Auf Abwegen

Autorin: Rahel
Setting: Schacht
Clues: Minze, Stein, Wissensdurst, Nebelschwaden, Wortlosigkeit

„Durchgeknallt, das bist du!“, schimpfte Heinz mit seiner Liebsten. „Ehrlich, Gudrun. Das ist schwachsinnig.“ Die Angesprochene zuckte mit den Schultern, zog Schnodder die Nase hoch, ehe sie sich entspannt an die bröckelige Wand lehnte und meinte: „I wo, so schlimm ist das alles gar nicht.“ Dann beugte sie sich ein wenig vor, um ihre Stützstrümpfe zurechtzuzupfen und tippelte vorsichtig weiter den Schacht hinunter. Heinz folgte ihr mit einem knappen Meter Abstand, hielt dabei seine Rechte so ausgestreckt, dass er sie auffangen könnte, sollte sie stürzen.[…] Weiterlesen

Gaststory | Seltsame Begegnungen

GuestAutorin: Daria Bockendahl

Anmerkung: Diese Geschichte entstand in Zusammenarbeit mit der Facebook-Community „Meine Schreibstube“, wo sie als Gewinnerbeitrag eines Literaturwettbewerbes ausgewählt wurde. Hierbei mussten fünfzehn Stichworte vertextet werden: Frühling, Bushaltestellte, Sinfonie, Herzensbrecher, Milchkrug, Engelsstatue, Friedhof, Nebelschwaden, Smartphone, Tourbus, Schwein, Klopapierrolle, Radweg, Sex und abartig.

Frühling, ja es war Frühling und Noa hockte auf einem Friedhof. Hier verbrachte sie hauptsächlich ihre Freizeit. Es war der einzige Ort an dem sie mal Ruhe vor allen hatte und sich zurücklehnen konnte, ohne dass ihr Smartphone sie störte, da sie es immer, wenn sie sich auf dem Friedhof versteckte, ausschaltet.[…] Weiterlesen