Von Trollen und Füßen

„Welche Trottel laden all die Fuß-Bilder auf Instagram hoch?“, blaffte Betty, die eben das Zimmer betreten hatte, entnervt mit dem Daumen auf dem Handy scrollend. „Ist ja wie Tinder für Fußfetischisten, totaler Idiotenverein!“
„Pst“, knurrte Olivia und wandte sich an ihre Mitbewohnerin: „Kannst du dich bitte in einem anderen Zimmer beschweren?“
Betty sah auf und musterte die Schießerei, die sich auf Olivias Bildschirm abspielte. „Schon wieder am Zocken? Kriegst du ihn?“
„Nicht, wenn du …“ Sie unterbrach sich, ließ ihren Charakter springen und zerlegte einen Gegner mit der Maschinenpistole. „Ha, nimm das!“
Betty murmelte: „Keine Ahnung, irgendwie kann ich mich nicht dafür erwärmen, aber du scheinst deinen Spaß zu haben.“ […] Weiterlesen

S09E19 | Nikolaus-Special | Nico-Man gegen die Grinch-Gangster

Wir möchten euch herzlich zur neunzehnten Episode der neunten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Nico-Man gegen die Grinch-Gangster“ von Sarah. Weder Bart noch Leibesfülle hält einen wahren Weihnachts-Man vom Superheldentum ab. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Kätzchen, Abscheu, Hündchen, Aas“ und „Blümchen“ vertextet und sie spielt am Setting „Gerüchteküche“. Die Sprecherin dieser Episode ist Birgit Arnold. Diese Geschichte ist Teil der lose verbundenen Story-Reihe „Weihnachtsdorf“. […] Weiterlesen

Zaira ist zu alt für diesen Mist

Zaira Zyan trabte auf dem Basketballfeld ihre Runden und genoss die Stille sowie die klirrendkalte Luft. Wie üblich war ihr Tag lang und hart gewesen, nichts für Anfänger, doch sie war ja längst keiner mehr. Seit ihrem sechzehnten Lebensjahr arbeitete die zierliche Blonde daran, die Welt vor monströsen Unholden aus der Unterwelt zu retten. Heute war sie vierzig geworden.
Zaira betrachtete die Wolken, die ihre Nase verließen, um in die Nacht emporzusteigen. Inzwischen kauerte sie, den Kopf auf die Knie gestützt, unter dem Basketballkorb und zählte Kieselsteinchen auf dem Hartplatzboden. Sie könnte nach Hause gehen, wahrscheinlich sollte sie das […] Weiterlesen

Nikolaus-Special | Nico-Man gegen die Grinch-Gangster

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Geschichte ist Teil der lose verbundenen Story-Reihe „Weihnachtsdorf“.

Marcel warf seine „Jack Reindeer“-Markenjacke achtlos auf den kleinen Tisch, der am Rand der Gemeinschaftsküche stand. „Ist ja mal wieder saukalt draußen“, lamentierte er, schüttelte sich in Abscheu und blieb in dem Raum stehen. „Von der Klimaerwärmung merkt man hier keinen Scheißdreck.“
Liv, seine Verlobte, eilte herbei und zischte: „Pst, der Dicke schläft auf der WG-Couch, weck ihn nicht auf!“
„Das geht mir ernsthaft auf den Keks“, greinte der berühmte Regisseur. „Irgendwann wird er sich von seinem Drogenproblem erholen müssen, es sind immerhin zwei Jahre, seit er das erste Mal was genommen hat. Oder […] Weiterlesen

S05E22 | Die unglaubliche Wohngemeinschaft

Wir möchten euch herzlich zur zweiundzwanzigsten Episode der fünften Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Die unglaubliche Wohngemeinschaft“ von Sarah. Auch Superhelden müssen irgendwo leben. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Leggingsfachgeschäft, Fahrradverleih, Fernbedienung, Couch“ und „Besen“ vertextet und sie spielt am Setting „Nordpol“. Die Sprecherin dieser Episode ist Katja Keßler.
[…] Weiterlesen

S05E21 | Wie man in 91 Minuten um die Welt reist und andere Alltagsprobleme

Wir möchten euch herzlich zur einundzwanzigsten Episode der fünften Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Wie man in 91 Minuten um die Welt reist und andere Alltagsprobleme“ von Rahel.  Selbst im Orbit bleiben wir nicht von Alltagsproblemen verschont. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Sprühfarbe, Todesmaschine, Serienmörder, Mülltonne“ und „Hornhaut“ vertextet und sie spielt am Setting „ISS“. Der Sprecher dieser Episode ist Werner Wilkening. […] Weiterlesen

Nießen und andere übernatürliche Dinge

„Eigentlich haben wir keine Ahnung, was morgen kommen wird“, murmelte David und lehnte sich an das rostige Geländer. Er fand, dass die Aussicht vom Balkon dank der hereinbrechenden Dämmerung noch schöner war als sonst: Die entfernte Bergkette zeichnete sich gegen den langsam schwarz werdenden Himmel ab und das mit vielen Bäumen bepflanzte Wohn- und Industriequartier wirkte verlassen. Auf dem Flachdach eines Hauses konnte er eine Lichterkette erkennen und das Fiepen von Fledermäusen war aus der Gasse unter ihm zu hören.
Was hast du gesagt?“, erklang Kassandras Stimme aus dem Wohnzimmer und David konnte sich ein dummes Grinsen nicht verkneifen. Natürlich, seine Mitbewohnerin würde kein Wort von dem was er sagte verstehen, bis sie ihre Folge Supernatural zu Ende […] Weiterlesen

Die unglaubliche Wohngemeinschaft

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

„Es ist saukalt“, bemerkte Kay lapidar und kickte einen Eisbrocken weg. Dieser segelte um sich selbst rotierend davon und verschwand am Horizont, ehe der junge Mann wieder in die gut beheizte Forschungsstation eintrat. „Bald werde ich diesen Ort sowas von satt haben.“
„Bis dahin dauert es aber sicher noch etwas“, murmelte die auf der Couch sitzende Cassandra abwesend, nur um einen Augenblick später von ihren Fußnägeln aufzusehen, die sie sich gerade lackiert hatte. „Verdammt, Kay, mach die Scheißtür zu, es zieht und ich bin barfuß!“ […] Weiterlesen

Underdog

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Baron Freiherr von und zu Wuffens hatte schon viele Abenteuer erlebt und nun das stolze Alter erreicht, in dem seine Wanderungen kürzer wurden und er länger am Fußende des Bettes schlief. Doch jedes Mal, wenn sich der Baron vor seinen Futternapf setzte, hatte er noch immer den Eindruck, dass die Wiederbefüllung bestenfalls schleppend erfolgte, ganz so als wollten ihm die Menschen auch im hohen Alter nicht den Spaß erlauben, übergewichtig zu werden. Nun gut, er wusste, dass die Familie ihn mochte, immerhin war er Baron von Wuffens, ein Hund wie kein anderer, doch manchmal könnten sie ihm dies mit mehr Nahrung anstelle von übermäßigen Streicheleinheiten zeigen! Doch der Baron […] Weiterlesen