Hoffe auf das Beste, aber bereite dich auf das Schlimmste vor | Die Mansarde

Dies ist der 1. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Hoffe auf das Beste, aber bereite dich auf das Schlimmste vor“.

Selbstzufrieden stand sie in der Mitte ihres neuen Zuhauses und drehte sich langsam im Kreis. Die strahlend weißen Wände und die puristisch gehaltene Einrichtung aus weißem Leder, Aluminium und Glas setzten sich stark vom dunklen Eichenparkett ab, während die geometrischen Formen des Mansardendachs ein interessantes Schattenspiel boten. Erschöpft schloss sie für einige Sekunden die Augen und atmete tief durch, bevor sie zu der beinahe […] Weiterlesen

Im Zeichen der Giraffe

Das Zirpen der Zikaden war laut zu hören und schien die Abenddämmerung zu erfüllen, zusammen mit dem schweren, süßlichen Duft der blühenden Büsche, deren Namen Mal nicht kannte. Er warf einen Blick zu Liv hinüber, die sich eben eine Zigarette angezündet hatte, und fragte dann: „Wieder ein ereignisloser Abend?“
Sie sah erstaunt auf und schien aus ihrer geistigen Abwesenheit aufzuwachen, dann antwortete sie: „Jep. Wer will denn hier draußen schon […] Weiterlesen

Letzte Tage

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Mary rennt und kann fühlen wie der Schweiß auf ihrer Stirn perlt und ihr in die Augen rinnt. Sie weiß nicht, wie lange sie sich hier noch verstecken kann. Es ist dunkel, sehr dunkel und sie findet sich nur deshalb zurecht, weil sie den Ort wie ihre Westentasche kennt. Trotzdem, es gibt nicht so viele Kammern hier und ihr Atem ist laut, ihre Schritte hallen unangenehm wider, es ist bloß eine Frage der Zeit, bis sie gefunden werden wird und sie ist sich sicher, […] Weiterlesen

Ein kaputtes Uhrwerk

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

„Unsere Gesellschaft ist wie ein defektes Uhrwerk“, monierte Georgie, während er sich lässig auf der Polsterbank steckte und seine Lederjacke ein komisches Geräusch machte, als sie über den Sitzbezug scharrte. In der Milchbar dudelte die für die damalige Zeit übliche Musik und der Duft von Waffeln lag in der Luft.
„Jetzt mach mal halblang“, murrte Alexei und nahm einen großen, […] Weiterlesen

Freundschaftszyklus

Am äußeren Rand einer fernen Galaxie, hinter sieben weißen Zwergen, war einmal ein kleiner Planet, auf dessen wohltemperierter Oberfläche das Leben vielfältige Formen angenommen hatte. Die Bewohner nannten ihre Oase Zljk und da es ihnen an nichts fehlte, wuchsen sie rasch heran und erschufen eine Gesellschaft, deren Friedlichkeit einzigartig im ganzen belebten Universum bleiben sollte. Als eines Tages einer der vielen zljker Wissenschaftler einen kleinen, kaum sichtbaren Fleck […] Weiterlesen

Das kleine ABC

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Ernest sah sich in dem weiß gestrichenen Raum um, der schon für viele Jahre sein Labor gewesen war. Nun war die Anlage, die tief unter der Erde lag und hermetisch abgedichtet werden konnte, um eine Verfälschung der Resultate anzuschließen, umfunktioniert worden. Die Tische und Geräte waren an die Wände geschoben worden, wo sie am wenigsten im Weg standen und Ernest hätte sowieso nicht mehr forschen können, weil die Stromversorgung […] Weiterlesen

Hypertopia

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Es roch nach Blumen und Honig, vielleicht nach Bienenwachs, als sie ihre Augen zum ersten Mal seit langer, langer Zeit wieder öffnete. Die Zimmerdecke, die aus einer Art geschwungener Metallplatten bestand, und die viel zu weiche Matratze, auf der sie lag, verrieten ihr, dass sie nicht mehr zu Hause, in dem kleinen Reihenhäuschen in Kansas, war. „Wo bin ich?“ Als Sarah sich langsam aufrichtete und den etwas untersetzten Mann sah, der sie freundlich […] Weiterlesen

Unnatürliche Auslese

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Ann saß auf dem alten Spitalbett und fragte sich, wie lange es dauern mochte, bis der Arzt wiederkam. Das Krankenhaus war beinahe verlassen, sie gehörte zu den letzten, die noch nicht evakuiert worden waren; vermutlich wurde sie nicht mit Priorität behandelt, weil sie keine Kinder hatte. Sie blickte sich in dem kargen Raum um, an dessen Wänden bereits die grünliche Farbe abzublättern begann und vor dessen Fenstern ein einziger kahler Baum in […] Weiterlesen

Postapokalyptischer Läufer

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Das Geräusch, das seine etwas in die Jahre gekommenen Laufschuhe bei jedem seiner Schritte machten, wurde vom Rascheln der Büsche hinter den weißen Lattenzäunen beinahe ganz verschluckt. Er rannte schon seit einiger Zeit und seine Beine waren müde, sein Gesichtsausdruck erschöpft geworden, doch er konnte es sich nicht erlauben, langsamer zu werden und so trieb er seinen Körper stetig vorwärts. Wenn alles gut laufen würde, […] Weiterlesen