Wir sind alle besonders. Wir sind alle gleich

Diese Kurzgeschichte erschien im Rahmen der fünften Clue Writing Challenge.

„Einen wunderschönen guten Tag, Austerlitz.“ Ein flüchtiges Lächeln, unverbindlich, kalt und künstlich. „Wie hat uns das Mittagessen geschmeckt?“ In der Mimik der Heilungsassistierenden Person ist keinerlei Bewegung auszumachen, sie ist eingefroren und Austerlitz‘ Gesicht muss es bald ebenso sein. „Hervorragend“, wird Zufriedenheit mit der neuerlichen Nahrungsausgabe bestätigt, obschon der Mischsalat welk und die Eier trocken waren. „Es war köstlich.“
„Schön“, meint die HAP und hält eine Weile inne, beäugt ihr Gegenüber eindringlich, ehe sie etwas auf ihrem Tablet notiert. „Sehr schön.“ Es folgen zwei kurze Schritte nach Links […] Weiterlesen

S08E18 | Wortverbot

Wir möchten euch herzlich zur achtzehnten Episode der achten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Wortverbot“ von Rahel. Heute sprechen wir Klartext über Niggers, Crackers und vor allem Kontext. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Hundekuchen, Seitenblinker, Waffensystem, Baumflechten“ und „Neujahrsvorsatz“ vertextet und sie spielt am Setting „Polizeirevier“. Die Sprecherin dieser Episode ist Elke Winkler. […] Weiterlesen

Der Kinobesuch der alten Dame

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Kurzgeschichte erschien im Rahmen der vierten Clue Writing Challenge.

Dies ist die Geschichte, wie ich ein Leben rettete.

Alles begann vor einigen Jahren. Ich hatte gerade erst meine Polizeiausbildung abgeschlossen und war stolz darauf, mit meinen Kollegen auf den Straßen Baltimores meine Pflicht erfüllen zu dürfen. Es waren schöne Zeiten für mich, meine Liebste war schwanger mit unserem ersten Sohn, der Umzug in unser gemeinsames Haus war ohne Zwischenfälle vonstattengegangen, sogar unsere Schulden waren, ihren Eltern sei Dank, […] Weiterlesen

Wortverbot

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Die Zeit fror ein. Kevin schien es, als hörte er das Brummen des Polizeireviers durch einen dichten Vorhang. Tastaturgeklapper, Telefonläuten, Unterhaltungen sowie das sporadische Gluckern des Wasserspenders waren sein einziger Anhaltspunkt dafür, dass die Welt nicht tatsächlich stehengeblieben war. De Soto und Edelstein verharrten regungslos, blickten ihn vollkommen entgeistert an.

Eine Minute, vierzehn Sekunden vorher

„… einen schnappst, ist schon längst überfällig“, spottete De Soto seinem Partner kollegial […] Weiterlesen

Unverschämtheiten in AABBA

Ich war einmal schweigsam, ganz apart
Hab mir Frechheit, Zynik und Spott gespart
Doch dann irgendwann
Keine Ahnung wie‘s begann
Da wurd mir‘s Schweigen zu hart

Es ist doch eigentlich eindeutig klar
Und völlig unumstößlich wahr
Dass niemand mehr weiß
Was er soll, dieser Scheiß […] Weiterlesen