S07E13: Schrankenwärter

Logo - Clue Cast - resizedWir möchten euch herzlich zur dreizehnten Episode der siebten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story  „Schrankenwärter“ von Rahel. Ein Leben braucht Inhalt, wenn wir Schranken überwinden wollen. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Bananenmilch, Käsefüsse, Rosa, Analogie“ und „Schrottplatz“ vertextet und sie spielt am Setting „Wärterhäuschen“. Der Sprecher dieser Episode ist Klaus Neubauer.

Weiterlesen

S02E17: Während wir leben

Logo - Clue Cast - resizedWir möchten euch herzlich zur siebzehnten Episode der zweiten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Während wir leben“ von Rahel. Selbst an den dunkelsten Tagen besteht die Möglichkeit auf Glück, auch dann, wenn „To be Continued“ keine Option ist. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Legosteinschranke, Blütenstaub, Süssstoffspender, Argusaugen“ und „Schutzweste“ vertextet und sie spielt am Setting „Küste“. Die Sprecherin dieser Episode ist Marlene Rauch.

Schrankenwärter

RahelAutorin: Rahel
Setting: Wärterhäuschen
Clues: Bananenmilch, Käsefüsse, Rosa, Analogie, Schrottplatz
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Seit mehr als achtundvierzig Jahren stand Hans jeden Tag um halb fünf Uhr auf, ging ins Badezimmer, sass dort ein Weilchen im Halbschlaf auf der Toilette, wusch sich das Gesicht und trottete danach in die Wohnküche, wo er den Herd anmachte, um Kaffee zu kochen. Das Ritual hatte sich nie geändert, bloss die Zeit, die er zum Pinkeln benötigte, war etwas länger geworden, aber das war einem Mann seines Alters nachzusehen. Auch heute sass Hans wieder gähnend auf seiner abgewetzten Eckbank und trank Schluck um Weiterlesen

Während wir leben

RahelAutorin: Rahel
Setting: Küste
Clues: Legosteinschranke, Blütenstaub, Süssstoffspender, Argusaugen, Schutzweste
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

„Mami! Beth hat schon wieder meine Legosteinschranke geklaut“ schrie Timmy wutentbrannt, als er mit grossen Schritten auf seine Mutter zulief und wild mit seinen dürren Ärmchen fuchtelte. „Ich brauche sie doch für mein Tor.“ Veronikas langes weisses Kleid flatterte verspielt im Wind, während sie sich zu ihrem aufgebrachten Sohn umdrehte und in die Hocke ging, um ihn in seinem Lauf auffangen zu können. „Ach Mäuschen“, sagte sie mit sanfter Stimme und der beruhigende Anblick ihrer feinen Lachfältchen vermochte es, Weiterlesen