Fan-Bonus | Der Moment der Entscheidung

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

Tina legte ihre Beine auf dem wuchtigen Rollkoffer ab und stierte teilnahmslos auf die Deckenpaneele über der leeren Abflughalle. Hier und da ein paar Stunden auf einem Flughafen zu verbringen war in Ordnung, aber die ganze Nacht dort zu vertrödeln fand sie furchtbar. Ein Blick auf ihre Armbanduhr verriet ihr, es wäre gleich vier Uhr früh, bald stieg sie in die […] Weiterlesen

Advents-Special | Es ist alles so einfach!

Pünktlich viertel nach neun klingelte es an der Tür, der Botenjunge hörte das Schlüsselklimpern, vermutete sie hinter dem Spion und hob zum Gruß die Hand, bevor er sich von der Tür entfernte. „Grüßgott“, flötete Nadine ihm mit einem versteckten Schmunzeln zu und deutete zur Kommode, die sie mit einigen Tannenzweigen, einer Kerze und Günter, ihrem Holzelch, der einen stilechten Norwegerpullover trug, geschmückt hatte. „Für Ihre Mühe.“
„Ach“, machte der junge Mann, als er die hübsch verschnürte Pralinentüte […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Die anderen haben es leichter

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

„Hey, wie geht’s? Ist es okay, wenn ich Leonie einlade, morgen mit uns ins Kino zu kommen?“, hatte ihr Elias gerade eben geschrieben. Zum Glück las sie die Zeilen auf dem Popup und hatte WhatsApp noch nicht geöffnet, dann wüsste ihr bester Freund nämlich, dass sie seine Frage gesehen hatte und würde eine rasche Antwort erwarten. Ihr blieben vielleicht zwei Stunden, […] Weiterlesen

Die Verehrerin

„Schaut ganz okay aus.“ Stolz betrachtete Lounis den Verkaufsraum, drehte dabei der letzten unordentlichen Ecke den Rücken zu.
„Absolut“, bestätigte sein erster und bisher einziger Angestellter. Alexander ging ins Gymnasium und wollte mit Teilzeitarbeit etwas dazuverdienen, um seine Eltern zu entlasten. Ein guter Junge, wie Lounis fand, einer, dem er zu gerne einen Job gab, mal davon abgesehen hätte er sich sowieso keinen anderen leisten können. Eigentlich konnte er das noch immer nicht, sein Schwiegervater hatte ihm das Geld für die Mietkaution geliehen und die […] Weiterlesen

Dunkelbirne

„Ey, schön dich zu sehen. Wie geht’s?“, rief Arif, winkte und marschierte mit ausladenden Schritten auf ihn zu. Jeder freute sich, wenn Sandro im Sortierzentrum erschien, hier war er nicht eine Arschgeige ohne Aufgabe, sondern eine Erleichterung. Sein Spitzname war Bonus, denn anders als die restlichen Mitarbeiter wurde er nie eingeplant, er tauchte einfach ab und an auf, wenn er stabil genug war. Derzeit schaffte er es tatsächlich wöchentlich zur Arbeit, teilweise sogar zweimal, wenn er eine gute Nacht hatte. Sein Bruder, der ihm diesen Job besorgt hatte, ihm eigentlich bei allem zur Seite […] Weiterlesen

Gewitter

„Angenehm, wie es abgekühlt hat. Später soll es gewittern.“ Suvik seufzte schwärmerisch, blieb stehen, um die Röhrenblüte einer Sonnenblume zu inspizieren und blinzelte mehrfach. Irgendwie machten ihm seine Augen heute zu schaffen, wahrscheinlich war es der Blütenstaub oder Schlafmangel.
„Ja, die ersten Wolken sind schon nahe.“ Seine Frau deutete auf die in gelblich-grauem Licht schimmernde Bergkette und zupfte ihre Bluse zurecht. „Dem Boden wird ein ordentlicher Schauer bestimmt guttun, so […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Bündel, die wir durchs Leben tragen

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

Es war ein nebliger Februarmorgen, klirrendkalt und nur scheinbar menschenleer, so der bedeutungsschwangere Beginn dieser Geschichte. Gerhard Buri, der Leiter im hiesigen Supermarkt, setzte vorsichtig einen Schritt vor den anderen, leise scheltend schleppte er zwei Säcke voller Gerümpel, das er aus Mutters Wohnung geräumt hatte, übers Glatteis. Nach […] Weiterlesen

Mutters Vase

Diese Kurzgeschichte erschien im Rahmen der achten Clue Writing Challenge.

Es war einer jener Abende, die er früher so richtig genossen hätte, heute signalisierte die Dämmerung lediglich das Ende eines elend langen Tages zwischen Küche, Wohnzimmer und Balkon. Walter streckte sich, gähnte, müde vom Müßiggang und raffte sich schließlich auf, um sich die Füße zu vertreten. Hagen, der auf ihm gelegen war, reagierte mit einem faulen Ächzen und rollte sich auf der nunmehr leeren Couch zusammen. Eigentlich liebte Walter sein Leben mit Hagen, […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Frieden

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

Schwer atmend hält Timo inne, stellt seinen Trekkingrucksack auf den Boden und sieht sich auf den Geröllabhang um: Über und unter ihm, links und rechts, für hunderte Meter, womöglich Kilometer, nichts als flächiges Grau, gespickt mit Gesteinsbrocken. Ein Blick auf seinen Chronometer verrät ihm, dass das Mittagessen ansteht: Die Uhrzeiger stehen auf halb […] Weiterlesen

Eine Insel, auf der Pinguine Gummidrops essen

„Ich wünschte, ich wär woanders“, flüsterte das Mädchen unter der Bettdecke. „Weit, weit weg.“ Eine Weile blieb es still, da legte der Bruder seine Lektüre auf den Nachttisch und kroch zu ihr ins Bett. Ihr Herz tat weh, eine große Angst hielt es umklammert und drückte zu.
„Dann lass uns verreisen“, meinte er und zupfte am Duvet. „Zum Mond, vielleicht in die Berge?“
„Geh weg.“ Ihr neues Heim, die lieblos karge Einzimmerwohnung, die man […] Weiterlesen