S04E15 | Diamantenfeld

Wir möchten euch herzlich zur fünfzehnten Episode der vierten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Diamantenfeld“ von Rahel. Gute Aussichten lassen sich nach beschwerlichem Weg geniessen. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Nippes, Warnschild, Formatierung, Ikonoklasmus“ und „Fußbad“ vertextet und sie spielt am Setting „Hochplateau“. Der Sprecher dieser Episode ist Dennis Prasetyo.

S01E16 | Feuer

Willkommen zur sechzehnten Episode des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast. Sie basiert auf der Kurzgeschichte „Feuer“ von Rahel. Es gibt Brände, die vor sich hinglühen, bis sie plötzlich zur alles verschlingenden Feuersbrunst werden. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Wasserfall, Sinnlosigkeit, Wappentier, Weißklee“ und „Wunschdenken“ vertextet und sie spielt am Setting „Burg“. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad.

Diamantenfeld

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Er rannte durch das Nichts und jagte die flimmernden Sonnenstrahlen, die durch den dichten Wolkennebel brachen. In diesem Moment war es ihm so, als wären sie die letzten, die noch übriggeblieben waren, nicht um zu heilen, was kaputt war, sondern um ihre Geschichte von der ersten Seite an neu zu erfinden. Und irgendwann, als seine Kräfte dem Ende nahten, rief sie ihn und entriss ihn seinen düsteren Gedanken der Hoffnung, denn Hoffnung, so hatte er bereits als Kind gelernt, war ein gefährliches Ding. Sie trug schwere Stiefel, eine graue Hose mit vielen Taschen und eine leichte, transparente Sauerstoffmaske, ohne die niemand von ihnen hätte hierherfinden können. „Ich schlage […] Weiterlesen

Feuer

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Dort wo die beschädigte Gräte ersetzt worden war, waren die feinen Stickereien des Korsetts etwas unbeholfen vernäht. Ich konnte das zwar nur entdecken, wenn ich direkt neben dem Feuer saß und ganz genau hinschaute, doch die Herrin beteuerte, dass sie das edle Kleidungsstück nun nicht mehr würde tragen können und so hatte sie mir geheißen, es zu verbrennen. Ich hatte mich in den letzten Jahren als Zofe an so einiges gewöhnen müssen, doch die höfische Verschwendung würde mir wohl für immer ein Rätsel bleiben, dennoch warf ich das gute Stück wie befohlen in den Kamin.

„Ach“, stöhnte und ächzte sie wieder und verwarf ihre Arme bewusst damenhaft und […] Weiterlesen

Countdown

Als wir nach unserem Sonntagsbrunch und einer übertrieben hitzigen Diskussion über das Für und Wieder des neuen Ortsschild-Designs, das Panoramarestaurant verlassen lausche ich, wie das gleichmäßige Raunen Frühstücksgesellschaft nach und nach verblasst. Du gehst ein kleines Stück hinter mir, so dass ich meinen Kopf etwas weiter als üblich drehen muss, um sicher sein zu können, dass du mich hörst, währendem wir durch den puristisch dekorierten Flur zu den Aufzügen schlendern und uns über dieses oder jenes unterhalten. Die beiden Tagesausflügler vor uns, die es sich nicht nehmen lassen wollten, unsere herrliche Stadt von oben zu bestaunen, biegen mit großen Schritten zum WC ab und im Vorbeigehen vernehme ich das Echo ihres schallenden Gelächters, das durch die Toilettenräume hallt. Lässig schlägst du noch vor dem Portier […] Weiterlesen