233541 – Mein Name ist Yitzhak!

Du kauerst unter einer Birke, klammerst dich zitternd an ihren dünnen Stamm. Vorhin habe ich ihre Stimmen vernommen, in ihren Stiefel walzten sie zackig durchs Unterholz, eilten an uns vorüber. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass unser Verschwinden so schnell auffällt, hoffte, es käme frühestens beim morgendlichen Appell zur Sprache. Was unser Ausbruch für die anderen, unsere Freunde und Leidensgenossen, bedeutet, ist mir klar. Ich denke kaum mehr daran, wegen dir.

„Efim, sei still“, befehle ich dir im Flüsterton. Du gehorchst, verschluckst dein Wimmern und gewährst mir, dich ins kalte Weiß zu drücken. Erst heute früh habe ich das Loch im Zaun hinter der Wäscherei erspäht. Obwohl ich […] Weiterlesen

S09E02 | Vent contraire – Gegenwind

Wir möchten euch herzlich zur zweiten Episode der neunten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Vent contraire – Gegenwind“ von Rahel. Die Langeweile auf dem französischen Land wird von einem Besuch aus der Vergangenheit aufgerüttelt. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Mistral, Unverdaulichkeit, Folter, Mobilfunkantenne“ und „Karat“ vertextet und sie spielt am Setting „Pausenraum“. Der Sprecher dieser Episode ist Klaus Neubauer. […] Weiterlesen

Advents-Special | Adventskalender in Blutrot

In einer dunklen Nacht, nahe der Autobahn und dem Bahngleis hatte Nummer Neun ihr Ende gefunden – wie unweihnächtlich, dachte Detective Leigh sarkastisch. Unter seinem einigermaßen robusten Schuhwerk knirschte Kies, als er einen Fuß nach dem anderen auf den vom früheren Regen durchnässten Weg setzte. Er sah bereits die unzähligen blauen und roten Lichter der Streifenwagen zucken, während er das alte Industriegleis überquerte und unter die Highway-Brücke trat, wo Halogenschweinwerfer die Schwärze durchschnitten.
„Hey, auch schon wach?“, begrüßte ihn Officer Pike, eine gekrauste Uniformierte, mit der er des Öftern zu tun hatte. „Bereit, hinter das neunte Türchen zu schauen?“
„Hab nicht geschlafen“, brummte Leigh, sich an den Bartstoppeln kratzend und stieg über […] Weiterlesen

Road Trip | Links dahinter, stets mit Abstand

Dies ist der 2. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Road Trip“.

Irgend so ein Hipster-Arschloch hat Hüttenkäse in mein Eiersalat-Sandwich geschmuggelt! Ich bin so in Rage, muss mich erstmal beruhigen, gleich bersten meine Neuronen! Du weißt, von was ich spreche, oder? Auf meinen Reisen haben sich mir Abgründe aufgetan, die ganze Familien verschlagen, ich habe menschliche Überreste gesehen, die an ein Fünfhundert-Teile-Puzzle erinnerten, nur, nichts ist so schlimm wie Hipster! Ich hasse sie mit jeder Faser meines Seins. Jetzt wollen diese Alles-Ironisch-Nenner sogar meiner Wenigkeit solche Abscheulichkeiten wie Hüttenkäse unterjubeln!

Du wunderst dich sicher, was ich seit unserem letzten Gespräch (oder war es ein […] Weiterlesen

Vent contraire – Gegenwind

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

An den Fenstern liefern sich die übriggebliebenen Regentropfen ein Rennen, der Himmel ist dunkelblau, die vom Meer abgehärtete Weidenlandschaft verliert allmählich ihre Farbe, bereitet sich auf den kommenden Winter vor. Safiya atmet besonnen, horcht dem einförmigen Ticken der Pausenuhr, den knarrenden Schritten, die vom oberen Stockwerk zu ihr durchdringen und wärmt ihre Finger an einer großen Tasse Tee. Safiya war vor vier Monaten nach Mireval gezogen, nicht, weil sie unbedingt hierhin wollte, sondern es in der winzigen Gemeinde Arbeit und ein Obdach für sie gab. Nun gut, das mit der Arbeit war so eine Sache, sie hat zwar eine sechzig Prozent Anstellung im örtlichen Souvenirshop, zu […] Weiterlesen

S02E03 | Sommer-Special | 107 Minuten | Patrizia und der Überfall

Wir möchten euch herzlich zur dritten Episode der zweiten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „107 Minuten – Patrizia und der Überfall“ von Sarah und ist der dritte Teil unseres siebenteiligen Sommerspecials. Wer resolute Damen zum Handeln zwingt, muss damit rechnen, dass ihre Reaktion eine endgültige ist. Die Sprecherin dieser Episode ist Bettina Spallek.

Das Geheimnis der Hundesitterin

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Kurzgeschichte erschien im Rahmen der zweiten Clue Writing Challenge.

Zitternd hob Jen die Waffe und zielte durch den dunklen Gang zur Tür, durch die das Licht einer nahen Straßenlaterne ein gelbliches Muster auf den Boden zeichnete. Sie stand am Ende des kurzen Ganges, mit dem Rücken zur Wand und ihre Gedanken drehten sich im Kreis, während sie das schwere, kühle Ding auf den Eingang richtete. Es war eine solide und verzierte braune Tür, wie sie zahlreich in die alten Sandsteinhäuser eingebaut worden waren. Als sie von draußen die Schritte auf der Treppe zum Eingang hören konnte, duckte sie sich in eine sitzende Position hinunter und flüsterte flehend: „Bitte, komm nicht herein […] Weiterlesen

Ein ganz normaler Sonntag, oder: Gestorben wird ein anderes Mal

Eine halbe Stunde nachdem die Sonne aufgegangen war, fand ein Viereck aus Licht seinen Weg durch die Ritzen der Jalousie und fiel auf den Vinyl-Fußboden der Einbauküche. Es war Sonntag und ich hatte so lange geschlafen, dass nun meine Gelenke vom Herumliegen schmerzten und mein Kopf sich so anfühlte, als wäre er versehentlich in der Mikrowelle gelandet. Mit einer theatralischen Grimasse, die sowieso niemand sehen würde, trank ich mein Vitaminwasser in großen Schlucken aus und spülte den widerlichen Geschmack nach salziger Orange mit dem frisch aufgebrühten Kaffee weg – was man nicht alles tat um dem Zerfall des eigenen Körpers entgegenzuwirken und das obwohl ich jeden Tag mit verklärt romantischen Suizidgedanken die unerträgliche Leichtigkeit des Seins zu verringern versuche. Als […] Weiterlesen

Jubiläums-Special | 107 Minuten | Patrizia und der Überfall

Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.
Dies ist der 3. Teil der Fortsetzungsgeschichte „107 Minuten“.

Patrizia seufzte und warf einen sehnsüchtigen Blick auf die laut tickende, alte, weiße Kunststoffuhr, die über der Eingangstür ihres Ladenlokals hing: Es war beinahe viertel nach Neun, nicht mehr lange und sie würde Feierabend machen. Wieder ein Tag, an dem sie von einem Streit erfahren hatte, den diese unmögliche Frau mit ihrem Sohn angezettelt hatte. Sie versuchte den Gedanken zu verdrängen, denn auch wenn sie diese Person nicht leiden konnte, es war die Entscheidung ihres Sohnes und damit musste sie leben. Das Geräusch einer Krankenwagensirene riss sie aus ihren […] Weiterlesen