Was ist das?

Mitten in der Nacht, kurz nach drei Uhr um genau zu sein, wurden sie von einer blechern klingenden Sirene geweckt. Wahrscheinlich hatte zu Beginn keiner gewusst, was vor sich ging. Selbst die Wärter waren mit gerunzelter Stirn durch die Gänge gerannt, bevor sie aufgebracht murmelnd in die Stationszimmer eilten. Das Geheul verstummte nach wenigen Minuten. Erik und sein Zellengenosse Hektor starrten noch eine Weile durch das kleine Fensterchen in den Flur hinaus, zuckten dann fast zeitgleich mit den Schultern und einigten sich darauf, dass es wohl ein Fehlalarm gewesen […] Weiterlesen

Das Ende der Welt

Rumpelnd querte der Geländewagen ein Schlagloch und Janet wachte aus ihrem Dämmerzustand auf. Es dauerte einige Sekunden, bis ihr einfiel was geschehen war, wo sie sich befand und … Instinktiv versuchte sie, die Hände zu heben, erfolglos. Sie war mit Handschellen, die bei manchen Bewegungen schmerzhaft einschnitten, an den Beifahrersitz gefesselt. Offenbar waren sie vom Highway auf einen Nebenweg abgebogen, das Ruckeln musste sie aufgeweckt haben. Janet röchelte: „Wo sind wir?“
Ihr Entführer hatte sie auf dem Parkplatz ihres Labors getasert und dann in […] Weiterlesen

Sorge dich nicht

Es war Abend geworden auf der Aplomb-Ranch, einige Kinder kicherten auf ihrem Weg von der Messe in die Schlafbungalows, die Ziegen versammelten sich unter der Linde bei den Stallungen und warteten darauf, dass die Tür für sie geöffnet wurde. Gryt nahm sein Tuch aus der Gesäßtasche, wischte sich übers Gesicht und löste die Knöpfe an seinen Hosenträgern. Seine Arbeit in der angeschlossenen Baumschule war anstrengend, alleine heute hatte er über fünfhundert Stecklinge aus dem Kalthaus getragen und sie in die vorgepflügte Erde gesetzt. Dennoch mochte er seine Aufgabe, das Leben auf […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Drei Leben

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

John lehnte sich auf dem Bürostuhl zurück, der ein gequältes Knarren von sich gab und starrte an den drei 27-Zoll-Monitoren vorbei auf die Skyline. Das Schneegestöber in der Abenddämmerung vor den Panoramafenstern war hypnotisch und bereits nach wenigen Sekunden wurde ihm leicht schwindlig, also musterte er stattdessen den Glasstern, den der Boss vor […] Weiterlesen

Trinken Trolle Tee?

„Oh, edler Abenteurer!”, posaunte der Wirt durch seine Spelunke, als Maurius die schwere Tür zuschob und durch den von einigen Ölfunzeln erhellten Raum auf den letzten freien Tisch zuschritt. Schneeklümpchen lösten sich von seinen Stiefeln und schmolzen langsam auf den Bodendielen. „Was darf es sein?“, versuchte der Wirt den Lärm seiner angetrunkenen Gäste zu übertönen. „Ale und Suppe? Ist alles, was es heute Abend auf der Speisekarte hat.“
Maurius nickte, setzte und lehnte sich zurück, ehe er zufrieden schnaubte. […] Weiterlesen

Die Gegenwart ist langweilig

„Die Gegenwart ist langweilig. Natürlich, wir haben all die tollen Dinge, die eine moderne Gesellschaft braucht, wie Kontakt mit allen Freunden und Zugang zu fast allem Wissen der Menschheit via Internet, geheizte Wohnungen, Netflix und trotz all dem geschieht absolut nichts Spannendes im echten Leben …“ Mia unterbrach sich und sah von ihrer Arbeit auf. „Mit wem spreche ich überhaupt?“
Niemand antwortete ihr, einzig ein Bimmeln erklang in dem Straßenzug vor dem spätabends leeren Großraumbüro, vermutlich hatte mal wieder ein […] Weiterlesen

Special zum neunjährigen Jubiläum | Flucht aus Paris

Vor neun Jahren haben wir beide, Rahel und Sarah, je zum Spaß eine Story nach vorgegebenen Stichworten geschrieben, eine Idee, aus der Clue Writing entstanden ist. Zu diesem Jubiläum haben wir uns entschieden, je unsere allererste Clue Writing Story neu zu verfassen, indem wir nur die Clues, einige stilistische Elemente und den groben Ablauf der Story übernahmen, um zu sehen, ob das Resultat sich stark verändert hat. Wir sagen euch danke für neun Jahre Treue und freuen uns darauf, viele weitere Geschichten mit euch zu teilen.

Sein strohblondes Haar klebte strähnig an seiner Stirn und sein graublaues Hemd war vor Tagen gebügelt worden. Hätte er einen Augenblick innegehalten, wäre ihm womöglich aufgefallen, wie angreifbar er sich inmitten dieser trostlosen Halle fühlte, dieser Vorhölle aus Hektik, […] Weiterlesen

Fan-Bonus | In Flagranti

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

Sie saß am Kopfende eines waldgrünen Futons. Die Füße des schweineteuren Möbelstücks waren aus Walnussholz gedrechselt, schwungvoll und verziert erinnerten sie an eine bald vergessene Epoche des letzten Jahrhunderts. Leah war bereit, das war sie eigentlich immer. Gespielt gelangweilt betrachtete sie die nachmittägliche Besuchermasse, […] Weiterlesen

Special zum neunjährigen Jubiläum | Das letzte Gefecht

Vor neun Jahren haben wir beide, Rahel und Sarah, je zum Spaß eine Story nach vorgegebenen Stichworten geschrieben, eine Idee, aus der Clue Writing entstanden ist. Zu diesem Jubiläum haben wir uns entschieden, je unsere allererste Clue Writing Story neu zu verfassen, indem wir nur die Clues, einige stilistische Elemente und den groben Ablauf der Story übernahmen, um zu sehen, ob das Resultat sich stark verändert hat. Wir sagen euch danke für neun Jahre Treue und freuen uns darauf, viele weitere Geschichten mit euch zu teilen.

Keuchend überwand Sven die letzten Meter, stolperte beinahe auf den Kieseln, bis er endlich über die Schwelle in die Berghütte stolperte und die schwere Tür hinter sich zuschlug. Erschöpft lehnte er sich mit dem Rücken gegen den einzigen Eingang, mit der zitternden Rechten schob er den […] Weiterlesen

Eine Geschichte zum Abschluss

„Alex plustert sich für seine kleine Gruppe aus Möchtegern-Machos und zukünftigen gescheiterten Bürofachangestellten auf. Ich sehe ihm dabei zu, wie er es genießt, sich in der Bewunderung der Tussen-Clique badet und ich komme nicht umhin, mich zu wundern: Weiß er es? Ist ihm bewusst, dass er von heute Abend an nie wieder glänzen, er schon beim ersten Klassentreffen statt Beifall lediglich Mitleid ernten wird? Die letzten Jahre werden seine besten bleiben, die kurze Ära, in der er der Größte war, bevor er in die Untermittelmäßigkeit absäuft. In der Nähe schnaubt irgendwer […] Weiterlesen