Verfahren

Rahel - resizedAutorin: Rahel
Setting: Kiel
Clues: Zombies, Dozenten, Möwen, Drohnen, Bücherbrücke

Wenn es etwas gab, das Mareike echt gut, also so richtig fantastisch, konnte, dann war das sich zu verfahren. Beim Ausflug an die Westküste war sie in Rostock gelandet, das Meeting in Erfurt hatte sie in einem Göttinger Geschäftsviertel vergebens gesucht und der Frankfurter Flughafen war nun mal in Frankfurt, statt Nürnberg gewesen. Ganz zu schweigen von den unzähligen kleinen Extrafahrten, die sie in ihrer Heimatstadt Hamburg bereits getätigt hatte und wohl in Zukunft noch machen würde. Eigentlich, so dachte sie beinahe selbstgerecht, war ihre heutige Spritztour abseits der vorgeplanten Route keinesfalls eine der schlimmsten. Die […] Weiterlesen

S01E11 | Unerwartete Kundschaft

Willkommen zur elften Episode des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast. Sie basiert auf der Kurzgeschichte „Unerwartete Kundschaft“ von Rahel. Manchmal treten Leute in einen Laden, mit denen der Verkäufer nicht gerechnet hätte. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Oberstübchen, Popel, Herbstlaub, Gummibärchen“ und „Mandarine“ vertextet und sie spielt am Setting „Fernsehreparaturgeschäft“. Der Sprecher dieser Episode ist Dennis Prasetyo.

Geheimer Sieg

RahelAutorin: Rahel
Setting: Lokal
Clues: Unbeweglichkeit, Schule, Lob, Überraschungsmoment, Geschäftsmann

Gottliebs Talente waren geheim, zumindest waren sie das bis vor kurzem gewesen, aber mehr dazu später. Könnt ihr euch noch daran erinnern, wie es auf der Schule gewesen war, als das Einzige, was wirklich zählte, der äussere Schein war, die Art und Weise, wie man sich der Welt ausserhalb des eigenen Gehirns präsentierte? Damals hatten wir alle irgendwie den Verdacht, oder vielmehr die Hoffnung gehabt, dass sich das irgendwann ändern würde. Aber natürlich tat es das nie und nur wenn man Glück hatte […] Weiterlesen

Unerwartete Kundschaft

RahelAutorin: Rahel
Setting: Fernsehreparaturgeschäft
Clues: Oberstübchen, Popel, Herbstlaub, Gummibärchen, Mandarine
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Die alte Bahnhofsuhr, die seit Jahrzehnten hinter dem Tresen hing und deren gusseiserne Schnörkel noch nie einen Putzlappen gesehen hatten, zeigte dreizehn Minuten nach sechs an. Christoph Hugentobler, dessen Name in grossen Lettern das Schild über dem Eingang zierte, pickte abwesend ein gelbes Gummibärchen aus dem Einmachglas und kaute geräuschvoll darauf herum. Er hatte seiner Frau gesagt, dass er die Naschereien für die Kinder […] Weiterlesen