Jäger der verlorenen Villa

Autorin: Sarah
Setting: Auf den Grundmauern einer römischen Villa
Clues: Kindersprache, Geschichtsforschung, Fundstücke, Erinnerungen, Illusionen

„Sag mal“, fragte Harry leise, auf die weite, von unzähligen Natriumdampflampen bestrahlte italienische Metropole schauend, die sich vor ihnen ausbreitete, „wann waren wir uns eigentlich sicher?“
Lara, die sich neben ihm auf eine Bank gesetzt hatte, zuckte ratlos mit den Schultern. „Keine Ahnung, das war vor langer Zeit. Vor fünfzehn Jahren?“
Harry drehte sich zu ihr. „Wollen wir?“ Sie erhob sich, nahm ihren Gehstock und strich eine Strähne ihres grauen Haars aus dem Gesicht. Langsam schritten sie auf die grosse […] Weiterlesen

Patreon-Bonus | Kürzlich in der Zukunft

Dies ist eine Bonus-Story für unsere Patreon-Unterstützer. Möchtet ihr diese Geschichte lesen, könnt ihr euch auf Patreon registrieren, um das Passwort zu erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar. Um die Geschichte zu lesen, gebt bitte euer Passwort ins unterstehende Feld ein:

S03E02 | Am Abgrund

Wir möchten euch herzlich zur zweiten Episode der dritten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Am Abgrund“ von Sarah und ist Teil des Halloween Horror Monats. Pass auf, dass du nicht andere mit dir reisst, wenn der Abgrund nach dir ruft. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Paranoia, Interesse, Tablett, Würfel“ und „Gallenstein“ vertextet und sie spielt am Setting „Salon“. Die Sprecherin dieser Episode ist Johanna Ehrlich.

Am Abgrund

SarahAutorin: Sarah
Setting: Salon
Clues: Paranoia, Interesse, Tablett, Würfel, Gallenstein
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Diese Kurzgeschichte erscheint im Rahmen der ersten Clue Writing Challenge.

Etwas versteckte sich in den Schatten und machte sich dazu bereit, Cara zu holen und mit sich in den unendlichen Abgrund zu reissen. Den tiefen Schuld, vor dem sie sich so sehr fürchtete, obwohl sie nicht wusste, was darin auf sie wartete, wenn sie auch überzeugt war, dass es nichts Gutes sein konnte. Verstört sah sie […] Weiterlesen