Endlich

„Nächsten Mittwoch kommt der Handwerker nochmal vorbei. Wegen der Fernwärme“, meinte Magdalena und reichte Sofiya einen abgegriffenen Zettel, die Visitenkarte des Heizungsinstallateurs. „Lassen Sie ihn einfach rein.“ Damit schloss sie die Tür zum Heizungsraum, hielt kurz inne und lehnte sich an die Wand. Sie wirkte verloren, kleiner, als ihre tatsächliche Größe vermuten ließe. Irgendwie ging es allen so, ihre Welt wurde durchgeschüttelt und sie balancierten auf schwankenden Brettern. „Ja, das wär’s eigentlich.“ Die beiden Frauen standen sich im Flur des […] Weiterlesen

Die Vergessenen

„Wir sind verloren“, seufzte er leise. Erst letzten Freitag war Pritt in diesem tristen Loch der Schande gelandet und hatte bereits alle Hoffnung fahren lassen. Sicherlich, es gab Geschichten. Einige seien diesem unsäglichen Ort entkommen, aber wahrscheinlich ging ihr Weg direkt ins Endlager und von dort kam niemand zurück. Madame Lind gähnte unberührt von Pritts düsterer Stimmung. Die Gute hatte sich längst mit ihrem Schicksal abgefunden, sie war ergraut und erinnerte sich kaum an ihre Leben außerhalb dieser Vorhölle. […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Die Verschwörung von Hintergürbels

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

„Was für ein hübscher Tag, Trudi.“ Mathilde winkte Gertrude aus ihrem Vorgarten zu, als diese die Hauptstraße von Hintergürbels entlangschlenderte. In dem Dörfchen zwischen den Hügeln, wo gerademal viermal täglich ein Postauto hielt, war selten viel los, daher freute sich Mathilde auf den allmorgendlichen Klatsch mit der Nachbarin. […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Nur Mut

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

Auf dem Weg zur Bank war Robs Nervosität schier ins Unermessliche gestiegen – ihm war gleichzeitig heiß und kalt, seine Finger klebten verschwitzt aneinander, der Kloss in seinem Hals ließ sich partout nicht herunterschlucken und er hatte das Gefühl, sich gleich übergeben zu müssen. Trotz der Sorge, plötzlich in Ohnmacht zu fallen, zwang er sich […] Weiterlesen

Gestohlen

Warnung: Diese Kurzgeschichte greift ein aktuelles Thema auf, das für einige schwer zu verkraften sein könnte. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.

Unser Junge hüpft vor uns her, lachend wirft er dem Hund Stöckchen. Ab und zu stolpert er über seine Füße, es ist nicht lange her, seit er gehen gelernt hat. Vor etwas mehr als einem Jahr hatte er sich am Küchenstuhl hochgezogen und war seine ersten eigenständigen Schritte gegangen. Meine Frau schnauft tief durch, ich spüre ihre Furcht und sie meine. Ein vergnügtes Quietschen fliegt über die schneeverkrusteten Felder, für […] Weiterlesen

Valentinstag-Special | Lebensplanung für Anfänger

„Ein Hund ist wie ein Kind, nur besser“, bricht Sharon die Stille. Ich seufze, ganz leise, sie hat mich bestimmt nicht gehört, und linse zum Fenster. Leider geschieht draußen nichts, das mich vor dem Gespräch bewahrt; der Vollmond thront weiterhin über den Hochhäusern und macht keine Anstalten, auf die Stadt zu fallen und mich aus meiner Situation zu erlösen. Unser Trabant hat halt nun mal kein Verständnis für mich und rotiert nur rücksichtlos um unseren Planeten, der faule Sack. Ich hätte ebenso gut den Vorhang zuziehen können, draußen passierte eh nichts. […] Weiterlesen

Advents-Special | Festtagskleider

Schnee klebte im Saumaufschlag von Daniels dunkelblauer Chino, durch das Erkerfenster beobachtete er, wie die Vorstadtlandschaft von der weißen Masse geradezu verschluckt wurde. In der kalten Jahreszeit wurden die einfachsten Dinge mühselig, selbst der kurze Fußweg von der Tramhaltestelle ins Büro der Eheberatung war zu einer elendigen Rutschpartie geworden. Trotzdem, vielleicht sogar genau deshalb, mochte er den Winter, er gab Anlass zur Entschleunigung, zum Durchatmen und …
„Guten Abend, Herr Konrad“, sagte Doktor Gammerl, trat ein und hielt ihm […] Weiterlesen

Schöne Tage

„Guten Morgen“, sagt er zur Pusteblume. „Guten Morgen, der Tag ist schön.“ Ja, das ist er. Zwei Sonnen scheinen auf sein winziges Reich hernieder, in unmessbarer Ferne leuchten Milliarden fremde Himmelskörper, einige funkeln heiter, ab und an verzückt. Wie er hier gelandet ist, ist einer Meisterleistung der Wissenschaft zu verdanken, manche würden es Missgeschick nennen, alle anderen Magie. So ist es mit der Technologie, je undurchschaubarer sie ist, desto näher rückt sie in ihrem Wesen an Zauberei. Sei es wie es sei, nun ist er da und wird es auch bleiben, auf […] Weiterlesen

Firmengeheimnis

Die Gäste hatten sich in Grüppchen von drei bis sechs Personen an den Stehtischen versammelt. Es wurde über Dinge geplaudert, die in ihren Kreisen wesentlich erschienen – oft übers Geschäft, öfter über die bevorstehende Sportveranstaltung und am häufigsten über gemeinsame Bekannte, die nicht zu diesem Anlass eingeladen worden waren. Trotzdem herrschte eine erhabene Ruhe in der VIP-Lounge, die Gespräche blieben leise, abgesehen vom sporadisch erklingenden Kichern einer Mitarbeiterin aus der Personalabteilung. Wichtig fühlten sich hier fast alle, ein Gefühl, […] Weiterlesen

Verlängerter Urlaub

„Da kümmert man sich extra um den Stromanbieterwechsel, um Geld zu sparen, schließt neue Versicherungen ab und dann das“, knurrte Martina und schaute auf das sonnengeflutete Dörfchen unter ihnen und das angrenzende blaue Meer. Einige Tauben gurrten über ihnen auf dem Dach und sie genoss die Brise auf ihrer Haut. Thorsten schlurfte hinter seiner Frau auf den Balkon und legte ihr einen Arm um die Schultern: „Ach Schatz, wenigstens sind wir in Griechenland, hätte ja schlimmer kommen können – auf einer Städtereise zum Beispiel. Dieses Kaff ist […] Weiterlesen