Patreon-Bonus | Der Teufel tanzt im Kreis

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit auf Patreon als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar. Um die Geschichte zu lesen, gebt bitte euer Passwort ins unterstehende Feld ein:

EXIT (2)

Warnung: Diese Kurzgeschichte enthält Szenen, die auf einige Leser beunruhigend wirken könnten. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.

Ich hätte heute besser ein Schnitzel statt dem Salat essen sollen, davon wäre ich wenigstens satt geworden. Ich kann nicht leugnen, dass ich das Grünzeug bloß deswegen herunterwürgte, weil mir der reumütige Nachgeschmack des Weihnachtsessens noch auf der Zunge klebt, also stoße ich die Glastür mit dem weißen Metallrahmen mit knurrendem Magen auf. Ich mag es, nach Einbruch der Dunkelheit durch den großen Wintergarten zu schlendern, obwohl ich froh bin um die sanfte Beleuchtung beim Eingang. Dieser frostige, […] Weiterlesen

S03E07 | Kochen mit Eis

Wir möchten euch herzlich zur siebten Episode der dritten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Kochen mit Eis“ von Rahel und ist Teil des Halloween Horror Monats. Vorsicht beim Kochen ist nicht bloss wegen der schlanken Linie anzuraten. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Ebenholz, Eiseskälte, Erkerfenster, Rechenleistung“ und „Nähkästchen“ vertextet und sie spielt am Setting „Lastwagen“. Die Sprecherin dieser Episode ist Kerstin Raphahn. […] Weiterlesen

EXIT (1)

Warnung: Diese Kurzgeschichte enthält Szenen, die auf einige Leser beunruhigend wirken könnten. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.

Ich hätte heute besser kein Schnitzel essen sollen, ich fühle mich mehr als bloß ein bisschen satt. Doch ich kann nicht leugnen, dass ich das Essen genossen habe und nun mit einem zufriedenen Gefühl die Glastür mit dem weißen Metallrahmen aufstoße. Ich mag es, nach Einbruch der Dunkelheit durch den großen Wintergarten zu schlendern, ohne das Licht anzumachen. Dieser kalte, stürmische Oktoberabend scheint mir besonders dafür geeignet. Mein persönlicher Urwald wird nur durch die beiden EXIT-Schilder erleuchtet, die an beiden Enden des vielleicht zwanzig Meter langen Glashauses […] Weiterlesen

Bananenkuchen

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Wütend oder traurig, so genau wusste Adeline das nicht mehr, drückte sie auf ihren Autoschlüssel und gab ein lautes Fauchen von sich, als sie feststellte, dass ihr treues Gefährt nicht sofort aufblinkte. Sie trug knappe Jeans Shorts und dazu unpassende Kniestrümpfe, Dr. Martens Stiefel und ein ausgeleiertes AC/DC T-Shirt, nicht etwa, weil sie das modisch fand. Dieses Ensemble war, wie eigentlich all ihre Outfits, zustande gekommen, weil die Einzelteile dazu zufälligerweise den obersten Platz in ihrem Schrank besetzt hatten. Es war nun zwanzig Minuten nach Elf und während die Grillen zirpten, konnte sich das nahende Gewitter nicht entscheiden, ob es über die Sommernacht […] Weiterlesen

Kochen mit Eis

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Die Temperatur war seit dem Sonnenaufgang beachtlich angestiegen und Tanya vermisste die schneebedeckten Berge ihrer Heimat. Murray war vor gut zwei Stunden losgelaufen. Sie hatte ihn solange beobachtet, bis er am Horizont der Wüste verschwunden war und sie die einzige lebende Kreatur war, die sie in der tristen Einöde erkennen konnte, etwas, das ihr so unangenehm war, dass sie trotz der erbarmungslosen Hitze lieber im Lastwagen wartete, der etwas abseits der staubigen Straße stehen geblieben war. Tanya legte den gläsernen Messbecher weg, welchen sie während der letzten halben Stunde in ihren Händen hin und her gedreht hatte und […] Weiterlesen