S15E01 | Special zum 1. August | Willi will weg

Wir möchten euch herzlich zur ersten Episode der fünfzehnten Staffel des Hörgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Willi will weg“ von Rahel. Wilhelm Wolfgang Waeber hatte sich versprochen, seinen eigenen Weg zu gehen und das hat er getan, wenn auch mit etwas Verspätung. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Hinterwäldler, Alphorn, Grashalme, Noob“ und „Pickel“ vertextet und sie spielt am Setting „Kuhweide“. Der Sprecher dieser Episode ist Michael Pietsch. […] Weiterlesen

Special zum siebenjährigen Jubiläum | Glückwunsch zum siebten Geburtstag

Der monotone Technobeat eines Schlagers plärrte aus dem Radio. Mit vom Kuchenteig verklebten Händen lehnte sich Sahel zu dem Gerät, das den unerträglichen Lärm verursachte, streckte den Ellenbogen aus und erwischte nach mehreren Versuchen den Playknopf des CD-Laufwerks. Endlich wurde das elektronisch verzerrte Gesülze von Rachmaninow abgelöst. Zufrieden nickte sie und widmete sich wieder dem breiigen Zeug in der Rührschüssel. Die Kokosraspel werden den Kuchen retten, redete sie sich gut zu, da erklang ein Rumpeln aus dem […] Weiterlesen

Special zum 1. August | Willi will weg

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Geschichte enthält Dialog in Schweizerdeutsch – die deutsche Übersetzung findet ihr am Ende des Textes.

Wilhelm Wolfgang Waeber, genannt Willi, setzte einen Fuß vor den anderen. Die vom Alter brüchigen Sohlen seiner Wanderschuhe trafen in einem langsamen Trott auf die Wiese, indes lugte der oberste Rand der Sonne über die Bergkuppen. Wie seine Schuhe war auch Willi nicht mehr der Jüngste, ja vielmehr könnte man ihn als greisenhaften Kauz beschreiben. In knapp zwei Stunden würde […] Weiterlesen

Gaststory | Der Geburtstag des einsamen Schreibers

Da lieg ich im Gras und betrachte das Geschehen. Nichts geschieht. Ich schließe meine Augen, um kurz darauf zusammenzuzucken. Rücksichtslos zeigen mir meine Gedanken auf, wofür ich hergekommen bin. Nicht etwa, um faul herumzuliegen und dem Nichts zuzusehen oder meinen sich heute ereignenden Geburtstag mit Freunden zu feiern. Ich muss arbeiten. Ich lehne mich nach hinten und greife in meine Ledertasche, um den Laptop herauszuziehen. Da fällt das Tiramisu in meinen Blickwinkel. Ich hatte es in einem kleinen Tupperware- […] Weiterlesen