Antarktischer Frühling

Autorin: Sarah
Setting: Antarktis
Clues: Eisbär, Schokoeis, Sonnenblume, Schlagzeug, Eyjafjallajökull

Lose verbundene Fortsetzung und Schluss zu: Arktischer Frühling

Pinguin Hugo hatte kein einfaches Leben, dachte er sich, während er gemächlich durch die Antarktis watschelte. Lange hatte er gebraucht, um einige Dinge zu verstehen, die in den letzten Jahren ihren Anfang nahmen und die Spannungen in ihrer Gesellschaft anheizten. Seit zudem immer mehr Eisbären aus politischen Gründen vom Nordpol abgeschoben wurden, war es auch um den Platz Weiterlesen

Gaststory | König Gregors Monolog

Guest - resizedAutorin: Charlot Richter
Setting: Bühne
Clues: Hochseilbahn, Kaugummi, Raucherlunge, Käse, Kiste

Leo stand auf der Bühne und sah in hunderte von Gesichtern: angstvolle Gesichter, müde Gesichter, gezeichnete Gesichter. Dennoch glänzte in ihren Augen, stärker als alles andere, die Hoffnung. Das letzte Zentrum des Widerstandes gegen die Invasion hielt stand. Die Bühne der Hoffnung, wie sie das Theater nannten, gab den Menschen den Mut, den sie zum weiterkämpfen brauchten.
Leo spürte, wie Billy in seine Euphorie einstimmte, als sie gemeinsam in all diese Gesichter blickten, die zu ihnen aufsahen, ihnen zuhörten und sich Kraft geben ließen. Weiterlesen

S05E08 | Heute

Wir möchten euch herzlich zur achten Episode der fünften Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Heute“ von Rahel. Heute ist nicht heute, ist nicht gestern, nur morgen ist morgen. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Zuteiler, Hospiz, Wärterin, Kreis“ und „Wahnsinn“ vertextet und sie spielt am Setting „Journal“. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad. Mehr über den Clue Cast erfahrt ihr auf cluewriting.de sowie am Ende dieser Episode. […] Ganze Episodenbeschreibung

Manchmal muss man einfach Purzelbäume schlagen

Sarah - resizedAutorin: Sarah
Titelvorgabe: Manchmal muss man einfach Purzelbäume schlagen

„Na, der Idiot hat’s wenigstens hinter sich“, murmle ich und unterdrücke den sarkastischen Kommentar, den ich zu gerne meinen Mitreisenden mitgeteilt hätte, als die Durchsage „Personenunfall …“ erklingt. Meine Fresse! Ich weiss schon genau, was jetzt kommt: Warten im Schneefall, Bahnersatzbus, rappelvoll jammernder Vollpfosten, die keine Ahnung vom Betriebsablauf haben und sich darüber auslassen, dass die Bahn keine Magier einstellt. Oder die Polizei nicht schneller den Glibber von den Schienen kratzt und eintütet. Hauptsache, man hat was zu wettern, so wie der lautstark nölende Vollidiot (Sorte Marken-Sportjacke und Weiterlesen

S03E12 | Mein kleiner Stein

Wir möchten euch herzlich zur zwölften Episode der dritten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Mein kleiner Stein“ von Sarah. Manche Freunde können sprichwörtlich äusserst harte Kerlchen sein. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Miete, Bügeleisen, Verlustangst, Schnittstelle“ und „Vegetarismus“ vertextet und sie spielt am Setting „Stadtpark“. Die Sprecherin dieser Episode ist Sarah Schulz. […] Ganze Episodenbeschreibung

Heute

RahelAutorin: Rahel
Setting: Journal
Clues: Zuteiler, Hospiz, Wärterin, Kreis, Wahnsinn
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Tag 1:
Heute haben sie mich vom Hospiz hierhin verlegt und mich gleich in eine kleine Kammer geführt, wo meine wenigen Habseligkeiten in einem grauen Schrank verstaut wurden. Ich weiss nicht, wo genau man mich hingebracht hat, geschweige denn, wie lange ich hierbleiben muss und alle scheinen mir nur sehr vage, oder gar keine Auskunft geben zu wollen. Das Ganze macht einfach keinen Sinn, niemand scheint so richtig zu wissen, was man mir sagen darf und was nicht, einige behaupten sogar, ich solle meinen Weiterlesen

Mein kleiner Stein

SarahAutorin: Sarah
Setting: Stadtpark
Clues: Miete, Bügeleisen, Verlustangst, Schnittstelle, Vegetarismus
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

„Hallo mein lieber Stein, was tust du hier unter der grünen, alten Holzbank, deren Farbe längst abzublättern begonnen hatte? Vielleicht fällst du mir auf, weil du etwas grösser bist als deine kleinen Kiesel-Freunde und nicht so aussiehst, als ob du in einem Steinbruch malträtiert worden wärst. Nein, du bist weiss gesprenkelt, rund und schön abgeschliffen, ganz so, wie wenn das Wasser dich über Jahrmillionen hinweg geformt hätten.“ Weiterlesen