S05E01 | Gefäss

Wir möchten euch herzlich zur ersten Episode der fünften Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Gefäss“ von Rahel. Des grünen Scheins Wirkung droht zu verblassen; armer Gatsby. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Garnele, Ganove, Grassamen, Grenzpfosten“ und „Gaspedal“ vertextet und sie spielt am Setting „Garküche“. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad.[…] Weiterlesen

Wissen ist Macht – Thors Hammer

SarahAutorin: Sarah
Setting: Gartenhäuschen
Clues: Legobäumchen, Mahagoni, Wärme, Skulptur, Fadenspule

Dies ist ein Interludium zur Fortsetzungsgeschichte „Wissen ist Macht“ und spielt zwanzig Jahre vor den Ereignissen der Serie. Links zu den anderen Teilen findet ihr hier.

Keuchend stolperte der junge Mann in das verlotterte Gartenhäuschen, stiess die Tür zu und setzte sich auf den Boden. Bei seiner Rekrutierung für die Sondereinsatztruppe er sich niemals träumen lassen, jemals in diese Lage zu geraten. Seine Uniform war dreckig, an einigen Stellen zerrissen, sein Gesicht mit Kratzern übersäht, bis auf seine Waffen und […] Weiterlesen

Gefäss

Rahel

Autorin: Rahel
Setting: Garküche
Clues: Garnele, Ganove, Grassamen, Grenzpfosten, Gaspedal
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Sie sprach so schnell, dass es mir schwer fiel, ihr richtig folgen zu können und für einen kurzen Augenblick hatte mich ihr dringlicher Tonfall davon überzeugt gehabt, dass das was sie mir erzählte, tatsächlich wichtig war. Natürlich war dem nicht so, nichts was sie zu solch fulminanten Redeschwallen bewog, war jemals von Bedeutung gewesen, nichtsdestotrotz hörte ich ihr immer unheimlich gerne zu. Es war, als würde sie mich mit Nichtigkeit verzaubern, […] Weiterlesen

Peter Pans Zweifel

RahelAutorin: Rahel
Setting: Gasthof
Clues: Schranktür, Patisserie, Tortellini, Kampfjet, Nephrologie

„…nein, alles in Ordnung. Wir sehen uns dann später?“ Ein leises Knacken war in der Leitung zu hören, bevor ihre beste Freundin kichernd antwortete und sie damit auch zum Lächeln brachte. Wann immer sie mit Sarah sprach, fühlte sie sich gleich besser, sogar wenn diese sie dreckig auslachte, weil sie sich erneut den kleinen Zeh an der Schranktür gestossen hatte.
„Bis um vier dann“, konnte sie gerade noch sagen, bevor das Rauschen in der Leitung[…] Weiterlesen