S08E10 | Das unbeschreibliche Blumenfahrrad

Wir möchten euch herzlich zur zehnten Episode der achten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Das unbeschreibliche Blumenfahrrad“ von Rahel. Trip-Bericht eines Löschpapier-Psychonauten im Blumenuniversum. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Untersetzer, Bildband, Röhrenradio, Festplatte“ und „Hundefutter“ vertextet und sie spielt am Setting „Gärtnerei“. Die Sprecherin dieser Episode ist Birgit Arnold. […] Weiterlesen

Gaststory | Pompeji

Die Faun-Statue hatte Millie zugezwinkert. Oder war nur diese ewige Sonne schuld, wegen der sie dauernd blinzeln musste?
„Wo bleibst du denn?”, rief Alfred ungeduldig und wedelte mit dem Reiseführer.
Pompeji! Der Prospekt hatte eine Studienreise mit Tiefgang versprochen. Alfred war darauf sofort angesprungen, er liebte alles Historische. Früher hatte Millie es spannend gefunden, wenn er von längst vergangenen Zeiten erzählte. Leider hatte sie im Laufe der Jahre feststellen müssen, dass ihr Mann in der toten Vergangenheit feststeckte. Er interessierte sich kein bisschen für die Gegenwart, vor allem dann, wenn diese aus einer lebendigen, warmen, und außerordentlich lustvollen Millie bestand.
„Das ist ja soooo aufregend!”, zirpte Frau Schneider und stöckelte mit knallroten Pumps […] Weiterlesen

S06E07 | Dromedamel

Wir möchten euch herzlich zur siebten Episode der sechsten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Dromedamel“ von Rahel und ist als Hörspiel produziert worden. Nach den Schafsköpfen bieten wir nun auch Kamelieons an. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Perpetuum Mobile, Suppenlöffel, Vergebung, Formatvorlage“ und „Physikbuch“ vertextet und sie spielt am Setting „Oase“. Die Sprecher dieser Episode sind Annika Gamerad, Phillip Korogonas, Gina Krüger, Klaus Neubauer, Rahel und Werner Wilkening. […] Weiterlesen

Bicycle-Day-Special | Leidenschaftliche Suche nach Diamanten

T+00:03 – Andrew ist enttäuscht, ebenso erleichtert, denn der mit albernen Comic-Gesichtern verzierte Löschpapierschnipsel schmeckte bloß nach Papier. Er hatte angenommen, es wäre ähnlich wie Alkaloide, mit denen er bereits einige Erfahrungen gesammelt hatte, bitter. Der ekelhafte Geschmack, welcher ihn auf ewig davon abhalten wird, jemals wieder in einen Amanita Muscaria zu beißen, haftete dem bunten Zettelchen allerdings nicht an. Vielleicht sollte er ein zweites Stückchen unter seine Zunge schieben, denkt er bei sich, nur um sicherzugehen, dass die Dosis ausreicht. Schlussendlich entscheidet er sich jedoch dagegen und besinnt sich stattdessen auf den Hinweis eines längst aus den Augen verlorenen Freundes: Gib Lucy einen Moment, um dich mitzureißen.

T+00:14 – Außer leichtem Kribbeln an den Fußsohlen kann Andrew nichts […] Weiterlesen

S01E10 | Präsidiale Stockenten

Willkommen zur zehnten Episode des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast. Sie basiert auf der Kurzgeschichte „Präsidiale Stockenten“ von Sarah. Anwälte sind ein komisches Völkchen, das nachts im Büro sein Unwesen treibt. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Wiederwahl, Koloss, Freundlichkeit, Lichtstreifen“ und „Landeanflug“ vertextet und sie spielt am Setting „Grossraumbüro“. Der Sprecher dieser Episode ist Matthias Ubert.

Fiedler auf dem heißen Blechdach

„Und so, mein lieber Freund, sitzen wir nun hier auf einer Bank am Ameisenhügel und essen unsere Eiersandwiches“, meinte Ralf mit einem Pathos in der Stimme, welcher der banalen Aussage ein unglaubliches Gewicht verlieh. Manchmal glaubte sein Kumpel, dass Ralf in etwa so witzig wie Krusty der Clown bei dem Simpsons war – nicht besonders. Kurt schnaubte einmal, bestenfalls leicht amüsiert, bevor er einen Fluch unterdrückte, als ihm eine Scheibe Ei aus dem von der Majo aufgeweichten Vollkorn-Toast rutschte und auf seinen schlammbespritzten Wanderschuh klatschte. Entnervt kickte er das Ei auf den Ameisenhügel, in der Überzeugung, die geschäftigen Biester würden es ihm danken. Ralf schien es nicht bemerkt zu haben oder sich den für seine Verhältnisse längst überfälligen, halbwitzigen Kommentar sparen zu wollen, denn er schwieg und kaute, während eine […] Weiterlesen

Dromedamel

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Unter einer von drei Palmen in einer kleinen Oase. Die Wüstensonne steht direkt über einer Reisegruppe von fünf Touristen im mittleren Alter und zwei jungen Fremdenführern, die wahlweise Wasser oder Weißwein aus Sportflaschen trinken und einem kleinen, dunkelhaarigen Jungen dabei zusehen, wie er Früchte heranträgt.

Sören: Gertrude! Das Kamel! Oh nein, Gertrude!
Gertrude: Sören, jetzt beruhige dich doch, es frisst doch nur.
Sören: Sand, Gertrude, es frisst Sand!
Gertrude: Seufzt. Sören, bitte, lass uns doch einfach mal in Ruhe die Aussicht genießen. […] Weiterlesen

Am Ende der Straße

„Maurice?“ Die Stimme erklang aus der Ferne und hatte einen wunderbaren Klag, sie hallte in dem großen Raum wieder, kehrte zurück und schwebte über mich hinweg. Vorsichtig schlug ich die Augen auf und weil ich zuerst alles nur durch einen Schleier sehen konnte, war alles, was ich in meinen ersten Sekunden erblicken konnte, nur Licht. Weißes, helles, reines Licht, das alles durchflutete, mich umfasste und dabei so eigenartig wirkte, als ob es nicht von dieser Welt stammte. Der Duft von Weihrauch lag in der Luft und von weit weg hörte ich etwas, das mich an das helle und klare Läuten von Glocken erinnerte. Langsam klärte sich mein Blick und ich konnte wieder erkennen, wo ich war. Das Innere der Kirche wirkte nicht so wie ich es aus meiner Jugend in Erinnerung hatte. Die Bänke waren zwar noch immer dunkel und mächtig, so wie sie […] Weiterlesen

Bicycle-Day-Special | Das unbeschreibliche Blumenfahrrad

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

19:30 Uhr
Die Gärtnerei liegt verlassen am Ende der staubigen Straße, nur das entfernte Zirpen der schläfrigen Grillen trägt das feuchtwarme Gefühl des jungen Sommerabends durch die schräggestellten Fenster. Seine Fahrkarte aus Löschpapier löst sich auf und die Reise beginnt.

20:11 Uhr
Zaghaft blättert er in einem Bildband über toxische Pflanzen und bildet sich ein, sich zu langweilen, den schweren, berauschenden Blütenduft, der durch seine Blutbahnen […] Weiterlesen

Präsidiale Stockenten

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

„John Smith? Was für ein Name soll denn das sein?“, rief Aaron lachend aus, während er den Brief zur Seite legte. „Welche Eltern sind so grausam, ihr Kind so zu nennen? Kein Wunder, dass er Anwalt ist.“
Er sah sich in dem schwach erleuchteten Großraumbüro seiner Kanzlei um und ließ seinen Blick dann über die nächtlichen Lichter der New Yorker Skyline schwenken, wobei er immer sein Spiegelbild in der Fensterfront erkennen konnte. Das Schöne daran, im fünfzigsten Stock zu sein, war dass man die grandiose Aussicht genießen konnte; man konnte die Spitzen der Hochhäuser, wie sie majestätisch vor dem großen […] Weiterlesen