Zukunftssturm

Sie rannte, rannte so schnell ihre schwachen Beine sie tragen mochten. Die Straßen waren leergefegt, der Himmel grollte düster, wenn nicht bedrohliche Blitze die Nacht für einige Atemzüge zum Tag machten. Noch stand der Zytglogge-Turm, die Lauben krachten nicht nieder, dienten dem Wind als Tunnel, leiteten ihn durch die Gassen wie ein Flussbett. Wenn es so weiterginge, wäre bald die ganze Stadt dem Untergang geweiht, zusammen mit ihr all die armen Seelen, die es nicht rechtzeitig in Sicherheit geschafft hatten. Es war nie ihre Intention gewesen, die Erde zu zerstören, dennoch war sie mitunter dafür verantwortlich, hatte jeden Tag ein winziges Stück dazu beigetragen. Und jetzt wusste sie nicht, wohin sie fliehen sollte. Ihr Daheim im Mätteli-Quartier lag seit Tagen unter Wasser, war von der Aare geradezu verschluckt worden. Erneut zuckte ein Energiebogen über das […] Weiterlesen

S01E09 | Hypertopia

Willkommen zur neunten Episode des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast. Sie basiert auf der Kurzgeschichte „Hypertopia“ von Rahel. Wer nicht mehr in Kansas ist, wird erfahren, dass unsere Zukunft unglaublich bunt und faszinierend sein kann. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Gabelstapler, Grammatik, Tomate, Heu“ und „Klimawandel“ vertextet und sie spielt am Setting „Wohnzimmer“. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad.

Hypertopia

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Es roch nach Blumen und Honig, vielleicht nach Bienenwachs, als sie ihre Augen zum ersten Mal seit langer, langer Zeit wieder öffnete. Die Zimmerdecke, die aus einer Art geschwungener Metallplatten bestand, und die viel zu weiche Matratze, auf der sie lag, verrieten ihr, dass sie nicht mehr zu Hause, in dem kleinen Reihenhäuschen in Kansas, war. „Wo bin ich?“ Als Sarah sich langsam aufrichtete und den etwas untersetzten Mann sah, der sie freundlich anlächelte, hatte sie ein starkes, schwer auf ihr lastendes Déjà-Vu Erlebnis, das ihr das Bewusstsein zu rauben drohte. „Guten Tag Miss Sarah. Bitte erschrecken sie nicht.“ Es roch nach Blumen und Honig, vielleicht nach […] Weiterlesen