S02E11 | Die verflucht unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Wir möchten euch herzlich zur elften Episode der zweiten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Die verflucht unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ von Rahel. Was unerträglich ist und was nicht, bleibt stets eine Frage der Perspektive. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Elektroscooter, Geometriedreieck, Chlorophyll, Möbelhaus“ und „Stein“ vertextet und sie spielt am Setting „Texas“. Die Sprecherin dieser Episode ist Sarah Schulz. […] Weiterlesen

Underdog

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Baron Freiherr von und zu Wuffens hatte schon viele Abenteuer erlebt und nun das stolze Alter erreicht, in dem seine Wanderungen kürzer wurden und er länger am Fußende des Bettes schlief. Doch jedes Mal, wenn sich der Baron vor seinen Futternapf setzte, hatte er noch immer den Eindruck, dass die Wiederbefüllung bestenfalls schleppend erfolgte, ganz so als wollten ihm die Menschen auch im hohen Alter nicht den Spaß erlauben, übergewichtig zu werden. Nun gut, er wusste, dass die Familie ihn mochte, immerhin war er Baron von Wuffens, ein Hund wie kein anderer, doch manchmal könnten sie ihm dies mit mehr Nahrung anstelle von übermäßigen Streicheleinheiten zeigen! Doch der Baron […] Weiterlesen

Die verflucht unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Warnung: Diese Kurzgeschichte enthält unüblich viele Kraftausdrücke.
Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Jeder kennt diese ungepflegten Gestalten, die zu jeder Tages- und Nachtzeit an den vielbelebten Plätzen der Stadt stehen, arglose Passanten um Kleingeld anbetteln und mit lautstarken Flüchen nur so um sich werfen, wenn sie nicht erfolgreich waren. Nun, Jan war einer dieser Idioten, die nicht nur ihre Jugend, sondern ihr ganzes klägliches Leben verschwendeten und sich auch noch erdreisten zu glauben, dass sie die Sympathie und den Rückhalt der Gesellschaft verdient hätten. Er war nicht ein Gefallener und es war ihm in seinem Leben auch nie wirklich schlecht ergangen; er war […] Weiterlesen