S07E04 | Spiel mir das Lied vom Leben

Wir möchten euch herzlich zur vierten Episode der siebten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Spiel mir das Lied vom Leben“ von Rahel und ist Teil des Halloween Horror Monats. Ein letzter Drink zum Abschied, ehe alles in Chaos versinkt. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Mauermeister, Exhumierung, Absolution, Ring“ und „Adlerhorst“ vertextet und sie spielt am Setting „Italienisches Restaurant“. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad. Diese Geschichte spielt in einem erweiterten Universum von Rahel. […] Weiterlesen

Spiel mir das Lied vom Leben

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Geschichte spielt im erweiterten Universum „Nach Hause“.

Ain’t got no home, ain’t got no shoes
Ain’t got no money, ain’t got no class

„Noch einen“, schnalzte Pete über den Tresen hinweg und erntete dafür eine skeptisch erhobene Braue von Annika. Sie blickte auf ihre winzige Golduhr, seufzte demonstrativ, goss ihm dann dennoch Whiskey nach.
„Du weißt schon, dass es gerade mal fünf Uhr ist?“ Sie stellte die rhetorische Frage nur, um ihr eigenes Gewissen etwas zu erleichtern. Hier im italienischen Restaurant ihres […] Weiterlesen

Geheimer Sieg

Gottliebs Talente waren geheim, zumindest waren sie das bis vor kurzem gewesen, aber mehr dazu später. Könnt ihr euch noch daran erinnern, wie es auf der Schule gewesen war, als das Einzige, was wirklich zählte, der äußere Schein war, die Art und Weise, wie man sich der Welt außerhalb des eigenen Gehirns präsentierte? Damals hatten wir alle irgendwie den Verdacht, oder vielmehr die Hoffnung gehabt, dass sich das irgendwann ändern würde. Aber natürlich tat es das nie und nur wenn man Glück hatte würde sich wenigstens das eigene Gehirn ein wenig verändern. Obwohl die beachtliche Anzahl der er- und ausgewachsenen Idioten darauf schließen ließ, dass es sich dabei in der Tat lediglich um einen Glücksfall handelte.
Gottliebs graue Materie war dann im Alter von Achtzehn tatsächlich auf eine geniale Idee […] Weiterlesen