S03E19 | Nikolaus-Special | Der Bart ist ab!

Wir möchten euch herzlich zur neunzehnten Episode der dritten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Der Bart ist ab“ von Sarah und ist Teil des Festtags-Themenmonats. Indie-Künstler am Nordpol haben es nicht immer einfach. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Tütensuppe, Meilenstein, Kerze, Erdbeere“ und „Autoreifen“ vertextet und sie spielt am Setting „Theater“. Der Sprecher dieser Episode ist Klaus Neubauer. Diese Geschichte ist Teil der lose verbundenen Story-Reihe „Weihnachtsdorf“. Mehr über den Clue Cast erfahrt ihr auf cluewriting.de sowie am Ende dieser Episode. […] Weiterlesen

Berufsnebenwirkungen

Nach einem kurzen Seitenblick schnippte Jan seinen Glimmstängel aufs Trottoir und wandte sich, ohne die Glut auszutreten um, wobei er beinahe in Annelise geprallt wäre, die gerade durch die Bürotür kam. Erschrocken riss die junge Frau ihre Hände nach oben und verschüttete dabei den Rest Kaffee, der nach der Pause noch übriggeblieben war, auf ihren Apothekerkittel. „Nein!“, schrie sie mit einer Mischung aus Verzweiflung und Tobsucht, bevor sie Jan so fest sie konnte in den Oberarm boxte. „Das war der letzte Kaffee, ich hasse dich!“
Verdutzt blieb ihr geschlagener Arbeitskollege stehen und starrte sie einige Sekunden lang an, bis die Tragweite der Situation in seine Gehirnwindungen gesickert war und er entsetzt fragte: „Was? Hat es keinen mehr im Schrank? Auch nicht hinter der Ovomaltine?“ […] Weiterlesen

Nikolaus-Special | Der Bart ist ab!

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Geschichte ist Teil der lose verbundenen Story-Reihe „Weihnachtsdorf“.

„Jetzt ist der Bart ab, meine Lieben“, donnerte die Stimme des Weihnachtsmannes über die Bühne und Marcel fuhr wie jedes Mal erschrocken zusammen, obwohl er das Skript vor sich liegen hatte und den Text sowieso längst auswendig kannte. Bedächtig fuhr er sich mit der Hand über seinen zu früh ergrauten Künstlerbart, eine Geste, die ihm dabei helfen sollte sein Image als Regisseur besser zu kultivieren. Derweil warf Boris, der Weihnachtsmann, seinen falschen Bart auf den Boden, lachte hämisch und kramte umständlich eine Kalaschnikow aus seinem Geschenkesack.
„Eine Viertelstunde Pause“, rief Marcel und wurde für die langersehnte Unterbrechung von […] Weiterlesen

Leonie die Anfängerin

Er ärgerte sich ein klein wenig darüber, dass sein Körper auf seichten Alternativrock reagiert hatte, als er das Wippen seines Fußes endlich bemerkt hatte und verdrehte kurz die Augen, bevor er einen weiteren Schluck seines Americanos trank. Leonardo wartete seit geschlagenen vierzig Minuten auf jemanden und hatte sich bisher die Zeit damit vertrieben, alte Ninja-Turtle Folgen auf seinem iPad anzusehen, doch das Ding hatte mittlerweile den Geist aufgegeben und einen einfachen Akkuwechsel konnte man von diesem Mistgerät natürlich nicht verlangen. Also hatte er sich einen weiteren Kaffee geholt und vergeblich versucht, das lakonisch dreinschauende Mädchen hinter dem Tresen in ein Gespräch zu verwickeln, bevor er sich mit einem Blaubeermuffin, welchen er nicht zu essen plante, wieder auf den abgewetzten Ledersessel fallen ließ. Natürlich war er etwas […] Weiterlesen