Gaststory | Seltsame Begegnungen

Frühling, ja es war Frühling und Noa hockte auf einem Friedhof. Hier verbrachte sie hauptsächlich ihre Freizeit. Es war der einzige Ort an dem sie mal Ruhe vor allen hatte und sich zurücklehnen konnte, ohne dass ihr Smartphone sie störte, da sie es immer, wenn sie sich auf dem Friedhof versteckte, ausschaltet.
Sie liebt die Ruhe und hörte gerne den Vögeln zu, die an bestimmten Tagen einer Sinfonie ähnelten. Noa liebte das einfach.
An solchen Tagen saß sie dort stundenlang, nur dieser Tag sollte anders sein. Dies wusste sie aber noch nicht, denn sie saß wie immer am selben Platz und las ein Buch.
In der Geschichte ging es mal wieder hauptsächlich um Sex, was sie irgendwie abartig fand, denn die Beschreibungen waren extrem detailgetreu, aber trotz allem fand sie das […] Weiterlesen

Die Galaxis im Wurstbrot entdecken

Dario saß auf dem Grat des Ziegeldachs, seine Füße hatte er auf der Südseite abgestellt, während er genüsslich die Frühlingssonne genoss und ab und an einen herzhaften Bissen von seinem Wurstbrot nahm. Fred, sein Lehrling, hatte sich an einer der wenigen Stellen, an denen noch nicht allzu viel Moos auf den alten Ziegeln wuchs, ausgestreckt, die Augen geschlossen und schien vor sich hin zu träumen. Nachdenklich betrachtete Dario den jungen Mann und fragte sich, ob er in seiner Jugend auch so gelassen und unbesorgt gewirkt hatte, bevor er sich wieder seinem Lunch widmete. Das laute Aufheulen einer Kreissäge, das aus der Gegend des Grasteppichs vor dem Haus zu kommen schien, riss ihn abrupt aus seinen Gedanken und ließ Fred aus seinem Nickerchen hochfahren. Ohne zu überlegen rupfte Fred einen ziemlich großen Moosbrocken vom Dach und warf ihn über […] Weiterlesen