S07E13: Schrankenwärter

Logo - Clue Cast - resizedWir möchten euch herzlich zur dreizehnten Episode der siebten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story  „Schrankenwärter“ von Rahel. Ein Leben braucht Inhalt, wenn wir Schranken überwinden wollen. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Bananenmilch, Käsefüsse, Rosa, Analogie“ und „Schrottplatz“ vertextet und sie spielt am Setting „Wärterhäuschen“. Der Sprecher dieser Episode ist Klaus Neubauer.

Weiterlesen

S04E06: Endstation

Logo - Clue Cast - resizedWir möchten euch herzlich zur sechsten Episode der vierten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Endstation“ von Rahel. Die Reise in der ersten Klasse lohnt sich, denn man hat mehr Ruhe zum Nachdenken. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Augapfel, Marmeladenbrot, Rasierklinge, Fledermaus“ und „Kotze“ vertextet und sie spielt am Setting „Erste Klasse“. Der Sprecher dieser Episode ist Werner Wilkening. […] Die ganze Episodenbeschreibung lesen

Schrankenwärter

RahelAutorin: Rahel
Setting: Wärterhäuschen
Clues: Bananenmilch, Käsefüsse, Rosa, Analogie, Schrottplatz
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Seit mehr als achtundvierzig Jahren stand Hans jeden Tag um halb fünf Uhr auf, ging ins Badezimmer, sass dort ein Weilchen im Halbschlaf auf der Toilette, wusch sich das Gesicht und trottete danach in die Wohnküche, wo er den Herd anmachte, um Kaffee zu kochen. Das Ritual hatte sich nie geändert, bloss die Zeit, die er zum Pinkeln benötigte, war etwas länger geworden, aber das war einem Mann seines Alters nachzusehen. Auch heute sass Hans wieder gähnend auf seiner abgewetzten Eckbank und trank Schluck um Weiterlesen

Endstation

RahelAutorin: Rahel
Setting: Erste Klasse
Clues: Augapfel, Marmeladenbrot, Rasierklinge, Fledermaus, Kotze
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Kata-kata, kata-kata. Sie konnte sich noch nicht so richtig entscheiden, ob sie das monotone, doch gleichzeitig aufregende Geräusch mochte, während der Zug gemächlich durch die Landschaft tuckerte und sie ihr Herzklopfen ignorierte. Die Erste Klasse war leergefegt, da war nichts anderes ausser das stetige Kata-kata, kata-kata und ab und an ein Ruckeln. Debora war vor wenigen Tagen dreiundsechzig Jahre alt geworden, hatte so viel erlebt und doch kam es ihr so vor, als würde sie sie genau in Weiterlesen