Weihnachts-Special | Josefs Bitch

„Oh, hey, Josef!“, brüllt Markus durch die winzige Gaststätte. Paulus und er haben sich vor über zwei Stunden getroffen, seitdem sitzen sie an ihrem Stammplatz und plaudern über dies und das. Das aktuell spannendste Thema ist selbstverständlich die Wiederkehr ihres Kumpels Josef. Dieser war nach der Volkszählung vor einigen Jahren nicht auf direktem Weg zurückgekommen, sondern erst nach Ägypten ausgewandert. Erfahren hatten sie das alles erst viel später von einem Verwandten der Familie, sodass Markus und davon ausgegangen waren, ihr Freund sei für immer verschollen. Dementsprechend groß ist die Begeisterung, als der dritte ihrer Gruppe über die Schwelle tritt.
„Mann, du hast dir Zeit gelassen“, schmunzelt Paulus, schiebt sich mitsamt Stuhl vom Tisch weg und streckt die Arme einladend aus. […] Weiterlesen

Mittwochabend

Warnung: Diese Kurzgeschichte enthält Szenen, die auf einige Leser beunruhigend wirken könnten. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.
Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Henry war vor einer Stunde nach Hause gekommen, drei Tage früher als geplant. Die Konferenz war zu seinem Erstaunen nicht bloß besser als befürchtet vonstattengegangen, sondern hatte die Erwartungen aller Beteiligten um Längen übertroffen. Gut gelaunt hatte der Mittvierziger die Haustür aufgerissen, seinen Herbstmantel auf die Garderobe geworfen und […] Weiterlesen

Alltagsrückkehr

Da war sie, die eine Frage, vor der es Hanna so graute: „Wie geht es dir denn?“ Gleich zu Beginn, ohne Erbarmen oder wenigstens kurzen Aufschub. Bestimmt meinte Peter das freundlich, wollte zeigen, dass ihm ihr Wohlergehen wichtig war. Trotzdem, was sollte sie nun darauf erwidern? „Gut“? Das wäre eine blanke Lüge, Hanna fühlte sich mitnichten gut, um es genau zu nehmen, war ihr rätselhaft, wie das mit dem Gutgehen funktionieren sollte. „Miserabel“ traf genauso wenig zu, obwohl es immerhin etwas näher an der Wahrheit lag. „Keine Ahnung“, ja, das war die richtige Antwort, nur leider stellte diese niemals jemanden zufrieden. Hanna nickte und schenkte ihrem langjährigen Bekannten ein schiefes Lächeln. „Es geht“, flüsterte sie schließlich und in der Hoffnung, das Thema zu wechseln, fügte sie rasch hinzu: „Wie läuft es auf der Arbeit?“ […] Weiterlesen

Oster-Special | Wie du und ich oder nicht | Teil 2

Warnung: Das in dieser Kurzgeschichte dargestellte Gedankengut könnte auf einige Leser beleidigend wirken. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.
Fortsetzung und Schluss zu „Wie du und ich oder nicht | Teil 1“.

Als Jay aufwachte, brummte sein Kopf dermaßen, als würden sich Dornen in seinen Schädel bohren. Verwirrt sah er sich im verrauchten Zimmer mit den gemauerten, grauen Wänden um. Was war denn nun eigentlich mit ihm passiert? Der Raum war spartanisch eingerichtet, nur ein altes Bett, ein Nachttisch und der Fernseher auf einer Kommode, auf dem ein Hotel-Infokanal lief. Jay kniff die Augen zusammen und konnte auf dem Bildschirm […] Weiterlesen