Der Besen ist der Schlüssel zu allem

Es war einmal eine große dicke Hexe. So begann sie, die Gutenachtgeschichte, die meine Urgroßmutter meiner Großmutter, meine Großmutter meiner Mutter, dann meine Mutter mir erzählte. Das Märchen um die große dicke Hexe, die am Stadtrand in einem schiefen Häuschen mit etlichen Tieren zusammenwohnte, war immer mein liebstes gewesen. Jeden Tag stand die große dicke Hexe auf, streckte sich und turnte einige Übungen, bevor sie in den Stall ging, ihre sieben Hühner, die beiden Ponys und die Hundemeute fütterte. Nach all den Jahren kann ich mich kaum an den Rest der […] Weiterlesen

Wo ist der Mond?

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Warnung: Diese Kurzgeschichte greift ein Thema auf, das für einige Leser schwer zu verkraften sein könnte. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.

Es war gegen zwei Uhr gewesen, als Arjun Lindas Anruf erhalten hatte. Aufgebracht hatte sie geklungen, seine Nachbarin, die Maria ins Krankenhaus gebracht hatte. Aufgebracht und ängstlich. Er hätte gleich nach Hause gehen sollen.
„Ich Idiot“, schalt er sich auf das Lenkrad schlagend. Sie hatte ihn heute […] Weiterlesen

Rückblende

Im fünfeckigen Zimmer waren drei bauchnabelhohe USM-Möbel angeordnet. Die Oberflächen aus blank geputzt weißen Platten, die in einem Quader aus Stahlröhren lagen. Zwei der Korpusse waren mit Schubladen in diversen Höhen bestückt, einer mit eingelassenem Waschbecken, darunter ein Schränkchen, in dem Tina den Mülleimer vermutete. Darüber waren Spender für Desinfektionsmittel, Latexhandschuhe und Handtücher angebracht.

Vor dreiundfünfzig Stunden hatte sie ihr Kind verloren. Angefangen hatte es […] Weiterlesen

Nikolaus-Special | Rückschlag

Mit einer Bummelmütze im klassischen Nikolausen-Rot auf dem Kopf, kauerte Melinda auf dem Asphalt. Sie war in der Nähe aufgewachsen, eine knappe halbe Autostunde entfernt, dennoch hatte sie diesen Ort noch nie zuvor gesehen, hatte nicht einmal gewusst, dass hinter dem Bahnhof, welchen sie tagtäglich im Zug passierte, mehr als bloß ein kleines Grüppchen Ferienhäusern lag. Ali war auf die Idee gekommen, sich hier zu treffen, sagte, er hätte die Gegend vor einer Ewigkeit auf einem Schulausflug kennengelernt. Es war Anfang Dezember, […] Weiterlesen