Gaststory | Johann zieht um

Autor: Peter Futterschneider
Setting: Unter dem Regenschirm
Clues: Umzug, Jubilieren, Plattitüde, Echo, Spende

Nach sechs Tagen endlich wieder dieser eine Moment, in dem alle Sinnesorgane jubilieren. Wilfried atmet tief durch, zieht die Luft gierig durch die Nase. Diese strömt vorbei an den Millionen von Sinneszellen seiner Nasenschleimhaut. Die Härchen auf den Sinneszellen strecken sich zitternd und voller Vorfreude den Aromastoffen entgegen, die durch den Duschraum wirbeln. Ein lautes „Beeil dich, andere wollen auch duschen“ unterbricht abrupt diesen Glücksmoment. Egal, er stellt das Duschthermostat heißer ein und lässt sich nicht stören. Der Brustkorb hebt und senkt sich. Harry trommelt gegen die Duschkabine. „Willi, mach hin, sonst hole ich […] Weiterlesen

S08E19 | Konrads Macht über Leben und Tod

Wir möchten euch herzlich zur neunzehnten Episode der achten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Konrads Macht über Leben und Tod“ von Sarah. Wenn mich Hans und Konrad besuchen, freue ich mich normalerweise. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Distel, Persönlichkeitsmerkmal, Schleifstein, Knochenmark“ und „Geräuschkulisse“ vertextet und sie spielt am Setting „Einfahrt“. Die Sprecherin dieser Episode ist Birgit Arnold.

[…] Weiterlesen

Alt, aber hat nicht bezahlt

Autorin: Sarah
Setting: Alterswohnsiedlung
Clues: Technologie, Personenwaage, Manifest, Seehund, Lektion

„Das ist eine Lektion fürs Leben“, lachte Ferdinand und stellte sein halb leergetrunkenes Glas stilles Valser Mineralwasser mit einem viel zu lauten Knall, der seiner Arthritis geschuldet war, auf den Tisch.
Else sah sich im Gemeinschaftsraum um und runzelte die Stirn. „Ferdi, was willst du in deinem Alter noch Lebenslektionen lernen? Wir sterben sowieso bald.“
Ferdinand gab ein vergnügtes Geräusch von sich. „Das hoffen meine Enkel auch immer, aber die haben sich geschnitten, diese Rotzbengel von Erbschleichern! Ich bin […] Weiterlesen

Advents-Special | Dies ist eine Geschichte über Tanten

Autorin: Rahel
Setting: Wohnküche
Clues: Erkältungsmedikament, Plätzchen, Loch, Unruhe, Blutung

Dies ist eine Geschichte über meine Tante Rose. Sie ist kurz, die Geschichte sowie Tante Rose, denn es gibt redlich wenig zu erzählen. Tante Rose sähe das bestimmt anders, sie gehört keinesfalls zu der Sorte Mensch, die behautet: „Ach, ich bin uninteressant, über mich gibt es kaum etwas zu sagen.“ Im Gegenteil, wo viele gegen die Schamesröte auf ihren Wangen ankämpfen, wann immer sie mit Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeiten überschüttet werden, fühlt sich Tante Rose nicht bloss geschmeichelt, sondern in ihrer Überzeugung bestätigt. Zumindest solange der […] Weiterlesen

S07E08 | Wohin man geht

Wir möchten euch herzlich zur achten Episode der siebten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story  „Wohin man geht“ von Sarah. Auch am Ende der Galaxis gibt es Spelunken, Gauner und Alkohol. Die Geschichte wurde nach dem einer Titelvorgabe verfasst. Die Sprecherin dieser Episode ist Birgit Arnold. Diese Geschichte spielt in einem erweiterten Universum von Sarah.[…] Weiterlesen

Wie das Käuzchen den Aufstand übte

Rahel - resizedAutorin: Rahel
Setting: Wald
Clues: Schwert, Skelett, Bär, Pflanze, Schallplatte

Faul lag einst ein Käuzchen im hohen Gras vor dem Wald und musterte mit glänzenden Äugelein den Himmel. Die Blätter der Baumkronen liessen an diesem wunderhübschen Sonntag bereits mehr Sonnenstrahlen durch, als gestern und der Wind erschien dem Vögelchen gar frostig im Vergleich zu den letzten Wochen. „Der Sommer geht bald vorbei“, fiepte es traurig vor sich hin. „Ach, du lieber Sommer, weshalb bleibst du nur so kurz?“
„Bald kommt der Herbst und bringt schillernde Farben mit sich“, erklärte des Käuzchens Grossmutter lächelnd, aber der Sprössling wollte sich nicht darauf freuen.[…] Weiterlesen

Das Bild

Sarah - resizedAutorin: Sarah
Setting: Berghütte
Clues: Rotkraut, Wolldecke, Motte, Gemälde, Gruseln

Das Gemälde hing seit ihrer Kindheit an derselben, von Fliegenkot gepunkteten, holzgetäfelten Wand. Trotzdem musste Mara es jedes Mal für eine gefühlte Ewigkeit ansehen, wenn sie ihren Urlaub in der Berghütte ihrer Familie verbrachte, von der sie das letzte noch lebende Mitglied war. Da wanderte sie durch den Wald, über Wiesen und entlang der kühlenden Bergbäche, um der Hitze der Stadt mit ihren verschwitzten Menschenmengen zu entkommen, nur um dann auf ein Bild im Wohnzimmer zu starren. Die Ölfarbe wies längst Altersrisse auf, wirkte ausgebleicht oder von Staub bedeckt, ganz sicher war sie sich nicht. Vor ihr […] Weiterlesen

S05E18 | Firmament

Wir möchten euch herzlich zur achtzehnten Episode der fünften Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Firmament“ von Sarah. Wenn wir beginnen zu verstehen, kommt die Nichtigkeit zur Ruhe. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Freundin, Sandkorn, Teleskop, Spabesuch“ und „Struktur“ vertextet und sie spielt am Setting „Motorhaube“. Die Sprecherin dieser Episode ist Inger Kurowiak.[…] Weiterlesen

S05E09 | Kurz oder … Die Kürze eines halben Jahrhunderts

Wir möchten euch herzlich zur neunten Episode der fünften Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Kurz oder … Die Kürze eines halben Jahrhunderts“ von Frederik Elting, die zu den fünf Gewinnerbeiträgen des ersten Clue Writing Literaturwettbewerbs gehört. Wenn man sich gegenseitig genügt, ist der Abschied besonders schwer. Die Geschichte wurde nach dem vorgegebenen Titel „Kurz“ verfasst. Der Sprecher dieser Episode ist Werner Wilkening.[…] Weiterlesen

Gaststory | Die Containergeschichte

Guest - resizedAutorin: Jennifer Hilgert
Setting: Hinter dem Müllcontainer
Clues: Metaebene, Ahornblatt, Esc-Taste, Zigarettenstummel, Einband

„Die Mindesthaltbarkeitsfrist des Herstellers liegt in ferner Zukunft”, murmelte Flo überrascht, nachdem er die unbeschadet aussehende Cornflakespackung kräftig durchgeschüttelt hatte, um sie zügig in seinem Rucksack verschwinden zu lassen. Hinzu kamen vier Joghurtbecher, deren Deckel noch nicht ausgebeult waren, Südfrüchte, ohne Ende Rosenkohl und Brot. Abgepacktes, in sauberen Scheiben getrenntes, Brot. Die Kleinstadt lag in einen nachtblauen Schleier gehüllt und die erdrückende Ruhe, die im sonst so geschäftigen Industriegebiet eingekehrt war, schärften […] Weiterlesen