Autorin: Marie Wigand

Ich will nicht nur schreiben, um des Schreibens willen. Ich möchte mit den meisten meiner geistigen Ergüsse auch etwas Wichtiges sagen. Gerne mache ich auf Unrechtmäßigkeiten in unserer Gesellschaft aufmerksam. Bestes Beispiel dafür ist mein etwas anderer Psychothriller „Homali Sagina – Wie die Viecher“.

Meine Clue-Writing-Geschichte(n):
Kalte Erkenntnis

Mein literarischer Werdegang:
In der Grundschulzeit hat sich mein schriftstellerisches Talent erstmals offenbart. Ich schrieb nicht nur sehr gerne Geschichten, sie waren sogar richtig gut und wurden mit entsprechenden Noten belohnt. In meiner Zeit auf dem Gymnasium habe ich dann ganz vergessen dass ich schreiben kann, da Erörterungen, Inhaltsangaben, Interpretationen usw. mich damals sehr gelangweilt haben und ich bin auch ganz einfach nicht besonders begabt im Schreiben von derartigen Aufsätzen.

2014 fing ich wieder an zu schreiben. Ich entschied mich damals für die vegetarische Lebensweise und verarbeitete und begründete diesen Prozess in meinem Debütroman „Homali Sagina“. Zwischenzeitlich habe ich auch ein paar Kurzgeschichten geschrieben und zwei davon veröffentlicht. Eine Fortsetzung zu meinem Debütroman ist auch geplant, allerdings arbeite ich momentan an einer Fantasy-Geschichte, da ich der ganzen Grausamkeiten aus meinem Erstlingswerk etwas überdrüssig war.

Meine Motivation fürs Schreiben:
Ich schreibe, weil mich vieles beschäftigt und ich vieles sagen möchte. Und das geschriebene Wort ist dafür mein Ventil. Außerdem habe ich eine bisweilen sehr ausufernde Fantasie und ich denke immer: „Daraus könnte man doch auch eine Geschichte machen. Das könnte auch ein sehr spannendes Buch werden.“ Im Prinzip habe ich viel zu viele Ideen und viel zu wenig Zeit alle diese Flausen aus meinem Kopf auch aufs Papier zu bringen.

Zu meiner Person:
Ich gehe nun langsam stark auf die 30 zu, habe jedoch immer noch nichts von meinem Tatendrang eingebüßt. Ich habe ständig neue Ideen und setze mir neue Ziele für mein Leben. Meistens handelt es sich dabei ums Schreiben, um meine Kinder und zum Leidwesen meines Mannes auch um die Tiere. Wenn es nur nach mir ginge, hätte ich wahrscheinlich schon einen halben Bauernhof zuhause. So sind es nur zwei Shelties, eine ganze Menge kleiner Fische und sehr bald auch noch ein kleiner Haufen Hamsterbacken.

Bisherige Publikationen:
„Homali Sagina – Wie die Viecher“, Psychothriller, als Taschenbuch und E-Book erhältlich
„Lennards Mondreise“, Kurzgeschichte, als E-Book erhältlich
„Mr Feel und Mr Real“, Kurzgeschichte, als E-Book erhältlich

Wo ihr mich finden könnt:
Website | Facebook