Repeat Beat

Was sie getan haben, begleitet uns bis heute.

Eine seltsame Mischung aus Interesse, Schuld und gelangweiltem Pflichtgefühl streift durch die gut besuchten Hallen. Das Museum für Kriegsgeschichte erhält Aufschwung, wann immer wir den Untergang befürchten.
„Kurt, kommst du?“ Mit schlurfendem Gang folgt der Angesprochene dem Ruf seiner Mutter. Sie ist aufgeregt, regt sich auf, vielleicht mehr als die anderen Statisten in diesem Film, der keiner ist. „Unfassbar“, stöhnt sie entsetzt auf einen Kunstruck deutend, der in Schwarz-Weiß einen Berg aus Schuhen zeigt. „Unfassbar schrecklich!“ Er nickt, ernsthaft zugleich hoffend, der nachmittägliche Spaziergang durch eine Vergangenheit, die nie seine […] Weiterlesen

Salzige Kekse, oder: Das Oberstübchen der anderen Hälfte

Guten Tag meine lieben und weniger lieben Freunde und seid herzlich willkommen in meiner kleinen Welt im nicht ganz obersten Stock der Schweiz, welche gerade zur Abstimmungszeit immer wieder zuverlässig an ein Irrenhaus erinnert.
Ich hoffe eure digitale Anreise war angenehm und ihr konntet an einem klaren Tag wie diesem die fantastische Aussicht auf Google-Maps genießen, soweit das im Heranzoomen halt eben möglich ist. Aber kommen wir doch gleich zu dem, was euch hier hin gebracht habt, immerhin seid ihr alle hochbeschäftigte Leute, deren Freizeit kostbar ist und ich will am Ende nicht die Verantwortung dafür tragen, wenn die Pflicht ruft, bevor ihr euch das neueste Katzenvideo ansehen konntet oder eure Lunchbreak Mandarin-Lektion verpasst. […] Weiterlesen