Wir sind alle besonders. Wir sind alle gleich

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Kurzgeschichte erschien im Rahmen der fünften Clue Writing Challenge.

„Einen wunderschönen guten Tag, Austerlitz.“ Ein flüchtiges Lächeln, unverbindlich, kalt und künstlich. „Wie hat uns das Mittagessen geschmeckt?“ In der Mimik der Heilungsassistierenden Person ist keinerlei Bewegung auszumachen, sie ist eingefroren und Austerlitz‘ Gesicht muss es bald ebenso sein. „Hervorragend“, wird Zufriedenheit mit der neuerlichen Nahrungsausgabe bestätigt, obschon der Mischsalat welk und die Eier trocken waren. „Es war köstlich.“
„Schön“, meint die HAP und hält eine Weile inne, beäugt ihr Gegenüber eindringlich, ehe sie etwas auf ihrem Tablet notiert. „Sehr schön.“ Es folgen […] Weiterlesen

Klugscheißer-Intervention

„Das finde ich ganz und gar nicht lustig!“, protestierte Frederic und schlug dabei mit der flachen Hand auf den Tisch. „Wie kommt ihr überhaupt dazu, so etwas zu tun?“
„Naja“, begann Maya kleinlaut und zupfte dabei nervös an ihrem Blusenärmel. Es war deutlich erkennbar, dass sie ein schlechtes Gewissen hatte, aber sie war davon überzeugt, das jetzt durchzuziehen.
„Wir machen uns Sorgen um dich“, wiederholte sie schließlich das, was Monica vorhin erst gesagt hatte. Frederics Mundwinkel verzogen sich sofort zu einem bitteren Lächeln, ehe er anfing, wie ein Irrer zu kichern. Die beiden Frauen sahen sich beunruhigt an und waren sich eine Weile nicht sicher, ob ihnen der Lachanfall Angst machen sollte. Frederic hatte sich jedoch schnell wieder gefangen und schüttelte bloß trotzig den Kopf. […] Weiterlesen