S07E16 | Advents-Special | Gleich und Gleich gesellt sich ungern

Wir möchten euch herzlich zur sechzehnten Episode der siebten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Gleich und Gleich gesellt sich ungern“ von Rahel. Können geheime Familientreffen in der Besenkammer Frieden stiften? In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Telefonschnur, Nissan, Zigarette, Thermostat“ und „Sozialist“ vertextet und sie spielt am Setting „Besenkammer“. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad. […] Weiterlesen

Wir waren Helden

Lizzie konnte kaum atmen, schloss die Augen, umfasste die Knie mit den Armen, begann zu zählen; null, eins, zwei, drei … Langsam wurde es besser, die sortierte, numerische brachte Struktur, eine Illusion von Ordnung in ihr durcheinandergewirbeltes Leben. Sie begann im Takt zu den Zahlen mit dem Knöchel ihres linken Mittelfingers auf den Holzdielenboden zu pochen, ganz leise nur, vierzehn, fünfzehn, sechzehn …
Wohl wissend, wie unangebracht es in ihrem Alter von siebenunddreißig Jahren war, hatte Lizzie sich nichtsdestotrotz vor diesem neuerlichen Zerwürfnis ihrer Familie in das Poolhäuschen geflüchtet. Gewöhnlich bevorzugte sie es, sich aufs Klo zu setzen, hin- und herwippend zu pinkeln, ihre Atemübungen dazu machend, obschon jeder wusste, es wäre Suizid durch Vergasung, die Toiletten kurz nach Großvater aufzusuchen. „Dreiunddreißig“, […] Weiterlesen

Gaststory | Wer das Alte nicht ehrt …

Die Geschwister Bernhard Haus und Helga Boot hatten vor einigen Jahren die Firma ihres Vaters, eine Hausbootvermietung, übernommen. Sie änderten den Firmennamen zu HausBoot GmbH und unterzeichneten minderwichtige Dokumente mit HB GmbH (BH GmbH wäre für eine Bootsvermietung wohl zu anzüglich, wenn nicht sogar ein kleinwenig frivol gewesen).
Die Geschwister betrieben das Unternehmen ebenso erfolgreich wie ihr Vater. Die Hausboote waren meist vermietet, nur Gretchen, das elterliche Hausboot lag seit Mutters Tod im Hafen.
Der alte Kahn war für Bernhard ein rotes Tuch. An Gretchens Holzbalken nagte der Zahn der Zeit, ihr extravagantes Accessoire, ein schmiedeeiserner Wetterhahn, hatte Rost […] Weiterlesen

S04E24 | Vergiss das nie

Wir möchten euch herzlich zur vierundzwanzigsten Episode der vierten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Vergiss das nie“ von Rahel. Selbst an den dunkelsten Tagen bleibt die Möglichkeit auf Glück. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Osmose, Propeller, Kirgistan, Autobus“ und „Schuhgrösse“ vertextet und sie spielt am Setting „Wohnküche“. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad. […] Weiterlesen

Advents-Special | Gleich und Gleich gesellt sich ungern

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Dan hatte keine Ahnung, was zum Teufel diese dumme Kuh, seine Stiefschwester, hier in seinem Versteck zu suchen hatte. Leider wusste er genauso wenig wie er sie jetzt wieder loswerden sollte, ohne das ganze Haus auf sein Schlupfloch aufmerksam zu machen. Onkel Simon, dieser griesgrämige Sozialist, wie sein Vater zu sagen pflegte, saß bereits im Wohnzimmer und bald würden die anderen ihm Gesellschaft leisten.

„Das ist meine Besenkammer“, stellte Dan augenrollend fest.
„Spinnst du?“, kam prompt Annies Antwort auf die freche Behauptung. […] Weiterlesen

Weihnachts-Special | Die dunklen Machenschaften des Mr. Spekulatius

„Guten Tag, Mr. Spekulatius, was darf es denn heute sein?“ Und da stand sie wieder, so wie am Tag zuvor und am Tag davor und vermutlich wird sie auch noch morgen und übermorgen und in zwanzig Jahren hier stehen. Versteht mich nicht falsch, ich mochte die Frau, deren Namen ich schon tausendmal gehört habe und mir doch nicht merken kann, weil er mir in etwa so wichtig ist, wie die Lage im Libanon, im Prinzip wirklich sehr gerne. Oder besser gesagt, ich mochte es, sie wie die vielen anderen Konstanten in meinem Leben als allmorgendlichen Orientierungspunkt zu benutzen. Aber, und dieses eine „aber“ kann ich nicht genug betonen, die gute Dame war dermaßen unterbelichtet, dass man meinen könnte, irgendein verrückter Professor aus einem drittklassigen Horrorroman für sterbensunglückliche, egomanische Teenager hätte an ihr eine Lobotomie durchgeführt. […] Weiterlesen

Vergiss das nie

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

„Ich fasse es einfach nicht“, begann Darren mit dem fassungslosen Gesichtsausdruck eines Jungen, der gerade herausgefunden hatte, dass seine Freundin mit jemand anderen auf den Abschlussball gehen würde. „All die Jahre waren wir reich und ich habe nicht mal eine verfluchte Playstation bekommen?“ Caleb und ich sahen unseren Bruder nur etwas verwirrt an und zuckten simultan zusammen, als April ihm heftig gegens Schienbein kickte.
Dawn saß am unteren Tischende und erinnerte mich mit ihren glasig verheulten, grünen Augen an ein irisches Wiegenlied. Als sie meinen Blick bemerkte, blieb ihr ein Schluchzer […] Weiterlesen