Jäger der verlorenen Villa

„Sag mal“, fragte Harry leise, auf die weite, von unzähligen Natriumdampflampen bestrahlte italienische Metropole schauend, die sich vor ihnen ausbreitete, „wann waren wir uns eigentlich sicher?“
Lara, die sich neben ihm auf eine Bank gesetzt hatte, zuckte ratlos mit den Schultern. „Keine Ahnung, das war vor langer Zeit. Vor fünfzehn Jahren?“
Harry drehte sich zu ihr. „Wollen wir?“ Sie erhob sich, nahm ihren Gehstock und strich eine Strähne ihres grauen Haars aus dem Gesicht. Langsam schritten sie auf die große historische Stätte hinter ihnen zu. Vom Rand hatten die beiden freie Sicht auf das Feld am Stadtrand, auf dem sich in der Dunkelheit Ruinen ausbreiteten, die Überbleibsel eines Anwesens aus der Zeit des römischen Reiches. […] Weiterlesen

S08E08 | Angriff auf den Block

Wir möchten euch herzlich zur achten Episode der achten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Angriff auf den Block“ von Sarah. Niemand, auch keine Aliens, sind in der Agglomeration willkommen! In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Flügel, Schaf, Enthusiasmus, Teppichboden“ und „Gewürznelke“ vertextet und sie spielt am Setting „Wohnblock“. Der Sprecher dieser Episode ist Klaus Neubauer. […] Weiterlesen

S04E01 | Jäger der verlorenen Stadt

Wir möchten euch herzlich zur ersten Episode der vierten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Jäger der verlorenen Stadt“ von Sarah. Richtige Archäologen werden niemals, aber wirklich niemals, alt. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Blumenpapier, Wolldecke, Tyrannosaurus Rex, Traumfänger“ und „UFO“ vertextet und sie spielt am Setting „Atlantis“. Die Sprecherin dieser Episode ist Stephanie Preis.

Advents-Special | Angriff auf dem Block

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Kurzgeschichte erschien im Rahmen der dritten Clue Writing Challenge.

Ich habe immer geglaubt, Weihnachten sei etwas Besonderes, ein Fest der Ruhe, des Friedens. Nun ja, zumindest bisher hat mir die Erfahrung Recht gegeben und so verwundert es nicht, dass ich auch dieses Jahr nicht auf eine handfeste Schlacht vorbereitet war – mein bisher schlimmster und vermutlich letzter Fehler. Den Kometen am Himmel zu sehen war keine Überraschung, schließlich wurde sein Erscheinen von Wissenschaftlern vorausgesagt. Aber das, was mit ihm kam, spottete jeder Beschreibung, wir nannten sie „Die Erlöser“. Mit offenen Armen und voller […] Weiterlesen

S01E24 | Weisses Rauschen

Willkommen zur vierundzwanzigsten Episode des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast. Sie basiert auf der Kurzgeschichte „Weisses Rauschen“ von Sarah. Manchmal hört und sieht man Dinge, die einem mehr Angst bereiten, als man haben sollte. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Gartenhake, Hundewetter, Altersschwäche, Drehstuhl“ und „Verhaltensauffälligkeit“ vertextet und sie spielt am Setting „Küche“. Der Sprecher dieser Episode ist Kevin Kulich.

Jäger der verlorenen Stadt

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

„Sag mal“, fragte Harry leise, als er auf die weite, vom Mondlicht bestrahlte Marschlandschaft in der spanischen Einöde schaute, die sich vor ihnen ausbreitete, „wann waren wir uns eigentlich sicher?“
Lara, die sich auf einen Felsbrocken gesetzt hatte, zuckte ratlos mit den Schultern. „Keine Ahnung, das war vor langer Zeit. Vielleicht vor zwanzig Jahren?“
Harry wandte sich ihr zu. „Wollen wir?“ Sie erhob sich nickend, griff nach ihrem Gehstock und strich eine Strähne ihres grauen Haars aus dem Gesicht. Langsam schritten sie auf das gigantische Loch in dem Boden zu, das in der Gegend des Guadalquivir-Flusses lag. […] Weiterlesen

Weißes Rauschen

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Die etwas heruntergekommene Küche in dem alten Häuschen, in welchem Mark wohnte, war kaum beleuchtet, als er in der Nacht hineintrat, um sich etwas aus dem Kühlschrank zu kramen. Einzig ein schmaler Streifen aus orangem Licht der Straßenlaterne fiel durch das schmutzige Fenster in den Raum, gerade genug um die Konturen der Anrichte und der Theke sichtbar zu machen, doch nicht annähernd genug, um die altmodische grüne Farbe erkennen zu lassen, in welcher alle Schränke gestrichen waren. Barfuß ging Mark über die wegen der schlechten Heizung kühlen Kunststofffliesen, deren Musterung entfernt an Stein erinnerte – nichts in diesem Raum, […] Weiterlesen