S09E17 | Der Winter kommt

Wir möchten euch herzlich zur siebzehnten Episode der neunten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Der Winter kommt“ von Rahel. Selbst ein Außenseiter weiß, unsere Welt ist voller Wunder und Gleichgültigkeit. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Rollmops, Lenkstange, Eisportionierer, Urmeer“ und „Vierauge“ vertextet und sie spielt am Setting „Pragser Wildsee-Hütte“. Die Sprecherin dieser Episode ist Inger Kurowiak. […] Weiterlesen

Der Winter kommt

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Der Mann erschien aus dem Dunkel auf die Veranda, seine Wanderstiefel prallten auf die Holzplanken wie tosende Donnerschläge. Die idyllische Stille wurde mit einem Mal zerrissen, zwei Raben hockten auf dem Geländer, fuhren hoch und flatterten davon, hinfort von diesem bärtigen Tier. Sinnierend gähnte er, ließ seine Gelenke knacken und beschloss, beim Fischen abermals Fortuna herauszufordern. Seit Tagen zehrte er von dem schmächtigen Böcklein, das ihm in die Falle getrappt war. Es schmeckte fade, so ohne Salz, trotz seiner kümmerlichen Größe war es zäh wie ein alter Hirsch. Vor ihm breitete sich der friedliche See aus, über ihm zeigte die kühle Wintersonne ihr fahles Gesicht, flach stand sie über dem Horizont. […] Weiterlesen

S06E17 | Wenn man Freunde auf einsamen Wegen findet

Wir möchten euch herzlich zur siebzehnten Episode der sechsten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Wenn man Freunde auf einsamen Wegen findet“ von Rahel. Das Wandern ist des Eremiten Lust. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Koalition, Plasma, Liebe, Eichhörnchen“ und „Krautsalat“ vertextet und sie spielt am Setting „Sierra Nevada“. Die Sprecherin dieser Episode ist Sarah Schulz. […] Weiterlesen

Wenn man Freunde auf einsamen Wegen findet

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Ein Eichhörnchen ließ seine Nuss fallen und rannte im Zickzack weg, als Anwells abgewetzter Wanderrucksack mit einem lauten Plumpsen auf dem Steinhaufen landete. Er sah dem Tierchen bewundernd nach, als es sich flink auf einen der spärlich gesäten Bäume rettete und ihn von dort beobachtete. Der Spätnachmittagshimmel färbte sich langsam orange und er war froh, den Anstieg zum Evolution Basin noch vor dem Nachteinbruch geschafft zu haben. Eine Weile hatte er daran gezweifelt, nicht etwa, weil die Strecke so kräftezehrend gewesen wäre, sondern weil er sich ständig in betrübte Gedanken hatte verstricken lassen. Wandern, das hätte er bis vor kurzem noch […] Weiterlesen