlich-unerschrockenes Schaffen und […] Weiterlesen

S01E05 | Kulturerbe

Willkommen zur fünften Episode des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast. Sie basiert auf der Kurzgeschichte „Kulturerbe“ von Sarah. Heute senden wir live aus einem Berliner Keller aus dem Jahr 1945. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Hüttenkäse, Bücherregal, Oberflächlichkeit, Grundsatzdiskussion“ und „Ausschlag“ vertextet und sie spielt am Setting „Keller“. Die Sprecherin dieser Episode ist Sophia Helena Rossi.

Wut tut gut!

SarahAutorin: Sarah
Setting: U-Bahn-Station
Clues: Genitalien, Grünzeug, Kissenschlacht, Hoffnungsschimmer, Regentanz
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Seit ich heute Morgen beim Duschen ausgerutscht und meinen Sturz mit dem Beckenboden auf dem Badewannenrand aufgefangen hatte, fühlten sich meine Genitalien irgendwie geschwollen an. Und ja, verflucht nochmal, das Wort „irgendwie“ traf nicht so ganz zu, obwohl es mich beruhigte, wenn ich es innerlich immer wiederholte. Nicht, dass das jemanden interessierte. Selbstverständlich dachte ich mir das alles nur, statt es jemandem zu erzählen, was wohl auch erklärte, warum es […] Weiterlesen

Der Nachtwächter

SarahAutorin: Sarah
Setting: KaDeWe (Kaufhaus des Westens, Berlin)
Clues: Nachdenklichkeit, Videospielsucht, Unterhose, Metallgehäuse, Würgereiz
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Gemächlich schritt Mr. F. (Eigentlich hiess er Fritz Fischer, kein Witz, aber er bevorzugte es aus naheliegenden Gründen, sich Mr. F. zu nennen) durch das spärlich beleuchtete KaDeWe. Er liess den Schein seiner Taschenlampe nach links und rechts schwenken, so als wäre er auf einer nicht enden wollenden Suche nach etwas, das niemals auftauchen würde. Seine bisher spektakulärste Entdeckung war eine lebendige und ausserordentlich wohlgenährte Ratte in der Spielwarenabteilung gewesen. Doch Mr. F. […] Weiterlesen