Ein schmerzhafter Ort

Dies ist der 5. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Ein gefährlicher Ort“.

Meghan kniete neben dem von Birken flankierten Bach hin, formte ihre Hände zur Schale und nahm gierig einige Schlucke. Als der Durst gestillt war, japste sie nach Luft. Chris, der ebenfalls getrunken hatte, streckte sich und sagte: „So habe ich mir früher eine ausgewogene Freizeit vorgestellt.“
Meghan lachte trocken, was sie ein wenig von ihren Sorgen ablenkte. „Was? Vor einem Killer-Kommando durch die Wildnis flüchten, um sie vom Camp der eigenen Leute wegzulocken?“ […] Weiterlesen

Ein tödlicher Ort

Dies ist der 4. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Ein gefährlicher Ort“.

Schwer keuchend langte Meghan nach Chris auf der Bergkuppe an und schaute sich in der hereinbrechenden Dämmerung um. Sie schnaufte angestrengt, ehe sie zu Wort kam: „Okay, da sind wir.“
Ihr Begleiter war weniger außer Atem und linste auf den unter ihnen liegenden Wald. „Ja, gerade rechtzeitig. Ich sehe bis zum Gefängnis.“
„Jup.“ Mit zusammengekniffenen Augen erkannte sie es ebenfalls. Dummerweise war kein Optiker in der Verbannung gelandet, der sich um […] Weiterlesen

Ein unsicherer Ort

Dies ist der 3. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Ein gefährlicher Ort“.

„Ich mag Herbstanfang, diese wundervolle Stimmung.“ Meghan seufzte zufrieden, stellte ihren Rucksack auf ein kleines Plateau, das den sonst relativ steilen Berghang unterbrach, und setzte sich mit überkreuzten Beinen hin. Chris kam ihr schwer schnaufend hinterher und machte es sich schließlich auf einem mit Grasbüscheln bewachsenen Grund bequem. „Okay, da bin ich“, keuchte der ehemalige Cop. „Nach der Affenhitze im Sommer definitiv eine Erleichterung.“
„Was stöhnst du rum? Völlig untypisch“, lachte sie und kramte gepökeltes […] Weiterlesen