Über schwierige Worte und wer sie versteht

Karl Hubert von Zausenstein hockte zusammen mit Herr Herbert auf einer hellblauen Decke und zählte an seinen Fingern die Anzahl Spinnweben ab, die er von seinem Platz im Halbdunkel ausmachen konnte. Wie üblich glaubte seine Mutter, er höre sie nicht, meinte, sein Verstand sei ohnehin unfähig, die Situation zu erfassen. Sie täuschte sich, denn Karl Hubert Zausenstein hatte keinerlei Zweifel daran, was im Wohnzimmer vor sich ging.
Sein Stofftier unter den Armen hochhebend deutete er auf eine besonders fette Spinne und gerade als er Herberts Knopfnase unsanft gegen den ausgetrockneten Achtbeiner stieß, donnerte es hinter der Wand: „Nein! Wie konnte er mir das antun?!“
Herbert das Murmeltier fand das alles gar nicht so tragisch, aber Herberts […] Weiterlesen

S06E04 | Verbrannte Erde

Wir möchten euch herzlich zur vierten Episode der sechsten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Verbrannte Erde“ von Sarah. Hinter uns liegt nichts als verbrannte Erde. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Gras, Mandeln, Prokrastinator, Frauenliebe“ und „Luxusproblem“ vertextet und sie spielt am Setting „Garage“. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad. […] Weiterlesen

Hoffe auf das Beste, aber bereite dich auf das Schlimmste vor | Die Parkgarage

Dies ist der 2. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Hoffe auf das Beste, aber bereite dich auf das Schlimmste vor“.

Lautes Keuchen hallte durch das erste Untergeschoß der Parkgarage, als sie die schwere Feuerschutztür verschloss und damit den Schrecken des Treppenhauses endlich hinter sich lassen konnte. Erschöpft ließ sie sich an dem kalten Metall hinuntergleiten, erlaubte sich einen Augenblick der Schwäche und blendete das unerbittliche Hämmern und Klopfen aus, welches für sie zur inoffiziellen Titelmelodie der Apokalypse geworden war. Ihr Schluchzen in ihrem schmutzigen Halstuch erstickend, raffte sie sich kurze Zeit später wieder auf und beschwor ihre Nerven, noch […] Weiterlesen

Frau Reichenbachs Fall

Mark spielte gedankenverloren mit dem weißen Bällchen auf dem Kickertisch, wartete darauf, dass sein Kumpel endlich wieder zurückkommen würde. Viktor war vor beinahe fünfundvierzig Minuten verschwunden, kurz nachdem seine Freundin sie beide scheinbar gut gelaunt begrüßt hatte, und war seitdem nicht mehr aufgetaucht. Mittlerweile mehr genervt als gelangweilt, stöberte Mark mit einem flüchtigen Blick durch die zum Hobbyraum umgebauten Garage, in der Hoffnung er würde irgendetwas finden, das ihm die Wartezeit verkürzen könnte und setzte sich schlussendlich mit einem Rubiks Cube auf die marode Junggesellencouch seines Freundes.

Gerade als er die erste Ebene des verflixten Würfels im Schweiße seines Angesichts […] Weiterlesen

Verbrannte Erde

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

„Es ist vorbei, Jackie.“ Lou lehnte locker an dem alten und auf Hochglanz polierten schwarzen Dodge Charger und warf mit einer betont lässigen Geste ihre Kippe auf den gefliesten Boden. Die Angesprochene hob den Kopf, wobei ihre lockige Haarpracht in einer welligen Bewegung auf ihre Schultern fiel. Sie kniff die Augen leicht zusammen, etwas, das bei ihr immer intensives Nachdenken zu signalisieren schien, dann sagte sie: „Ich weiß nicht, vielleicht auch nicht.“
„Was willst du denn damit sagen?“, fragte Lou, während sie sich von dem fast neuen Wagen abstieß, den wohl jemand zur Reparatur gebracht hatte und übers Wochenende […] Weiterlesen