Monatsvorschau: Januar 2017

Willkommen zum neuen Jahr, wie wunderbar!Endlich liegt und fliegt der Schnee, die Füsse sind kalt und die Clue Writer haben ihre geschäftigen Winterferien hinter sich, in denen es neben harter Arbeit und wenig Schlaf ausreichend Kekse, Mandarinen und Kaffee gab. Also, liebe Leserinos, Höreristas, Literinchen und was es sonst noch so alles gibt, we’re back, bitches … ähm, baby!“

Auch diesen Monat beginnen wir mit einigen grossen und weniger grossen News:

Änderungen im Publikationsplan – Das was, wie, wann, wo und vor allem warum
Letzten Herbst wollten wir von euch wissen, was ihr davon halten würdet, wenn wir unsere Produktionsfrequenz künftig etwas zurückschrauben – also statt wie bisher je Weiterlesen

News: Wir haben Winterferien und schauen zurück

Liebe Freunde der weissen Flocken,

Wir ziehen eine Linie in den Schnee! Jetzt, ja, genau ab jetzt bis zum 14. Januar machen wir Winterferien und wollen uns eine wohlverdiente Pause … ach Quatsch, ihr kennt uns besser, lassen wir die Maskerade. Endlich kommen wir dazu gehörig vorzuarbeiten, zu planen und uns auf das nächste, grandiomegalotastische Jahr mit Clue Writing vorzubereiten. Bevor wir uns ins Dickicht aus ausgemusterten Weihnachtsbäumen verkriechen und über die Lichterketten stolpern, wollen wir über den Fortschritt an der literarischen Weltherrschaftsfront berichten, euer Feuerwerk anzünden sowie Geschenke unter den mittlerweile vereinsamenden Baum zu legen: Weiterlesen

Patreon-Bonus: Christmas Caroline

Dies ist eine Bonus-Story für unsere Patreon-Unterstützer. Möchtet ihr diese Geschichte lesen, könnt ihr euch auf Patreon registrieren, um das Passwort zu erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar. Um die Geschichte zu lesen, gebt bitte euer Passwort ins unterstehende Feld ein:

Weihnachts-Special: Die Himmelshirten

Autorinnen: Rahel und Sarah

Leccese lachte laut auf und nahm danach einen Schluck aus ihrer Kaffeetasse. „Herr Doktor Berger“, seufzte sie zufrieden durch den Kontrollraum des Observatoriums, „schön, einen ruhigen Abend zu geniessen.“
Bejahend sah Alfort von seiner Arbeit auf. „Absolut“, schwärmte er, fügte allerdings als er ihre heisse Brühe bemerkte, ernst hinzu: „Ich bin dankbar, haben wir in Zeiten, in der ein Grossteil der Welt Hunger leidet, den unsäglichen Luxus, künstlich hergestellten Kaffee zu bekommen.“
Obwohl die Kosmologin sich der angespannten Weltlage durchaus bewusst war, blieb sie davon unbeirrt, entschlossen, sich davon nicht die Laune verderben zu lassen. „Sich über Weiterlesen

Clue Writing Interview: Alexa und Alexander Waschkau von Hoaxilla

Werte Clue Reader

Heute werdet ihr zu Clue Listener gemacht, denn unser Interview wurde nicht schriftlich, sondern telefonisch geführt. Also schnappt euch eure Kopfhörer und geniesst ein Frage- und Antwortspiel der ganz besonderen Art.

Wir dürfen die beiden Grandiotasten von Hoaxilla begrüssen, Alexa und Alexander Waschkau, auch bekannt als die wunderbare Hoaxmistress und der ebenso wunderprächtige Hoaxmaster. Die beiden kreieren so einiges, dass ihr euch nicht entgehen lassen solltet und trumpfen dabei mit ihrem wissenschaftlichen Hintergrund auf. Weiterlesen

Advents-Special: Ausgrabung

Autorin: Sarah
Setting: Friedhof
Clues: Messer, Professor, Weizen, Senf, Grössenwahn

Die Eiszapfen glitzerten in dieser kalten Nacht, schimmerten im Licht der Halogenstrahler, die gar lange nach Mitternacht den Kirchturm des Dorfes beleuchteten. Nichts regte sich auf dem an das Gotteshaus  grenzenden Friedhof, nichts ausser zwei Gestalten in dunklen, dicken Kapuzenmänteln, die mit geschulterten Schaufeln neben einem Grab Halt machten.
„Ist es das?“, erkundigte sich der Gehilfe schwer schnaufend, liess seine Schaufel mit einem lauten Geräusch auf die Waschbetonplatten aufkommen, schlug die Kapuze zurück Weiterlesen

Advents-Special: Dies ist eine Geschichte über Tanten

Autorin: Rahel
Setting: Wohnküche
Clues: Erkältungsmedikament, Plätzchen, Loch, Unruhe, Blutung

Dies ist eine Geschichte über meine Tante Rose. Sie ist kurz, die Geschichte sowie Tante Rose, denn es gibt redlich wenig zu erzählen. Tante Rose sähe das bestimmt anders, sie gehört keinesfalls zu der Sorte Mensch, die behautet: „Ach, ich bin uninteressant, über mich gibt es kaum etwas zu sagen.“ Im Gegenteil, wo viele gegen die Schamesröte auf ihren Wangen ankämpfen, wann immer sie mit Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeiten überschüttet werden, fühlt sich Tante Rose nicht bloss geschmeichelt, sondern in ihrer Überzeugung bestätigt. Zumindest solange der Weiterlesen

Gaststory: Schöne Bescherung

Autorin: Nike Leonhard
Setting: Schlitten
Clues: Flocke, Rentier, Sackhaltestange, Christbaumkugelscherbe, Kekskrümel

Das Trappeln der Hufe verklang und Bimmeln der Glöckchen beruhigte sich, als die Rentiere in die Luft aufstiegen. Erleichtert lehnte sich Dieter auf dem Bock zurück. Es hatte geklappt! Er sah nach unten, zu dem Häuschen, den Schuppen und der Manufaktur. Die Gebäude wirkten wie Spielzeug – unfassbar, wie schnell sie an Höhe gewonnen hatten! Neben dem Häuschen war püppchenklein eine menschliche Gestalt zu erahnen. Ein dicker Mann mit weißem Rauschebart, wie Dieter wusste. Weiterlesen

Advents-Special: Adventskalender in Blutrot

Autorin: Sarah
Setting: In einer dunklen Nacht, nahe der Autobahn und dem Bahngleis
Clues: Regen, Schlauch, Koma, Soldat, Salatgurkenscheibenmüsliriegel

In einer dunklen Nacht, nahe der Autobahn und dem Bahngleis hatte Nummer Neun ihr Ende gefunden – wie unweihnächtlich, dachte Detective Leigh sarkastisch. Unter seinem einigermassen robusten Schuhwerk knirschte Kies, als er einen Fuss nach dem anderen auf den vom früheren Regen durchnässten Weg setzte. Er sah bereits die unzähligen blauen und roten Lichter der Streifenwagen zucken, während er das alte Industriegleis überquerte und unter die Highway-Brücke trat, wo Halogenschweinwerfer Weiterlesen

Nikolaus-Special: Rückschlag

X-Mas 2015 - resizedAutorin: Rahel
Setting: Bergtunnel
Clues: Polizeieinsatz, Zug, Sitzfleisch, Mondkristall, Schmierung

Mit einer Bummelmütze im klassischen Nikolausen-Rot auf dem Kopf, kauerte Melinda auf dem Asphalt. Sie war in der Nähe aufgewachsen, eine knappe halbe Autostunde entfernt, dennoch hatte sie diesen Ort noch nie zuvor gesehen, hatte nicht einmal gewusst, dass hinter dem Bahnhof, welchen sie tagtäglich im Zug passierte, mehr als bloss ein kleines Grüppchen Ferienhäusern lag. Ali war auf die Idee gekommen, sich hier zu treffen, sagte, er hätte die Gegend vor einer Ewigkeit auf einem Schulausflug kennengelernt. Es war Anfang Dezember, heute Abend würden Leute mit falschen Bärten Weiterlesen