S06E13 | Aufbäumen

Wir möchten euch herzlich zur dreizehnten Episode der sechsten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Aufbäumen“ von Rahel. Es war und ist unsere Pflicht hinzusehen, Zeugen zu sein und uns gegen Unrecht aufzubegehren. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Eisenherz, Echse, Miso, Introspektive“ und „Erstickungstod“ vertextet und sie spielt am Setting „Wachturm“. Die Sprecherin dieser Episode ist Inger Kruowiak. […] Weiterlesen

S01E05 | Kulturerbe

Willkommen zur fünften Episode des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast. Sie basiert auf der Kurzgeschichte „Kulturerbe“ von Sarah. Heute senden wir live aus einem Berliner Keller aus dem Jahr 1945. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Hüttenkäse, Bücherregal, Oberflächlichkeit, Grundsatzdiskussion“ und „Ausschlag“ vertextet und sie spielt am Setting „Keller“. Die Sprecherin dieser Episode ist Sophia Helena Rossi.

Aufbäumen

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Zwei Schienen führten hinein, teilten sich zu drei und selbst die, die rauskamen, blieben in Gedanken immer drinnen. Hans stand am Geländer seines Wachturms und blickte nach Südosten, weit hinaus in die Birkenwälder, die mit ihrem herbstlichen Gelb der Sommersonne nachtrauerten. Einer seiner Professoren hatte einmal nebenbei erwähnt, dass die Herbstfärbung einem letzten Aufbäumen vor dem Winterschlaf gleichkomme. Ein farbgewaltiger Kampfschrei der Bäume, der Schädlingen sagen soll: „Ich lebe noch!“ Hans hatte Professor Blumenthal zum letzten Mal vor einem Jahr gesehen, jedoch nicht im Vorlesungssaal, und er hoffte, dass sein letzter Aufschrei ein gewaltiger gewesen war. […] Weiterlesen

Kulturerbe

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Staub und pulverisierter Mörtel rieselten bei jeder Erschütterung von der alten Decke, das Licht der blau getönten Glühbirne flackerte jedes Mal und der Emaille-Schirm der Lampe wankte leicht. Hannah seufzte, während sie sich an das alte und schon leicht schimmelig wirkende Bücherregal lehnte, das auf dem festgetretenen Erdboden stand. Es war nun die vierte Nacht in Folge, welche sie zusammen mit ihren Nachbarn in dem modrigen Keller verbringen musste. Sie waren zu viert: Nebst Hanna gab es noch den verwitweten Hauswart Rufus, der bereits um die siebzig war und heimlich BBC hörte – was eigentlich jeder wusste, da er wegen seiner Schwerhörigkeit das Radio so laut […] Weiterlesen