Lass uns spielen

Jerome stand vor der Teigmaschine und betrachtete die rotierenden Bewegungen im Kessel. Wie üblich war es heiß in der Backstube, es war halb vier Uhr morgens und der Betrieb lief auf Hochtouren. Dennoch fror er, ihm war flau. Sein Magen fühlte sich eiskalt an. Der Arbeitsraum lag im Keller, dennoch gewährte eine schmale Luke den Blick in den Hinterhof, wo das satte Grün eines Ahorns Tag für Tag mehr ins Gelbliche kippte. Ein Großteil der Blätterpracht verschrumpelte mittlerweile zu seinen Wurzeln, raschelte jeweils unter Jeromes schweren Schritten, wenn er kurz nach Mitternacht zur Arbeit marschierte. Er hatte den Ahorn heute früh kaum wahrgenommen und war mit offenen Augen gegen einen Laternenpfahl gelaufen. Sein Hirn wollte nicht richtig funktionieren, knetete seine Gedanken wie die Teigmaschine den Teig. Ob das am Tumor lag, der an […] Weiterlesen

Special zum fünfjährigen Jubiläum | Fünf Jahre und der Himmel

Es war an einem schwülen Nachmittag gewesen, einem typischen Spätsommertag in den Südstaaten, als Grampa mir das größte Geschenk der Welt gemacht hatte. Mein fünfter Geburtstag, um genau zu sein. Wann immer ich mich daran erinnere, schmecke ich die selbstgemachte Orangenlimonade meiner Mutter, zuckersüß klebt sie an meinen Zähnen und der einzigartig schlammige Geruch der Mangrovenwälder steigt mir in die Nase. Der Morgen hatte früh begonnen, es war ein Sonntag und wir waren wie üblich zur Messe gegangen …

Die Mutter trägt ihr Kleid in Vergissmeinnichtblau, es ist ihr zweitschönstes, findet ihr Sohn Rhett, es verblasst ein wenig neben dem Sonnenblumengelben. Der Strohhut baumelt am […] Weiterlesen

Über Totenwachen, Kätzchen und schlechtes Gewissen

Creek Valley High School, Mannschaftsküche des State Footballteams. Drei Mädchen in Cheerleaderuniform sind dabei, Pappteller zusammen zu räumen und Essensreste in Tupperwareboxen zu verpacken. Im Hintergrund ist Feixen der Cheerleader sowie aufgeregtes Gemurmel von der Gewinnermannschaft zu hören. Auf dem Fensterbrett sprießt ein einsamer Krokus und deutet darauf hin, dass die Frühlingsferien bald beginnen.

Celine: „Das war echt voll knapp.“
Abigail: „Ja, aber wir haben die Kurve gekriegt. Zum Glück, sonst würde mir Matti bestimmt auf die Nerven fallen.“ […] Weiterlesen

Hoffe auf das Beste, aber bereite dich auf das Schlimmste vor | Beagle

Dies ist ein Interludium zur Fortsetzungsgeschichte „Hoffe auf das Beste, aber bereite dich auf das Schlimmste vor“.

„Testsubjekt Oscar, Lima und Quebec weisen erste Anzeichen der …“ „… signifikante Veränderungen der Wucherung am …“ „… Verhaltensauffälligkeiten. Das Subjekt erreicht Stufe vier auf der …“

Er streichelt einen Beagle. Das Tier schläft ruhig auf seinem Schoß, atmet leise ein und aus. Ein und aus, während die Bildschirme zeigen, was mit ihnen allen geschehen wird. Ein und aus. Die Welt, sie steht in Flammen und Juan soll sie löschen. Deswegen […] Weiterlesen

Nikolaus-Special | Rückschlag

Mit einer Bummelmütze im klassischen Nikolausen-Rot auf dem Kopf, kauerte Melinda auf dem Asphalt. Sie war in der Nähe aufgewachsen, eine knappe halbe Autostunde entfernt, dennoch hatte sie diesen Ort noch nie zuvor gesehen, hatte nicht einmal gewusst, dass hinter dem Bahnhof, welchen sie tagtäglich im Zug passierte, mehr als bloß ein kleines Grüppchen Ferienhäusern lag. Ali war auf die Idee gekommen, sich hier zu treffen, sagte, er hätte die Gegend vor einer Ewigkeit auf einem Schulausflug kennengelernt. Es war Anfang Dezember, heute Abend würden Leute mit falschen Bärten durch die Straßen gehen, um Süßigkeiten zu verteilen. Eigentlich liebte sie die Vorweihnachtszeit, die Kerzen, Lichterketten, den Glühwein und vor allem die friedvolle Stimmung, die man überall antraf. Dieses Mal war ihr die Freude abhandengekommen, selbst die Aussicht auf […] Weiterlesen

Anthropologie des Verlustes

Der Vorlesungssaal ist im Vergleich zu den ersten Studienwochen wirkt reichlich ausgestorben. Einige Studenten sitzen in kleinen Grüppchen beisammen, andere kramen in alle Himmelsrichtungen verstreut in ihren Taschen, tippen auf ihren Telefonen oder warten geduldig auf den Dozenten. Dort, auf der rechten Seite der hintersten Bankreihe, bei der einzigen funktionierenden Steckdose, hat Jessica platzgenommen. Ihre Haare sind unüblich zerzaust, der Lidstrich fehlt und ihr beerenfarbener Lippenstift unterstreicht die finstere Miene. Sie hat vor drei Tagen erfahren, dass ihre Oma schwer erkrankt ist, bereut heute zum ersten Mal, sich entgegen Omas Rat für Anthropologie statt Medizin entschieden zu haben. Diese Überlegung ist eine zugegebenermaßen unsinnige, dafür willkommene Abwechslung. Selbst wenn sie ihre bisherige Studienzeit mit […] Weiterlesen

S05E02 | Niederlage am Marsfeld

Wir möchten euch herzlich zur zweiten Episode der fünften Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Niederlage am Marsfeld“ von Sarah. Es gibt Schlachten, die man nicht gewinnen kann. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Drosselklappe, Sphinx, Minirock, Blues“ und „Eibe“ vertextet und sie spielt am Setting „Eiffelturm“. Der Sprecher dieser Episode ist Klaus Neubauer. […] Weiterlesen

Hoffnung. Eines Tages

Vier Uhr dreißig. Es ist kalt in der Halle E4 und Emma friert erbärmlich, trotz dem dicken Faserpelzpullover. Es stört sie nicht, genauso wie es sie stört. Seit Jahren fühlt sie sich hoffnungslos. Es ist nicht die Art von Hoffnungslosigkeit, die schmerzvoll schreit, auch nicht die leise, welche stumm und alleine leidet. Emmas Hoffnungslosigkeit ist zu einem unbegehbaren, intrinsischen Teil ihrer selbst gewachsen, sie ist weder versteckt, noch komplett sichtbar. Anders als die ausgestorbene Halle E4 ist Emmas Depression nicht kalt auch nicht warm, sie ist neutral, normal. Sie ist einfach da, eine Präsenz, die langsam, stetig jede Faser ihres Geistes ersetzt.
„So früh schon hier?“, sagt der Mann vom Tupperware-Stand. Seine Statur ist gering, das Haar schütter, aber das Grinsen umso breiter. Emma nickt und grinst tonlos, emotionslos […] Weiterlesen

S04E12 | Jäger der Hoffnung

Wir möchten euch herzlich zur zwölften Episode der vierten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Jäger der Hoffnung“ von Rahel. Manche Dinge weiss man einfach, ohne einen Zweifel und ohne jede Dramatik. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Spielplatz, Wette, Erdrutsch, Zeitportal“ und „Geisteskrankheit“ vertextet und sie spielt am Setting „Burgruine“. Die Sprecherin dieser Episode ist Birgit Arnold. […] Weiterlesen

S03E24 | Weihnachts-Special | Das NOVA-Signal – Ein postapokalyptisches Weihnachtsmärchen

Wir möchten euch herzlich zur vierundzwanzigsten und letzten Episode der dritten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Das NOVA-Signal – Ein postapokalyptisches Weihnachtmärchen“ von Rahel und Sarah und ist Teil des Festtags-Themenmonats. Wer alle Anspielungen auf die Weihnachtsgeschichte finden kann, hat sich den Glühwein wirklich verdient. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad.