Advents-Special: Adventskalender in Blutrot

Autorin: Sarah
Setting: In einer dunklen Nacht, nahe der Autobahn und dem Bahngleis
Clues: Regen, Schlauch, Koma, Soldat, Salatgurkenscheibenmüsliriegel

In einer dunklen Nacht, nahe der Autobahn und dem Bahngleis hatte Nummer Neun ihr Ende gefunden – wie unweihnächtlich, dachte Detective Leigh sarkastisch. Unter seinem einigermassen robusten Schuhwerk knirschte Kies, als er einen Fuss nach dem anderen auf den vom früheren Regen durchnässten Weg setzte. Er sah bereits die unzähligen blauen und roten Lichter der Streifenwagen zucken, während er das alte Industriegleis überquerte und unter die Highway-Brücke trat, wo Halogenschweinwerfer Weiterlesen

Der Kinobesuch der alten Dame

Rahel - resizedAutorin: Rahel
Titelvorgabe: Der Kinobesuch der alten Dame

Diese Kurzgeschichte erscheint im Rahmen der vierten Clue Writing Challenge.

Dies ist die Geschichte, wie ich ein Leben rettete.

Alles begann vor einigen Jahren. Ich hatte gerade erst meine Polizeiausbildung abgeschlossen und war stolz darauf, mit meinen Kollegen auf den Strassen Baltimores meine Pflicht erfüllen zu dürfen. Es waren schöne Zeiten für mich, meine Liebste war schwanger mit unserem ersten Sohn, der Umzug in unser gemeinsames Haus war ohne Zwischenfälle vonstattengegangen, sogar unsere Schulden Weiterlesen

S05E16: Spiegelwelten

Logo - Clue Cast - resizedWir möchten euch herzlich zur sechzehnten Episode der fünften Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Spiegelwelten“ von Sarah. Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist tot. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Nostalgie, Bettpfanne, Goldring, Spiegel“ und „Haustier“ vertextet und sie spielt am Setting „Raumstation“. Der Sprecher dieser Episode ist Werner Wilkening. Diese Geschichte spielt in einem erweiterten Universum von Sarah. […] Die ganze Episodenbeschreibung lesen

S04E23: Oster-Special: Hasenfuss

Ostern 2016 Clue Cast resizedWir möchten euch herzlich zur dreiundzwanzigsten Episode der vierten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Hasenfuss“ von Sarah. Manchmal geht’s voll in die Rübe, manchmal in die Ostereier. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Sofakissen, Fraktur, Homophobie, Chronometer“ und „Flitzekacke“ vertextet und sie spielt am Setting „Taxi“. Die Sprecherin dieser Episode ist Stephanie Preis. Frohe Ostern! […] Die ganze Episodenbeschreibung lesen

Halloween-Special: Drei weitere

LogoHalloweenAutorin: Sarah
Thema: Moderne Schrecken
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Ann umklammerte ihre Waffe und ging im letzten Moment in Deckung. Die Geschosse prasselten von überallher auf sie nieder und rissen einen ihrer Kameraden regelrecht in Stücke und er schrie gepeinigt auf, bevor er zusammenbrach. Sie hatte keine Zeit, um nach ihm zu sehen und murmelte verbissen: „Lebewohl.“ Wütend rammte sie ein neues Magazin in ihre AK-47 und wollte sich gerade bereitmachen wieder zu schiessen, als Josh, der zu ihrer Linken stand, schrie: „Granate!“
Panisch sah Ann sich um und entdeckte die Handgranate, doch sie wusste, dass es Weiterlesen

Oster-Special: Hasenfuss

Autorin: Sarah
Setting: Taxi
Clues: Sofakissen, Fraktur, Homophobie, Chronometer, Flitzekacke
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Langsam rollte das gelbe Taxi die letzten Inches und kam zum Stehen. Der Mann mit dem Sofakissen, das noch in der Plastikfolie einer chemischen Reinigung eigewickelt war, bezahlte, verliess den Wagen und verschwand dann mit seiner Fracht in einem der Sandsteinhäuser.
Ich lehnte mich zurück, nahm einen tiefen Atemzug und schaltete das Licht auf dem Dach aus. Es war mitten in der Nacht und der Regen prasselte auf das Wagendach, Weiterlesen

Spiegelwelten

SarahAutorin: Sarah
Setting: Raumstation
Clues: Nostalgie, Bettpfanne, Goldring, Spiegel, Haustier
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Diese Geschichte spielt in einem erweiterten Universum von Sarah. Links zu weiteren Episoden findet ihr hier.

Zielstrebig schritt Natala durch den ausgestorbenen und düsteren Gang an Bord der Lerbina-Raumstation, einem bereits etwas maroden, doch zumindest grossen Konstrukt, das um den gleichnamigen Planeten kreiste und in einer reicheren Gegend bestenfalls aus Nostalgie noch nicht verschrottet worden wäre. Hier draussen, am Rand der bewohnten Galaxis, waren die Lebensbedingungen härter, die Weiterlesen